erwarte ich zu viel oder wie noch reagieren

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.08.2011 | 13 Antworten
also cih weiß ja das ne ss schwer für nen mann is aber so????bin ja mit dem vater meines babys nicht zusammen, wir sind seit 12jahren befreundet und haben viele jahre ne etwas "engere" bindung....nun wurde ich ungeplant schwanger, habe es auch erst in der 14ten woche bei ner routinekontrolle erfahren, wir haben drüber gesprochen, ich habe ihm angeboten das ganze allein durchzuziehen usw aber er wollte dazu stehen, sich kümmern usw, ich habe ihm auch das halbe sorgerecht zugesichert etc und unsre freundschaft sollte weiter erhalten bleiben....nun ja...mitlerweile bin ich 25te woche, wir arbeiten auch zusammen, soweit ist alles relativ "normal" , er kommt wenn zeit is her, wir verbringen die freien abende zusammen, schauen nen film oder so und quatschen....ABER...er spricht nie über die ss, wenn ich es anspreche kommen karge aussagen, er redet von dem kleinen mit worten wie- wenn das dann da is- wir wissen das es nen junge wird und ER hat sich sogar schon den namen ausgesucht...er redet davon als wenn er immer noch hoft das ich ne fehlgeburt bekomme oder sich die sache irgendwie von selbst erledigt, er fragt nie wie geht es dir, wie geht es dem baby, bewegt es sich oder oder oder...neulich als er hier war bin ich noch schnell in die wanne und der kleine fing an sich zu bewegen, ich hab ihn gerufen und gesagt guck mal jetzt kannsts schon sehen- als antwort kam ausm wohnzimmer "ne lass mal die köze will ich garnicht sehen" und ausser aussagen wie "man hast du ne wampe gekriegt" kommt eh nix...ich habe jetzt schon angefangen sachen zu kaufen, ihn interessierts nicht, er sitzt seine abende in seiner lieblingsspielothek ab und verzcokt sein geld, für den kleinen hat er bisher net mal nen paar socken geholt...jetzt hab ich nen kiwa ersteigert und mußte den holen, er fragt nicht mal soll ich mitkommen und dir tragen helfen...wenn ich ihn an arbeit bitte mal die schweren sachen weg zu räumen verdreht er nur die augen und es kommen aussagen wie "stell dich net so an" oder oder oder...könnte noch hunderte beispiele aufzählen....seh ich das einfach zu eng??? vll sinds auch einfach die hormone und ich verlange zu viel von ihm, klar immerhin war es nicht gewollt wobei ich mich mitlerweile natürlich wahnsinnig auf den kleinen freue aber am liebsten will ich ihn mitlerweile einfach garnicht mehr in meiner nähe haben weils mir einfach nur noch wehtut, hab mich neulich mit ner ehemaligen kollegin unterhalten und als sie fragte ob er sich denn jetzt auch auf das baby freut hab ich ihr das gesagt was meine ehrliche meinung ist- meine antwort war nein
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@Strandsophie
ja deswegen denke ich werde ich jetzt auch mal anfangen für mehr abstand zu sorgen...habe auch nochmal über alles nachgedacht und ich möchte nicht das aline sich an jemanden bindet der erstens eh nicht für sie da ist und zweitens irgendwann vermutlich genauso weg sein wird...denn sollte er mal eine frau kennenlernen mit der er eine beziehung aufbaut wird er denke ich "eigene" kinder mit ihr bekommen und wir werden abgeschrieben sein, sowas will ich meiner maus ersparen....ich weiß cih schaffe das auch gut mit 2kindern, aline ist mir recht gut gelungen und ich denke der kleine wird hoffe ich auch so ein tolles kind wie meine kleine maus....auch wenn er immer meint er käme mit ihr doch gut klar usw sehe ich das nicht so, er spricht ganz komisch mit ihr, kommt mit kindern allgemein einfach nicht zurecht- gut er hat bisher keine eigenen gehabt aber trotz allem denke ich stimmt es wohl- allein mit den beiden ist vll die bessere lösung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011
12 Antwort
@fluffy81
Na wenn das Baby dann da ist und einen Papa hat, wird sich Alina sicher auch nen Papa wünschen... Überleg dir gut, wie du das machst. Er muss ja auch Alina gegenüber ne klare Position haben! Wenn du dafür einen Plan hast und vielleicht mit dem Vater deines Babys mal richtig darüber gesprochen hast, wird bestimmt einiges klarer. Ich denke auch für IHN ist das dann ein Punkt, andem er etwas realisiert, was ihm entweder zu viel ist, oder wofür er sich bewusst und mit ganzem Herzen entscheidet!!! Alles Gute!
Strandsophie
Strandsophie | 14.08.2011
11 Antwort
@Strandsophie
sie kennt ihn nur als freund, unser "verhältnis" läuft ja schon seit über 8jahren, nur als ich alines vater kennenlernte beendete ich das ganze, der verdünisierte sich dann jedoch als ich im 4ten monat schwanger war und wart seither niemehr gesehen sozusagen...etwa 4monate nach alines geburt begann das ganze zwischen uns dann wieder von vorn, warum weiß ich eigentlich selbst nicht und ging das sozusagen bis heute wieder so weiter...sie weiß das er mamas arbeitskollege von der "alten arbeit" ist...-hab 2arbeitsstellen- und sie weiß das er ab und an kommt, hier und da mal was hilft oder eben abends zum film schauen und essen da ist, aber in letzter zeit nimmt sie ihn natürlich auch verstärkt als bezugsperson da sie sonst keine männliche hat ausser meinem vater und ich muß gestehen das mir das auch mehr undmehr ein dorn im auge ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011
10 Antwort
@fluffy81
ach ja ... und die Aussage von einigen "die Sache, dass es ein Unfall war, verschärft die ganze Sache wohl" .... unsere Kleine war auch nicht geplant und in dem Sinne ein "Unfall" .... ABER ich habe schon von Männern selbst gehört, wo ein Wunschkind unterwegs war, dass sie nicht nachvollziehen können, dass die Frauen am liebsten möchten, dass die Männer ständig am Bauch hängen
Mara2201
Mara2201 | 14.08.2011
9 Antwort
@Anna0711
ich musst gerade lachen...Scheiß den in den Wind.. du meintest wahrscheinlich---schieße den in den Wind oder?? xD
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011
8 Antwort
....
Manche Antworten finde ich hier einwenig übertrieben ... mit gleich "schieß ihn in den Wind" ... "ihn interessiert das GARNICHT" .... Männer haben nunmal nicht DEN Bezug zu dem UNGEBORENEN Kind wie wir Mütter. Wir spüren unser Kind ... der Körper verändert sich ... wir stellen uns einfach körperlich und seelisch aufs Kind ein !! Männre spüren das Kind NICHT ... im Endeffekt haben sie noch garkeinen Bezug zu dem Kind. Mein Freund war auch keiner, der 24 Stunden an meinem Bauch hing ... wenn ich sagte "fühl mal", dann hatte er auch nicht immer DAS Interesse, das nun zu fühlen, wie ich ... ICH habe mich bei jeder Bewegung gefreut ... Männer merkens einfach nicht und ich glaube, die finden das nicht SO interessant, wie wir - weil sie es einfach vllt auch garnicht nachvollziehen können WIE sich das für UNS Frauen anfühlt. Wir sind bei jeder Bewegung voller Euphorie !! Ich hätte auch stuuundenlang für meine Kleine shoppen gehen können und allen möglichen Kram kaufen können ... aber habt ihr schonmal einen Mann erlebt, der gerne shoppt ?? Fluffy, ich habe auch oft gedacht, mein Freund interessiert sich garnicht dafür, er hat von selbst auch kaum mal VON SICH aus auf die SS angesprochen ... geschweige denn irgendwas VON SICH aus gekauft ... klar, wenn wir zusammen shoppen waren dann hat er hier und da auch mal wa ausgesucht ... Wenn dein "Kindvater" sich DIR gegenüber nicht viel anders verhält und sonst eigentlich alles wie vorher läuft, würde ich mir da nicht soo einen großen Kopf machen !! Er sagte, er will dazu stehen ... wieso sollte er das sagen, wenn er es plötzlich doch nicht mehr machen will/würde ?! Ich glaube schon, dass da deine Hormone das ganze einwenig "verschärfen" ... einfach, weil WIR schon in der Schwangerschaft eine ganz enge Beziehung zu dem Kind haben und uns über JEDE Kleinigkeit freuen ... wir wollen mit JEDEM dieses tolle Gefühl teilen ... Männer können das aber einfach nicht so "annehmen" .... DIREKT nach der Geburt hat unsere Kleine gleich das Herz vom Papa weichgespült Von da an, war sie ALLES für den Papa ... DANN sieht der Vater ja auch erst das, was WIR schon monatelang gespürt haben Mach dir nicht so einen Kopf ... wie gesagt, ich hatte die gleichen Bedenken und am Schluss war doch eigentlich alles gut !!
Mara2201
Mara2201 | 14.08.2011
7 Antwort
mh...
Also da du ja auch schon ein älteres Kind HAST, würde ich mir gut überlegen, ob er nun Vater sein soll, oder nicht. In welchem Verhältnis steht denn deine Tochter zu ihm? Kennt sie ihn als Freund der Familie oder bekommt sie mit, dass ihr ab und an Sex habt? Ich würde es lieber allein durchziehen. Aber bis zur 36ssw hat mein Freund in beiden Schwangerschaften auch nicht viel beim Tragen o.Ä. helfen wollen. Erst als er realisiert hat, dass die Geburt jederzeit losgehen kann, war er von einem Tag auf den anderen ganz fürsorglich. Männer ticken da etwas verzögert. Und die Hormone in der SS tragen ihren Teil dazu bei, dass man sich alleingelassen mit sämtlichen Kram etc. fühlt...
Strandsophie
Strandsophie | 14.08.2011
6 Antwort
...
na für einen mann ists einfach noch net wirklich da...männer sind visuell für sie ists erst da wenns da ist!! was das ganze extremer macht ist natürlich es es ein unfall war!!
linda1986
linda1986 | 14.08.2011
5 Antwort
hey hört sich ja nit so dolle an
ich würd dir auch raten mal ein wenig abstand zu nehmen aber nicht gleich für immer den kontagt brechen es gibt viele männer die können erst ne bindung zum baby aufbauen wenn es da ist weil sie es ebend nicht sehen spüren und in sich haben wir, frauen haben es da erlich viel leichter vielleicht mag er auch noch keine bindung aufbauen vor angst das ebnd so etwas wie ne fehlgeburt vorkommt alles ist möglich ich wünsche euch beiden auf jedenfall das alles gut wird mit oder ohne papa lg
lonaa
lonaa | 14.08.2011
4 Antwort
hm
was kann man auch erwarten. das kind war ungewollt, ihr seid nicht zusammen und werdet es wohl auch in zukunft nicht sein. viele männer können das einfach noch nicht begreifen ehe das kind da ist und sie es real vor sich haben. sieh es nit zu eng. ich finde aber eure etwas "engere" bindung echt faszinierend. seid freunde, habt sex, aber seid nicht zusammen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011
3 Antwort
...
hört sich echt nur nach " Zwecktreffen " an, was ihr da momentan habt... Vielleicht solltet ihr euch ne Weile nicht sehen. Du schreibst ja selbst, das du das eigentlich nicht mehr möchtest... Evtl. besinnt sich der kindsvater, wenn das Baby mal da ist. Ich würde mir an deiner Stelle den Stress nicht antun und micht erst mal für mich alleine auf mein Baby freuen...
Polly1748
Polly1748 | 14.08.2011
2 Antwort
....
na das hört sich ja nicht so positiv an ... frag ihn mal was es seiner Meinung nach bedeutet wenn er sagt : "ich steh dazu" Denn wenn er sich so benimmt, bit meiner Meinung alleine besser dran !
corazon_
corazon_ | 14.08.2011
1 Antwort
Hi
Ich muss dir ehrtlich sagen, was will so einer mit dem halben sorgerecht wenn er sich eh nicht kmmert, ich würde das an deiner stelle nciht amchen, denn Interesse am Kind hat der nicht, glaub mir, das würde anders aussehen, scheiß den in den Wind, das ist es nicht wert sich von so einem kaputt machen zu lassen.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr reagieren?
22.08.2012 | 34 Antworten
Wie würdet ihr reagieren?
16.08.2012 | 11 Antworten
Wie würdet ihr reagieren?
29.06.2012 | 36 Antworten
Wie würdet Ihr reagieren
26.06.2012 | 21 Antworten
wie soll ich darauf reagieren
18.06.2012 | 3 Antworten
Pipi in die Hose - wie reagieren?
05.05.2011 | 14 Antworten
Wie würdet ihr reagieren?
24.03.2011 | 19 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading