nachrichten - verkehrte welt?

bernoi
bernoi
20.01.2011 | 14 Antworten
warum interessiert uns eigentlich ein verstorbenes leben einer zum 6. mal schönheitsoperierten mehr, als wenn woanders in der welt täglich menschen und vor allem kinder und babys an elend, hunger, krankheiten, seuchen und kriegen sterben ? wir sollten mal die verhältnismässigkeit der nachrichten beachten .. als mein schwager und schwiegervater in den letzten 2 jahren und ein sehr guter freund mit hirntumor(vater von 5 kindern) verstorben waren interessierts auch niemanden ( weil sie nie in den medien waren) und wir geilen uns an dem tod eines "privatsenders fernsehsoap busenstars " oder sonstigen gemachten Musik, Politik Sport"weltstars" auf ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
...
du ich kannte die vorher nich mal...und das obwohl wir bei der venus 2010 waren und sie uns da übern weg gelaufen is....sah halt aus wie jede andere porno-tussi die da rumlief...unecht und gekünstelt...tätowierte möpse auf zwei beinen, wo man dachte die kippt jeden moment nach vorne über.... und so sahen die da alle aus...die ein blond, die andere brünett, die andere schwarzhaarig usw...also nix besonderes... und son geistigen dünnschiss wie bigbrother und co zieh ich mir auch nich rein...da verblödeste ja bei...sicher is es schlimm das sie gestorben is, aber das ich wegen der nu tränen vergieße oder sonst wie in trauer schwelge kann ich nich sagen....achja..was lieb ich boulevardpresse *laaaaaaaangweilig*
gina87
gina87 | 21.01.2011
13 Antwort
...
es ist nicht ihr verschulden das sie gestorben ist..sondern ein Ärztefehler!!!! Letztendlichg isses doch ne routine OP...da muss man net so sprüche klopfen von wegen is ihre eigene Schuld.... Sie wollte es eben so und das muss man akzeptieren... Sie ist ganz allein wegen dem Fehler gestorben das die Ärzte sie falsch angeschlossen haben...So manche Sprüche kann man sich da echt sparen! So aber nun mal zu deiner Frage.. Is doch ganz klar..denn alles was in den Medien ist, bekommt man klarerweise auch mit... Die anderen Schicksale der Kinder/Leute die man nicht ließt, interessieren doch nur wenige...man denkt eben einfach nicht über das tägliche LEid nach...sonst wär all das ja noch schlimmer..ganz ehrlich..ich bin froh das ich das nicht immer lesen muss denn mich würde es ziemlich traurig machen wenn es um ein Kind geht! Alles was nicht ans Tageslicht kommt, darüber macht man sich keine Gedanken!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
12 Antwort
huhu
ich guck kaum noch nachrichten da ich jedesmal wenn ich sehe das irgendwo ein kind misshandelt, getötet oder entführt worden ist in tränen ausbrechen muss. mir tut nicht nur das kind leid sondern auch die eltern. doch was mein mann mir heute erzählt hat, das in der usa eine abtreibungsklinik geschlossen wurde, die auch noch im 8 monat abgetrieben haben bringt mich echt um den verstand . ob das heute in den nachrichten kam weiß ich nich aber nur daran zu denken könnte wieder anfangen zu heulen. was mit der cora passiert ist tut mir zwar auch leid aber sie wusste was passieren konnte und hat es gemacht. aber die kinder hatten keine chance . lg SPielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 20.01.2011
11 Antwort
das ist schon heftig
natürlich ist ihr Tod letztendlich ihr eigenes verschulden, weil sie sich die brust hat machen lassen, aber trotzdem hat sie doch auch familie und freunde die um sie trauern und das muss man auch bedenken. natürlich wird das öffentlich gemacht, weil sie nun mal eine person aus dem fernsehen ist und ich finde man sollte soviel respekt einem verstorbenen menschen gegenüber bringen und nicht solche sprüche machen.
Butterfly1981
Butterfly1981 | 20.01.2011
10 Antwort
@2fachemama32
genau das Gleiche dachte ich auch: echt geschmacklos, zu sagen, dass sie sich darüber freut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
9 Antwort
jasy08
du freust dich weil sie tot ist? pfui du solltest dich schämen. egal ob es in die medien gehört oder nicht, aber sie auch ein kind und hat eltern und familie und zu sagen das es schön ist das sie tot ist und unter aller sau. selbstverständlcih ist das mit dem baby auch schlimm aber man kann keine unterschiede machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
8 Antwort
-
Bin ganz deiner Meinung es gibt weit aus schlimmer Dinge die passiert sind vorallem die toten Babys von denen ich heute in den Nachrichten gelesen haben das geht mir an die Nieren ich frage mich wie krank einige Menschen sein müssen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
7 Antwort
Ersparn können...
Hätte sich ein Michael Jackson nicht auch die vielen unnötigen Gesichtsoperationen mit Schmerzmitteln ersparen können ??? Oder ich hätte die in den 80-er Jahren schöne Whitney Housten heiraten sollen, ich wäre ihr mit Respekt begegnet und hätte sie nicht im Drogen-und Alkoholwahn wie ihr Ehemann geschlagen...warum ziehen wir uns eigentlich immer wieder diese Prominachrichten rein ??? Damit wir uns besser fühlen, nicht neidisch sind auf denen ihr chaotisches Leben ???
bernoi
bernoi | 20.01.2011
6 Antwort
ganz Deiner Meinung
v.a. weil ich heute im Internet von 2 toten Kindern gelesen habe die von ihren Muettern umgebracht wurden - eins tot geschuettelt und das andere nach der Geburt erstickt und in ner Tuete neben nen Muellcontainer gelegt. Da geht mir das mit der Cora doch wirklich am Popo vorbei - sie wusste was fuer Risiken sie eingeht - die Kinder waren unschuldig und haben sich das bestimmt nicht so ausgesucht!
suna
suna | 20.01.2011
5 Antwort
hallo
Danke, ich könnt das jetzt nicht besser sagen. Mir geht es echt auf die Nerven, wäre das eine ganz normale Frau gewesen hätte es keinen Menschen interessiert, aber so, ne ist nix für mich. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
4 Antwort
sie ist tot??
schön da freu ich mich. habt ihr von dem baby in der altkleidertonne gehört? traurig wie verzweifelt manche leute sind.
jasy08
jasy08 | 20.01.2011
3 Antwort
Du das ist doch das gleiche
wie vor ein paar Wochen in den USA. Eilmeldung: Attentat auf ne Abgeordnete. Dass das nen Amoklauf war und dabei u.a. auch ein Kind gestorben ist, wurde dann beiläufig am nächsten Tag erwähnt . Und wer sich 6 mal wegen größerer Titten unters Messer legt, sorry, aber selbst schuld!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
2 Antwort
Mich interessiert der Tod dieser Cora relativ wenig, denn sie war selber schuld und hätte sich das ersparn könn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
1 Antwort
ich
muss ehrlich zugeben ich sehe das genuaso. Es tut mir leid aber die leute sind es selber schuld nur weil sie sich der schönheit wegen unters messer legen müssen. Aber die Babys die ausgesetzt werden werden wenn überhaupt nur am rande erwähnt ich denke auch man muss mal überlegen ob ein leben mehr wert ist nur weil er/sie zu lebzeiten immer vor die kameras getreten ist.
minni1977
minni1977 | 20.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

IHabt ihr die nachrichten gesehen heute
04.08.2012 | 8 Antworten
IHabt ihr die nachrichten gesehen heute
03.08.2012 | 2 Antworten
18ssw kind zur welt gebracht
03.08.2012 | 8 Antworten
bei uns geht grad wie welt unter.
19.07.2012 | 11 Antworten
Zombidroge, habt ihr davon gehört?
29.06.2012 | 13 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading