traurige geschichte

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.03.2011 | 12 Antworten
ich habe ne traurige geschichte einer anderen mutter in einem forum gelesen und ihr hiermit helfen den link ihrer seite weiter zu verbreiten
wäre schön wenn ihr das lesen würdet

http://semi65.npage.de

unter ihre geschichte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
meine Mutter ihre erste Tochter
starb 2wochen nach ihrer Geburt früh morgens..... am Abend sind meine Eltern ins KH um die kleine zu besuchen niemanden sagte etwas... nur eine Schwester meinte: Wie haben sie Mitteilung nicht erhalten ihre Tochter ist verstorben...meine Mutter wollte sie noch einmal sehen aber sie war schon weg "entsorgt" sagten sie.... 2wochen darauf bekam sie die Papiere das sie bestattet worden sei Ort:Unbekannt... sie ging zu dem Bestattungsinstitut sie wollte erfahren WO ihre Tochter liegt es war dem Bestattungsdienst VERBOTEN worden ihr zu sagen wo sie beerdigt wurde, was sie ihr aber sagten war: das die Kleine BEIGELEGT wurde d.h. zu einem wildfremden Menschen der selbst keine Familienangehörige hatte..... das war 1980..... mein Vater war ein arger Regimegegner gewesen u der Vater meiner Mutter saß viele Jahre in Haft.
Valkyre
Valkyre | 26.03.2011
11 Antwort
@MamileinNina
was ist daran nicht zu verstehen. in der ddr wurde mit ganz harten badagen vorgegangen, wenn man sich dem system widersetzte. und als "strafe" wurde ihr einer der beiden zwillinge weggenommen. ohne dass sie auch nur ansatzweise etwas unternehmen konnte. stöbere mal biss im netz unter stasimachenschaften oder so.... da findest du ähnliche schicksale oder auch noch andere schlimme..... die ddr war ein unrechtsstaat und ich kann die leute, die sie wiederhaben wollen, nicht verstehen. gut in der brd ist/war auch nicht alles gold was glänzt aber damit kann man leben.
Boah_Ey
Boah_Ey | 26.03.2011
10 Antwort
In dem Krankenhaus is mein Mann (1967) und seine grosse Tochter (1986) geboren
Er hat noch nie über so einen Fall was gehört. Aber wenn es wirklich stimmen sollte, dass sowas in der DDR passierte, dann is das echt krass.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011
9 Antwort
hmmmm ....
damals in der ehem. DDR gab es viele Geschichten, die man nicht glauben möchte ... kann man dieser Frau nur viel Glück wünschen
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.03.2011
8 Antwort
oh man,
das ist ja echt ne schreckliche geschichte, hoffe sie findet ihre tochter, obwohl es nach so langer zeit wahrscheinlich sehr schwierig wird
iris770
iris770 | 26.03.2011
7 Antwort
...
boah wie schlimm, wie kann das den passieren, versteh das nicht, wie man so sein kann....erlich findet man keine worte für!!
Sweetmummy08
Sweetmummy08 | 26.03.2011
6 Antwort
Irgentwie
verstehe ich die geschichte Net Ganz...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011
5 Antwort
ich bin fassungslos!!!!!
ich glaub ich les nicht richtig!!! unglaublich sowas! ich..also..ähmm... ich hab keine worte! sorry!!!!!
Supermami_2008
Supermami_2008 | 26.03.2011
4 Antwort
....
habs gelesen.. man ist das krass ey
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011
3 Antwort
..
Sowas ist schon schlimm! Ich wünsche der Mutter alles gute, das sie ihr Kind eines Tages finden wird!!! Und das die entsprechenden Leute ihre Strafe dafür bekommen!
Julia1907x
Julia1907x | 26.03.2011
2 Antwort
....
bitter.... wie dreist manche leute sind... sowas kann man einer mutter doch nich antun*kopfschüttl*
AugustMama2011
AugustMama2011 | 26.03.2011
1 Antwort
...
sehe ich net?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Pampers Paule Gute Nacht Geschichte
25.07.2012 | 2 Antworten
Musste weinen als ich es lass
18.05.2012 | 7 Antworten
Meine "Familie" Wahnsinns Geschichte
08.01.2012 | 48 Antworten
Traurige Geschichte -vorsicht Lang!
07.10.2011 | 14 Antworten
Aufsatz/Geschichte schreiben 3 Klasse
19.02.2010 | 4 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading