Hallöchen! Kennt jemand die Situation einschlafen nur an der Brust?

Lotte-1603
Lotte-1603
18.01.2011 | 16 Antworten
Bin neu angemeldet und hoffe ich mache keine Fehler.Meine Lotte 10 Monate alt schläft nur an der Brust oder im Kinderwagen ein, bin so langsam ein wenig verzweifelt und versuche gerade sie zum einschlafen in ihrem Bett zu bewegen.Kennt jemand ein paar Tips die das ganze vielleicht ein wenig leichter machen? Sie protestiert natürlich sehr stark.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Alleine einschlafen
Eine kleine Einschlafhilfe gibt eine kleine Puppe namens "Snoedel", die ist aus Schafwolle und nimmt deshalb sehr leicht den Geruch der Mutter/ des Vaters an - so ist Mama auch noch im Zimmer anwesend, wenn sie nicht mehr neben dem Bettchen sitzt. http://www.medcarevisions-shop.de/product_info.php?info=p1487_Snoedel--Flanellpuppe--Rosa---Ihr-Kind-liebt-Ihren-Geruch--.html
wunschkind1979
wunschkind1979 | 24.01.2011
15 Antwort
DAs
Buch ist schwachsinnig!!!
stolze2fachmama
stolze2fachmama | 18.01.2011
14 Antwort
Hallo,
hol dir das Buch: Jedes Kind kann schlafen lernen! Hatte mir das auch geholt weil meine Lotta, fast 7 Mon. noch immer Nachts von der Brust trinken wollte. Habe aber nach der ersten Nacht schon festgestellt, das ich ihr einfach nur konsequent den Nuckel geben muß. Sie ist dann auch sofort wieder eingeschlafen und schläft jetzt seit einer Wo. durch. Gott sei dank, dass das ohne geschrei abging!!!!
lotta2010
lotta2010 | 18.01.2011
13 Antwort
schläft sie schon im Gitterbett?
denke ja, oder? Dann leg dich doch mal mit einer Matratze daneben und leg deine Hand durchs Gitter ins Bett. Manche Kinder legen sich dann nach einiger Zeit dazu und schlafen ein. Musst dann halt gedult haben. Sie kennt es ja anders. Da sie es gewöhnt ist bei dir oder in deiner Nähe einzuschlafen, wäre es wohl zu krass, sie einfach ins Bett zu legen und weg zu gehen. Hoffe dass du was findest, was euch hilft
Lydia85
Lydia85 | 18.01.2011
12 Antwort
@Maxi2506
nö, klappte bei unserer super. wenn sie eingeschlafen war, bin ich raus. habe dann angefangen raus zu gehen wenn sie kurz vorm einschlafen war, damit sie es mitbekommt. dann war auch gut und sie hat trotzdem geschlafen ohne maulen. abgewöhnen mußte ich nix
zoe100
zoe100 | 18.01.2011
11 Antwort
@KruemelchenLucy
dabei kannst Du auch vorlesen, singen usw...Abendritual halt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2011
10 Antwort
Es muss nicht immer die Brüllmethode sein!
Geht auch sanfter;-) also zb wenn du sie erst mal neben Dich legst und kuschelst...ohne Brust! Das dann immer mehr steigern bis du sie alleine ins bett legst bzw legen kannst!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2011
9 Antwort
@zoe100
und schon muß sie dann später wieder etwas abgewöhnen :-) ich gebe larajoy666 recht :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 18.01.2011
8 Antwort
.
versuch mal, sie ins bett zu legen und du legst dich einfach neben das bettchen. mit kissen und die hand ins bettchen legen, also den kontakt zum kind haben. sie wird wohl etwas meckern, hat aber hat dann das gefühl das du da bist. sie wird sicher nicht gleich schlafen aber sie gewöhnt sich dann recht schnell dran.
zoe100
zoe100 | 18.01.2011
7 Antwort
lass sie protestieren
aaron hat eine woche lang jeden abend gebrüllt und getobt danach war alles super und er hat verstanden dass man auch alleine im bett ohne mamas brust einschlafen kann. da musst halt durch ;)
larajoy666
larajoy666 | 18.01.2011
6 Antwort
Ich habe meine gelassen
und beide haben von selbst damit aufgehört und brauchen nun beide die Mama zum Einschlafen nicht mehr. Ich glaube man macht mit dem zwanghaften Versuch sie davon abzubringen mehr kaputt als wenn man wartet bis sie sich selbst trennen. Bei mir hat es zweimal super geklappt.
neferety
neferety | 18.01.2011
5 Antwort
Hey du
Stört es dich denn sehr, wenn deine Kleine nur an deiner Brust einschläft? Oder ist es wegen der häufigen Meinung "Kinder dürfen keine Einschlafhilfen haben / müssen lernen alleine zu schlafen?"
Genueva
Genueva | 18.01.2011
4 Antwort
nun leichter machen geht
allerdings birgt das die gefahr das du ihr wiederum etwas angewöhnst was du dann später wieder abgewöhnen mußt also solltest du dir ersteinmal gedanken machen was möchte ich langfristig erreichen...das wäre wichtig um dir eine vernünftige antwort zu geben :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 18.01.2011
3 Antwort
....
war bei uns auch so.... erst hab ich gestillt bis er eingeschöafen war und hab ihn dann in sein Bett gelegt. Dann hab ich Ich mache ihm immer ein Mobile an. Das hat bei uns ganz gut geklappt ganz ohne weinen nur etwas gemecker wegen dem Wasser
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2011
2 Antwort
Willkommen
! Einen Rat habe ich leider nicht! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2011
1 Antwort
------------
alleine im bettchen schläft meiner mit 18monaten noch immer nicht, er schlaft immer auf mir bzw. neben mir ein, mit händchenhalten usw....... An der brust ist er auch immer eingeschlafen hab dann den schnuller genommen und ihn mit meiner brust ausgetauscht ;-) also wie du siehst hab ich selber so ein "verwöhntes" mäuschen daheim also bin ich dir keine grosse hilfe.......... LEIDER
Kilian09
Kilian09 | 18.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kennt jemand das
24.04.2011 | 9 Antworten
Kennt jemand das?
30.04.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading