kennt ihr das?

Luisa_2712
Luisa_2712
19.03.2008 | 19 Antworten
guten morgen ihr lieben,
kennt ihr das bzw war es bei euch auch so das ihr eure kleinen einfach nicht aus der hand geben könnt? ich hab dieses prob bei meinen schwiegereltern. hab meist angst bzw bedenken wenn sie sie auf dem arm haben oder so. liegt auch an deren handling mit der kleinen. es liegt eben auch schon länger zurück als sie so n kleinen wurm hatten. dann drängeln se sich auch immer vorne ran .. ich weiß nich .. demnächst steht wieder famielien treffen an. gut wir sehen unsere familie auch nich so oft weil wir 400 km weit weg wohnen. ich bin dann auch immer ziemlich launisch. weil ich meist die kleine nur zum stillen bekomme. ich weiß ja selbst das es blöd is, aber ich würd sie am liebsten ne aus den händen geben, habe eben angst das sie oder auch andere etwas falsch machen könnten. mein freund fragt mich dann immer was los sei, aber ich kann ihm das nich sagen, weils ja im endeffekt gegen seine eltern geht .. bin ich die einzigste der es so geht? geht das auch wieder weg? ich will ja nur das beste für die kleine.
lg und haltet mich bitte nicht für bescheuert.. danke luisa
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
-------
wie krass können manche mütter oder schwiemütter denn bitte sein? ja klar es gibt solche und solche... das ist ja überall so
Luisa_2712
Luisa_2712 | 19.03.2008
18 Antwort
möchte an der stelle noch bemerken
dass mein kleiner weder schüchtern noch sonst was auf andere reagiert! mein kleiner hat auch keine probleme gehabt in den kiga zu gehen von anfang an ging das ohne weinen! also er ist keines wegs nur auf mich fixiert, nur weil ich ihn nicht damals schon anderen überlassen hab! man muss immer bedenken, dass auch schon so kleine eigenständig und unterschiedlich im verhalten sind, einige sind wilder andere total schüchtern! das liegt aber nicht an der erziehung sondern am kind!
kriatal
kriatal | 19.03.2008
17 Antwort
Das kenne ich
sie will meine Tochter immer da halten worauf ich jedesmal antworte, das es noch früh genug dafür ist wenn meine Tochter sagen kann ob sie für ein tg bei ihr sein möchte. Neulich meinte sie, einfach so: wenn du stirbst bekomm ich dein kind. Lg
Rosa83
Rosa83 | 19.03.2008
16 Antwort
@Frauke660
Hallo, das seh ich genauso....Ich hab zum Beispiel schon viele gute Tips von meiner Mutti oder Schwiegermutti bekommen.Vielleicht kommt es auch einfach auf die Schwiegereltern an.
schneckel
schneckel | 19.03.2008
15 Antwort
ich hab dieses
Problem Gott sei Dank auch nicht. Meine Kleine ist 1x in der Woche einen Nachmittag bei meiner SchwieMu. Liegt aber auch daran, daß sie eine ganze tolle, liebe SchwieMu ist. Würd mich nie bevormunden oder sich in unsere Beziehung einmischen. Bei meiner Mama ist es dafür anders, sie ist total unsicher was meine Kleine angeht, hat immer Angst wenn wir bei ihnen sind und sie sie halten soll. Versteh ich nicht, beide Mütter haben 3 Kinder großgezogen. Aber wenn sie größer ist wird sie sicher auch bei meinen Eltern bleiben.
julia1012
julia1012 | 19.03.2008
14 Antwort
Ihr schreibt
immer, dass es bei den Großeltern so lang her ist, das sie selbst junge Mütter waren. Aber wie sieht es denn bei Euch aus? Wenn ihr das erste Kind bekommt, habt ihr ja quasi noch gar keine Erfahrung?????? Und ich glaube keine Mutter kann sich frei von Fehlern sprechen, was auch normal ist, da manja wirklich noch keine Routine hat..... Und ich glaube die Fehler die wir als Mutter machen oder die die Omas mal machen könnten, verzeihen uns unsere Kinder......
Frauke_660
Frauke_660 | 19.03.2008
13 Antwort
das kenn ich nicht!!
MEine kleine ist gern und oftbei den Schwiegereltern, und das ich auch gut so, sicher ist es bei ihnen schon sehr lange her, aber ich hab das vertrauen, ich hatten am anfang auch angst davor, aber ich bin über meinen schatten gesprungen und es funkioniert, sie bleib auch übernacht ohne probleme!! eine freundin gibt sie auch nicht her, und das Kind ist total schüchtern und ist total auf Ihre Mutter fixiert, die kann gar nix mehr machen!! Ich bin froh das ich meine Schwiedereltern hab, ich hab ihnen klar gemacht wie ich meine kleine Erziehe und welchen Ryhgmus sie hat, und das behalten sie auch bei, weil ich sagte sonst sehen sie die kleine nicht mehr sooft, und es passt alles, meine Tochter ist 5 Monate alt, und wie gesagt sie ist gern und oft bei den Schwiegereltern!! Klar sind die eigenen Eltern kanns anders, aber es geht anders auch!!
Carola-Lena
Carola-Lena | 19.03.2008
12 Antwort
ist glaub ich normal
also mir ging es nicht anders wie dir, man muss sich auch erst einmal daran gewöhnen, das andere das kind auch nehmen ! also das mit dem auf den arm nehmen, wird mit der zeit besser! hoffe nur das bei dir nicht auch solche anfragen wie mitnehnen kommen werden! meine schwiegermam wohnt 600 km von uns weg, sie hatte auch den vorschlag unseren kleinen dann mal für´n paar tage mitzunehmen -> nix da! weder damals noch jetzt wo er 3 jahre alt ist! mein kind gehört zu mir, ich lass ihn ja noch nicht mal bei meiner mam und die wohnt um die ecke! das kann die die machen, wenn er von alleine zu den omas möchte vorher auf keinen fall! braucht ja nur was passieren, bei dem km abstand, bin ich nicht gleich da und kann meinem kind beistehen. wünsch dir ganz viel glück, lg kriatal
kriatal
kriatal | 19.03.2008
11 Antwort
------------------
viel. liegt es auch dran das ich sie ja eigentlich noch garnicht so gut kenne. bin mit dem papa meiner maus erst ein un einviertel jahr zusammen----
Luisa_2712
Luisa_2712 | 19.03.2008
10 Antwort
@ schneckel
sehe ich genausso. Meine SchieMu kommt 2x die Woche und fährt mit der Kleinen spazieren. Sie hat zwar noch 2 andere Enkel, die wohnen aber im Ausland und sie kann sie sehr selten sehen. Und ich denke, egal wie manche SchieMu`s auch drauf sind, ihre Enkel lieben sie alle. Also warum deshalb streiten.... Sagt ihnen anständig wenn Euch was nicht paßt und ärgert Euch deshalb nicht rum
Frauke_660
Frauke_660 | 19.03.2008
9 Antwort
meine meinte mal
"im spass" ... das sie, wenn ich mich vom vater trenne einen sorgerechtsstreit anstrebt und sie dann sicher gewinnt ... hahaha ... fand ich nicht so lustig!
Noah2007
Noah2007 | 19.03.2008
8 Antwort
Ist bei uns nicht so
Also mein kleiner geht gern zu beiden Omas.Mir macht das auch nicht´s aus, da ich ihn ja sonst immer hab.Und die Omas freuen sich halt ist doch auch normal.Ich bin manchmal sogar froh wenn meine Schwiegermutter ihn mal nimmt, dann kann ich ich auch mal in Ruhe putzen oder einfach mal in Ruhe eine Tasse Kaffee trinken.Es nimmt ihn mir ja niemand weg.
schneckel
schneckel | 19.03.2008
7 Antwort
Die liebe Familie
Ich kenn das schon. Aber nicht so krass. Meine Schwiegermutter reist sich um ihre Enkelin, und wenn der Opa oder die Ur-Oma sie mal auf dem Arm haben, dann kommt sie gleich an und meint: "Komm zu Oma". Die anderen kommen erst gar nicht zum Zug. Das nervt mich schon ein wenig dieses Rumgetatsche. Laura ist nun zum Glück schon so weit, das sie eigentlich gar nicht auf den Arm will sondern krabbeln. Aber Opas Vollbart ist immer wieder interessant. Als sie ganz klein war hab ich auch immer geschaut, wie hält man sie, wie laut spricht man....die anderen haben "alles falsch" gemacht. Hab aber auch den Mund gehalten. Hatte ja selbst den Eindruck das ich ne Macke hab ;-) War halt ne stolze frischgebacke Mutti mit Schützerinstinkt. Ich denke, das ist normal. Aber du bist im Recht. Wenn es dir zu viel wird dann sag es.
Schreica
Schreica | 19.03.2008
6 Antwort
kenn ich von wo ...
... meine schwiegermam ist ähnlich. die krallt sich meinen kleinen von meinem arm runter und ich kann froh sein, wenn ich ihn ansehen darf. Er wird dann pausenlos mit tee traktiert und es wird sich gewundert, dass er die hälfte wieder auskotzt. anfangs war es so schlimm, dass sie den kleinen nach dem stillen vom arm gefischt hat und ihn irgendwohin getragen hat. irgenwann ist mir der kragen geplatz und ich hab mal auf den tisch gehaut. danach hat sie wegen jedem blödsinn gefragt ... was nicht minder nervig war. jetzt haben wir einen guten mittelweg gefunden und ich hoffe das bleibt auch so. Am besten einfach über deine Gefühle sprechen - offen und ehrlich.
Noah2007
Noah2007 | 19.03.2008
5 Antwort
und auserdem
graut es mir vor samtag wenn wir da hin müssen die betonung liegt auf müssen der kleene schreit bei schwiemu immer hihi
mutti1711
mutti1711 | 19.03.2008
4 Antwort
Kann ich nicht nachvollziehen,
gebe die Kleine gern zu meinen Schwiegereltern und natürlich auch zu meinen Eltern. Liegt viell daran, dass meine SchieMu bis vor kurzem als Erzierherin gearbeitet hat. Sie hat zwar manchmal Ansichten die ich nicht teile, aber man kann ja miteinander reden und wenn mir was nicht paßt wie sie was macht, sage ich es ihr freundlich, aber bestimmt und bisher hatten wir diesbezüglich keine Probleme. Wenn ich die Kleine mal für länger weggeben muß, gebe ich sie aber meist zu meinen Eltern da die mehr Platz haben und eigentlich schon ein 2. Kinderzimmer für unsere Kleine haben...
Frauke_660
Frauke_660 | 19.03.2008
3 Antwort
-------------
das versuch ich auch doch meist werd ich dann von meinem freund bös angeschaut oder darf mir dannn abends ne standpauke anhören
Luisa_2712
Luisa_2712 | 19.03.2008
2 Antwort
und wenn
wir bei de schwiegis sind halt i ihn auch so lang es geht bei mir grins...und meine leute wohnen weiter weg von uns aber sehen den kleen öfter weil i öfter dort bin als bei seinen leuten die paar straßen weiter wohn
mutti1711
mutti1711 | 19.03.2008
1 Antwort
ja kenn
ich auch ich geh nicht gern zu den schwiegerellis und habe jetz klar gemacht das sie den kleen in den ersten2 jahren er ist jetz 4 monate ni bekomm aber bei meiner mutsch ist das anders komisch oder
mutti1711
mutti1711 | 19.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kennt sich jemand mit Milien aus?
21.11.2007 | 5 Antworten
ich habe grippe wer kennt
20.11.2007 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: