THEMA DURCHSCHLAFEN VON BABIES

Wally
Wally
25.03.2008 | 11 Antworten
THEMA DURCHSCHLAFEN VON BABIES

Tja, die Lager spalten sich immer wieder auf in zwei Hälften. Das ist meine bisherige Erfahrung. Die eine Hälfte meint: Ab ins eigene Bett, Tee oder Wasser geben, schreien lassen. Nach 1 - 2 Nächten ist alles vorbei.

Die andere Hälfte sagt: Mamis Brust ist wichtig zur Beruhigung, Mamis ständige Nähe und Zuwendung, auch nachts, ist Alles. Und: Jedes Kind ist anders.

Wer Recht hat, dass muss jede Mutter für sich selbst entscheiden.
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
meine beiden
haben von anfang an im eigenen bett geschlafen, zuerst beide in einem und jetzt jeder in seinem bett manchmal schlafen sie durch, dann brauchen sie wieder was zu trinken dann bekommen sie eine pre milch, da mit tee oder wasser wir dann das theater haben, das sie alle stunden wach werden aber ich stimme zu, jede mutter muss das für sich entscheiden.... meine meinung ist, das das schreien lassen nur den erfolg hat, das die kinder lernen ich kann weinen so viel ich will, mama oder papa kommen ja doch nicht ...... und das frustriert und die kinder weinen dann vielleicht noch mehr und körperkontakt ist auch für uns erwachsene schön, gibt ein gefühl der wärme und geborgenheit, also warum das babies vorenthalten, die das doch so dringend brauchen, da sie ja nich sagten können, was ihnen fehlt, oder ob sie schlecht geträumt haben aber das muss jede mutter für sich selbst entscheiden lg
Katrin1407
Katrin1407 | 25.03.2008
10 Antwort
also...
meine hat genau 6 monate nur bei mir auf dem bauch geschlafen...ich habe sie auch 6 monate voll gestillt...mitlerweile bin ich echt froh, dass sie in ihrem eigenen bett schläft, denn es ist für mich oder besser gesagt für uns auch wichtig, dass wir abends zeit für uns haben!!! und ich wieder am nächsten tag 100% für meine kleine da sein kann und das bin ich, wenn ich ausgeschlafen habe.....aber jeder so wie er es für richtig empfindet...
kairo2
kairo2 | 25.03.2008
9 Antwort
Es gibt noch eine dritte Gruppe
nämlich die die von beiden etwas hält...so wie ich! Ich bin für das eigene Bett im eigenen Zimmer, kein Wasser oder Tee Und ich gebe dir recht...jedes Kind ist anders und jede Mutter soll es selbst entscheiden :-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 25.03.2008
8 Antwort
URVERTRAUEN
Ich habe gelesen und auch selbst die Erfahrung gemacht, wenn man gleich die Bedürfnisse der Babies befriedigt , sie also NICHT LANGE schreien lässt, bilden die Kinder ein URVERTRAUEN aus. Sie werden dann ruhig und ausgeglichen. Auch das mit im Bett schlafen gehört dazu. So ist es bei meinen 7 Mon. alten Sohn auch. Alle sind immer begeistert, was für ein ruhiges Kind er ist.
Wally
Wally | 25.03.2008
7 Antwort
DURCHSCHLAFEN VON BABIES
ja das stimmt mein tochter zb hat von anfang an durch geschlafen und mein sohn erst mit 2 jahren das war die reinste quall aber was solls dazu is man mutter geworden und hab meine kidis trotzdem ganz doll lieb. kinder sind wirklich in sone sachen dolle unterschiedlich.nur mit den schrein lassen is sone sache wenn es jeden tag ist bzw. die halbe oder ganze nacht dreh man als mutter auch irgendwann ma durch oder nich??? Ich hab auch alles versucht und wie gesagt erst jetzt mit 2 jahren schläft mein kleiner ruhiger aber auch nur weil ich den abends noch mal aufs töpfchen setzte.
anthony
anthony | 25.03.2008
6 Antwort
beide
haben/sind anfangs im bett mit geschlafen.. ich genieße diese ruhe und wärme und vorallem die geborgenheit, die dadurch vermittelt wird
janine80
janine80 | 25.03.2008
5 Antwort
antwort
bis man rausfindet was eigenes Kind möchte oder mag sind die verschieden Tipps und ratschläge sehr hilfreich finde ich.
sophiamama
sophiamama | 25.03.2008
4 Antwort
ich bin für wasser nachts.
wenn die zähne da sind.und kinder im eigenen bett schlafen lassen.aber nicht für schreien lassen.aber das muß jeder selber wissen.ich hab da keine probleme mit also hab ich alles richtig bei meinen kindern gemacht.was andere machen muß jeder selber wissen.
sommerengel7
sommerengel7 | 25.03.2008
3 Antwort
Das ist echt immer schwierig
Meine bekommt nachts eigentlich nichts mehr zu trinken # Grüßle
MissBe83
MissBe83 | 25.03.2008
2 Antwort
Also ich bin mehr für die zweite Hälft
...... manche Babys brauchen einfach mehr Nähe und Wärme als andere. Hör auf dein Mutterinstinkt.
tinkerbell
tinkerbell | 25.03.2008
1 Antwort
da hast
du wirklich recht.....jeder muss das selber wissen, da sind nun mal die meinungen sehr unterschiedlich!!!!
kairo2
kairo2 | 25.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind schläft nicht mehr durch,was tun?
19.01.2011 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: