frage wegen nachname

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.09.2011 | 14 Antworten
also bin jamit dem vater meines babys nicht verheiratet und wir leben nicht zusammen, am do haben wir nen termin beim jugendamt wegen der vaterschaftsanerkennung und will ihm dann auch gleich das halbe sorgerecht zusprechen, jetzt fragte sie mich eben wie der kleine heißen soll, eigentlich kriegt er ja meinen nachnamen, aber jetzt frag ich mich grad kann er eigentlich auch nen doppel nachnamen bekommen???? also den von mir und seinem pa???? würd seinen pa sicher sehr glücklich machen aber ich will auch net auf meinen nachnamen verzichten :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@ankama
kann dich verstehen aber wir sind ja garnicht zusammen.....wir haben seit vielen jahren ne sehr sehr gute und schöne freundschaft aber wir beide wissen das wir in einer beziehung nicht miteinander klar kämen auch wenn wir trotz allem seit jahren sozusagen monogam leben und es keine partner im leben gab, wir kommen auf gewissen ebenen hundert pro miteinander aus aber würden wir zb zusammen leben würden wir uns an die gurgel gehen ;-) die idee mit dem nachnamen kam ja von mir nicht von ihm, für ihn stand fest der kleine bekommt meinen nachnamen aber ich denke auch einfach für ihn wäre es schön wenn sein sohn auch seinen namen trägt.....eines tages werden wir eh beide nen partner kennenlernen bei dem es funkt und dann wird so hoffe ich die freundschaft trotz allem bestand haben, wir haben am do den termin auf dem jugendamt und da werden wir mit der dame drüber sprechen, schaumer mal aber ich habe nichts dagegen wenn er sich für seinen nachnamen entscheidet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2011
13 Antwort
Nachnamen...
Wenn Du mich fragst, ich würde es nie und nimmer machen!!! Bei uns war es damals genau wie bei Dir, die Mitarbeiterin vom JA hat uns gefragt, wie unsere Tochter heißen soll, mein Freund hatte zu Hause schon gesagt, sie soll doch heißen wie er, wäre der schönere Name. Aber die Mitarbeiterin hat uns super aufgeklärt, hat uns gesagt, sie würde es nicht machen, denn wenn wir jemals heiraten können wir eh alle seinen Namen bekommen und sollte aus irgendeinem Grund mal eine Trennung sein und sie hätte seinen Namen, gibt es kein zurück zu meinem Namen mehr!!! Das Ganze war vor knapp 5 Jahren, hätte mir auch niemals träumen lassen, dass sich unsere Situation mal so verändert, dass er sich trennt, weil er das Familienleben satt hat und sich ne andere sucht. Aber jedenfalls bin ich jetzt froh, dass wir damals auf die Mitarbeiterin gehört haben. Denke nicht nur an die jetzige Situation, es kann auch mal anders kommen!
ankama
ankama | 09.09.2011
12 Antwort
@Anna0711
na ich denke net das ich da blauäugig rangehe, wir kennen uns jetzt 12jahre und sind seither beste freunde, differenzen gabs immer und wirds immer geben aber wir haben bisher nie nen wirklichen streit gehabt und werden uns auch in zukunft zusammenreissen denn dann ist ja noch ein grund mehr da das zu tun, ich werd ihm das mit dem nachnamen anbieten und wenn er es möchte kriegt der kleine seinen, hab jetzt lang überlegt und denke ich komme gut damit zurecht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2011
11 Antwort
Hi
Ich würde es am deiner Stelle aujch nicht amchen, wie die anderen shcon schrieben, jetzt vertseht ihr euch, aber wer weiß wie es dann ist, ebenso würde ich das mit dem Sorgerecht nicht machen, ich finde du siehst das ganzschön bluäugig, ach ja nein ich glaube nicht das das mit dem Doppel-nachnamen geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2011
10 Antwort
...
also, mein kind heißt vom nachnamen wie mein partner, das wollte ich damals so, weil er sich so ausgeschlossen fühlte. zur rechtslage: wenn dein erstes kind auch von ihm ist und deinen nachnamen trägt, MUSS jedes weitere kind, dass du mit ihm hast den gleichen nachnamen bekommen. geändert kann sowas dann nur durch heirat werden, wenn ihr dann als familie seinen namen annehmt. also ich fürchte, ihr habt da nicht viel wahl. aber uns haben die damals auf dem standesamt beim ersten kind extra hingewiesen.
ostkind
ostkind | 09.09.2011
9 Antwort
oh oh überlege dir das gaaaanz genau
das wird fast unmöglich sein dies wieder rückgängig zu machen!!!! ICH hab es nicht gemacht und bin heute heil froh darüber! Und wenn deine Tochter und dein Sohn alle anders mit nachnamen heißen, finde ich das sowieso doof! Wer weiß ob ihr euch in 5 oder 10 Jahren noch SO gut versteht....überleg dir das! Mein neuer Partner und ich wollen heiraten und ich bin froh das meine Kinder dann auch den Ehenamen annehmen können, so heißen wir dann alle gleich. Hätten meine Kinder den Namen ihres Vaters wäre es fast unmöglich, und dann würden sie immer anders heißen als ich, und das find ich mal gar nicht schön. LG
oOMamileinoO
oOMamileinoO | 09.09.2011
8 Antwort
Also
wenn ich mit dem Vater nicht zusammen wäre würde das Kind NIE seinen Namen bekommen...NE NE.... Ich bin nun auch froh das unser MEINEN NAmen hat, da wir grad in Trennung sind....macht es einfacher....
Ninchen2309
Ninchen2309 | 09.09.2011
7 Antwort
@fluffy81
wie gesagt, ich würde es NICHT mer machen. hat keine nachteile für dich, jedenfalls sind mir keine bekannt. ist nur doof, wenn du immer mit dem falschen namen angesprochen wirst. egal ob arzt, kiga oder sonstwas.... mich stört es schon ein wenig. DAS weiß der papa auch aber iwi...hmmm, muss ich daran noch bissi arbeiten.;o) aber zwei kinder mit unterschiedlichen nachnamen finde ich auch doof.... wie chrissi schon schrieb
Boah_Ey
Boah_Ey | 09.09.2011
6 Antwort
@Boah_Ey
heiraten werden wir definitiv eh nie, erstens weil wir nicht zusammen sind und zweitens weil ich selbst wenn es aus irgendeinem mir unerfindlichen grund soweit käme nicht heiraten möchte...wir verstehen uns bestens so wie es jetzt ist aber ich denke für ihn wärs sicher das schönste wenn sein erster sohn auch seinen nachnamen bekäme....muß die dame dann mal fragen ob das für mcih größere nachteile hat und wenn nicht dann denke ich werd ich ihm bei dem termin eröffnen das der kleine seinen nachnamen bekommen soll- dann stirbt er wenigstens net aus denn ich glaub davon gibts nur noch 5 deutschlandweit...und müller is ja net grad selten daher machts nix wenn "nur" aline mienen hat :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2011
5 Antwort
hm
wenn Du 2 Kinder hast und jedes hat einen anderen Nachnamen, finde ich persönlich nicht gut. Ich finde, wenn man nicht verheiratet ist, sollte das Kind den Namen der Mutter bekommen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 09.09.2011
4 Antwort
ich hoffe ja das ich
auch bald mal "gefragt" werde ob ich auch so heissen will Beim Kinderarzt rufen sie mich eh schon immer falsch auf ....
corazon_
corazon_ | 09.09.2011
3 Antwort
@corazon_
bin auch grad dabei mich zu überwinden das der kleinen seinen nachnamen bekommt wenns mit dem doppelnamen net gehen sollte...aber das werd ich ihm dann erst sagen wenn wir da sind- dann is seine freude umso größer ;-) denn sein nachname is sehr selten in deutschland und er wäre sicher stolz wie oskar wenn sein sohn dann auch seinen nachnamen hat...und meine tochter hat ja meinen....da kann man ja dann mal nen auge zudrücken ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2011
2 Antwort
bist du dir sicher...
...dass du das wirklich willst?? ich würde es nicht mehr machen. entweder heiraten oder das kind heißt so wie ich. habs schon oft bereut, den nachnamen des papas genommen zu haben. ist einfach doof, als mama nen anderen namen als das kind zu haben..... und jetzt hat er keinen anreiz mehr, zu heiraten naja, es geht auch ohne aber ich würde es nicht mehr so machen....
Boah_Ey
Boah_Ey | 09.09.2011
1 Antwort
mmh das
weiss ich nicht genau mit den Doppelnamen .... meine Maus hat den Namen ihres Vaters Der am Jugendamt meinte damals nur also wenn wir uns jetzt für seinen Nachnamen entscheiden und noch weitere Kinder bekommen dann müssen die auch so heissen! Aber Doppelnamen würde ich net machen
corazon_
corazon_ | 09.09.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby den Nachnamen des Vaters geben
05.08.2012 | 12 Antworten
suche jungennamen passend zum nachnamen
15.05.2012 | 19 Antworten
Sorgerecht, Trennung, Nachname
28.04.2012 | 15 Antworten
Nachname des Babys?!
09.04.2011 | 8 Antworten
Kind nachname vom mann WICHTIG
24.10.2010 | 11 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading