Kleinkind eigenes Zimmer?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.04.2011 | 19 Antworten
Mein Kleiner ist nun 1 Jahr alt. Wir wohnen in einer Wohnung die über 2 Etagen geht. Oben Schlafzimmer und offene Galerie und unten Kinderzimmer, Küche, Bad und Wohnzimmer. Mein Freund möchte nun, dass wir den Kleinen aus dem Schlafzimmer raus nehmen und in sein Zimmer legen. Ich will das aber nicht. Da er auf der unteren Etage schläft. Wie seht ihr das? Klar gibt es Babyphone. Aber mein Kleiner weint die Nacht meist noch 2-3 Mal. Wo ich ihm Flasche oder Nucki gebe. Und dann immer runter rennen (verwirrt) Ich gehe seit gestern wieder arbeiten und will auch bisschen Schlaf haben. So steht das Bett neben mir und alles geht Ruck Zuck. Außerdem fällt mir auch persönlich die räumliche Trennung vom Mäusel schwer. Wann habt ihr eure Zwerge ausquatiert? Und waren Sie nebenan oder auch auf einer anderen Etage?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
hallo
also unsere maus schläft seid wir aus dem krankenhaus raus sind in ihrem eigenen zimmer. sie hatte neben unserem zimmer ihr zimmer. klappte von anfang an super. bei meinem großen hab ich das damals auch so gemacht und es hat funktioniert.
happymary1981
happymary1981 | 05.04.2011
18 Antwort
@Sorasta
Bei uns ist es genauso.....sie hat von anfang an in ihrem Zimmer geschlafen und so soll es auch bleiben....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
17 Antwort
@Arielle86
hmmmm...nur weil du es dir einfach machen möchtest und nur an dich denkst übergehst du deinen freund...sehr bedenklich...ein jahr hat er es hingenommen...nun solltest du ihm sein reich zurückgeben...ihr seit auch noch erwachsene leute und ein paar...das solltest du nicht in vergessenheit geraten lassen wie ich schon eben schrieb...was wenn dein kind mit 2 jahren noch nacht kommt so wie meins? wann wärst du bereit es ins eigene zimmer zu tun? macht dein freund weiter mit? der tag kommt so oder so...dein kind ist nun kein baby mehr :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 05.04.2011
16 Antwort
@ivette01
Ja sehe das auch so. Klar Kind ausquatieren schön und gut. Aber ich gehe wieder arbeiten und dann die Nacht ständig hoch und runter.. Mmh.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
15 Antwort
also
wenn du arbeiten gehst udn deine rkleiner noch 2-3 mal weint dann lass ihn noch im schlafzimmer!! weil das runter und rauf rennen ist ja auch blöd...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
14 Antwort
..
also unsere maus hat von anfang an ihr eigenes Zimmer gehabt. In der neuen Wohung haben wir auch 2 Etagen und da wird sie unten schlafen und wir oben. Ich persönlich finde es nicht so schlimm.
Sorasta
Sorasta | 05.04.2011
13 Antwort
wir
haben ein haus. unser schlafzimmer ist unterm dach und die beiden kinderzimmer eine etage tiefer. yannik ist in sein zimmer umgezogen als er angefangen hat durchzuschlafen und das war mit 9 wochen. seit dem schläft er in seinem zimmer und alles klappt super.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
12 Antwort
hi
unsere maus schläft seit 14 tagen in ihrem eigenem zimmer, habe 2nächte bei ihr geschlafen und jetzt klappt es super dass sie alleine schläft. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
11 Antwort
seit ca. zwei Wochen ....
Alexia ist 5 Monate und schläft bereits in ihrem Zimmer. Muss sagen, dass sie schon seit dem 3. Monat komplett durchschläft und wir bis jetzt auch nie wieder in der Nacht gestört wurden. Wir hatten auch erst gedacht, dass sie mind. bis zum 1. Lebensjahr bei uns mit schläft, ist ja auch die Empfehlung. Aber Babyphone und die Türen sind offen, dass immer noch alles mitbekommt. Ich denke aber auch, um so länger um so schwieriger wird die Umstellung.
Lovebaby2010
Lovebaby2010 | 05.04.2011
10 Antwort
also
mein kleiner war von 9-13monate in seinem eigenen zimmer, direkt neben unserem mit durchgangstür. wir sind dann umgezogen in ein haus und sein zimmer war noch nicht fertig. ich habe ihn nun vor ein paar tagen aus unserem schlafzimmer verbannt, weil bauchzwerg sich ja bald mal aufn weg macht. mein kleiner ist vorher immer 1-3x in der nacht wach geworden wegen seinem nuggi. jetzt ist er oben und er hatte diese nacht das erste mal gejammert, aber war dann schnell wieder ruhig. er geht total gut mit der räumlichen veränderung um. auch tagsüber ist das echt kein problem. ich glaube wir mütter haben da die meisten probleme mit. ach ja er ist jetzt schon 27monate. ich denke ein versuch ist es immer wert, sonst kannst ihn ja wieder zu dir nehmen, wenns nicht klappt. alles gute und viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
9 Antwort
@Maxi2506
nachtrag...meine beiden waren 2, 5 monate bzw 5 monate alt als sie im eigenen zimmer waren :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 05.04.2011
8 Antwort
***
Ich würde ihn ausquartieren. Unseren Sohn haben wir schon mit 6 Monaten ausquartiert, damit er sich schonmal daran gewöhnt, in seinem eigenen Zimmer zu schlafen. Meiner Meinung nach sollten sie mit einem Jahr auf jeden Fall schon in ihrem eigenen Zimmer schlafen. Da muss man dann als Eltern durch, dass es dann nicht mehr so bequem für einen ist. Man kann sie ja nicht an sich binden, nur damit man mehr Ruhe und weniger Arbeit hat. Kannst Du dich nicht nachts mit deinem Mann abwechseln? Ist die Flasche nachts denn eine Milchflasche oder Wasser? Wenn es Milch ist, würde ich ihm das abgewöhnen und in Wasser tauschen.
Jinja87
Jinja87 | 05.04.2011
7 Antwort
Wir haben ein Haus
3 Etagen unten Schlafzimmer und ein Kinderzimmer da kommt unser kleinstens rein bin Schwanger .2 Etage Küche , Wohnzimmer und Bad und 3 Etage von unseren 3 die 3 Kinderzimmer und alle 3 schlafen ganz oben in ihrem Zimmer und wir ganz unten im Schlafzimmer . Und sie waren von anfang an ihn ihrem eigenen Zimmer in ihrem eigenen Betten .Und es klappt super Babyphone und gut . Also ich würde deinen kleinen in sein eigenens Zimmer tuen Babyphone
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
6 Antwort
hi
du solltest echt schön langsam anfangen, dein kind in sein zimmer schlafen zu lassen, das muss er lernen...wie lange willst du ihn denn bei dir im schlafzimmer bahalten?.--irgendwann muss er so oder so in sein eig!!! Wir haben die ersten 6 monate zusammen ihn ihrem kinderzimmer geschlafen, , danach bin ich ausgezogen ins schlafzimmer und es halt auf anhieb geklapt! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
5 Antwort
ich bin generell der meinung solange ALLE
zufrieden sind ists ok...da dein mann es scheinbar jetzt anders möchte solltest du das respektieren und umsetzen dein kind ist 1 jahr alt und kann nun wirklich umsiedeln...klar es ist mehr rennerei für dich und auch verständlich das es dir schwer fällt...aber der tag wird so oder so kommen mein kleiner kommt mit 20 monaten auch noch nachts...wie lange müßte ich bzw mein mann warten bis er umsiedeln könnte?:-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 05.04.2011
4 Antwort
also ich hab meinen mit 4 monaten
"umquartiert". seit dem schläft er ruhiger und mir ist es auch egal gewesen dass ich die erste zeit viel "gerannt" bin nachts.
larajoy666
larajoy666 | 05.04.2011
3 Antwort
Hallo
Unser Sohn musste mit 4 Monaten "ausziehen". Bis dahin hat er noch mit im Schlafzimmer geschlafen. Unser Haus geht auch über 2 Etagen. Allerding befinden sich Kinder, - und Schlafzimmer auf einer Etage. Da meiner auch öfter die nacht mal was hat geht das ganz gut. Ansonsten haben wir das Babyphone an wenn er ins Bett geht und wir unten im Wohnzimmer sind. Lg Sabbel83
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
2 Antwort
Muss jeder für sich entscheiden
Mia schlief bis sie 8, 5 Monte war bei uns im Zimmer im eigenen bett. von 9-12 Monate schlief sie neben an in ihrem Zimmer u seit sie 1 jahr alt sie nur noch bei uns im Bett, haben vieles vessucht, sie will nicht mehr in ihr bett u zimmer! Ich war als kind auch so und uns stört es nicht, Papi findet es schön seine Prinzessin bei uns zu haben ... schauen ihr immer beim schlafen zu :-) achja unsere Beziehung leidet nicht darunter!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
1 Antwort
meiner war 5 mon
und er war 2 zimmer weiter. er hat auch nachts sein nucki verloren und miusste ihn den 2 mal oder so nachts geben. seid er sein eigenes zimmer hat ist es vorbei gewesen. also wegen etage hätte ich gesagt versuch es, aber wenn du zu sehr an ihn hängst nachts, dann musst du wissen ob du die räumliche trennung schaffst....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

eigene zimmer ?
03.08.2012 | 21 Antworten
Geschwister zusamm ins zimmer
02.06.2012 | 11 Antworten
Mandel OP , Erfahrungen beim Kleinkind?
08.02.2012 | 6 Antworten
Baby / Kleinkind Zimmer Neu!?
04.12.2011 | 9 Antworten
Welche Matzratze für "fast" kleinkind?
22.06.2011 | 8 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading