ich mache mir ständig gedanken über die entbindung (vorsicht, roman)

MuDy
MuDy
15.03.2008 | 9 Antworten
.. ist so einiges schief gelaufen.
wehentätigkeit hat super angefangen, bin ganz gemütlich ins KH (nachts um 1). Die Hebamme war super. War auch baden usw. hat richtig spaß gemacht. wehen waren dann auch sehr kräftig, aber schmerzen waren gut auszuhalten. muttermund hat sich innerhalb von 1, 1/2 std komplett geöffnet. dann meinte sie, es würde höchstens noch eine std dauern, bis er da ist (es wäre dann 6 uhr morgens gewesen). ich war total glücklich und dachte: wow, ich will noch 10 kinder!
Dann war Schichtwechsel und eine neue hebamme kam.
ab da ging alles schief. sie war ständig weg und hatte mir nen wehentropf angehangen, OBWOHL ich super wehen hatte! in der zeit war dann eine schülerin bei mir. ich hatte so schmerzen, die eine wehe war nichtmal weg, da fing die nächste an. also lag ich da fast 2 std mit keiner einzigen min pause .. und die blöde kuh hat die hebamme nicht geholt.
mein mann ging dann los. es war mittlerweile 9 uhr. ich hab die ärztin kommen lassen, meine pda wirkte nicht und die hebamme meinte, ich spinne .. als die ärztin da war hat sie mich untersucht und direkt im op angerufen. babys herztöne ganz schwach und ich hatte dauerkontraktion. ich hatte innerhalb von 10 min meine op vorbereitung und ne vollnarkose. um kurz vor 10 war mein sohn da - er konnte nicht rutschen, die nabelschnur lag 2 mal um seinen hals.
bei der entlassungsuntersuchung hat die ärztin mir gesagt, dass die PDA scheiße gestochen war und viel schief gelaufen ist .. un nu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Das wird schon
Hallo, hab vor 4 wochen auch entbunden, per Kaiserschnitt, geplant. Aber wollte auch PDA , der Arzt musste auch 3 mal ansetzen, hat nicht geholfen. Hatte dann auch Vollnarkose, der Horror kam hinterher, die Schmerzen. Aber heut bin ich froh das alles überstanden ist. Aber manchmal kann echt alles schief gehen, aber sei froh es überstanden zu haben. Ich weiß es ist nicht einfach, das alles zu vergessen, aber denk an dein Kind und an eure Zukunft, irgendwann vergißt du auch den ganzen scheiss. Wünsch dir viel glück!! DU schaffst das!!
Stupsie78
Stupsie78 | 15.03.2008
8 Antwort
Geburt
Naja, an deinem schlechten Geburtserlebnis kannst jetzt leider nichts mehr ändern aber versuch, dass ein bisschen wegzuschieben und konzentrier dich darauf wie toll dein Kleiner ist- es hät ja auch anders kommen können! Und ich glaub auch dass du rechtlich nicht viel machen kannst - außerdem was bringts DIR und deinem KIND? Aber reden hilft sicher - vielleicht auch mit der Hebamme dies "verpfuscht" hat? Für das nächste mal kannst du dir ja auch DEINE Hebamme mitnehmen, die ist dann sicher immer da, auch wenn Schichtwechsel ist, die kennst dann schon und hast Vertrauen, .... Das kostet zwar ein bisschen was aber ich glaub man fühlt sich schon besser wenn man weiß wen man das Leben des Kindes anvertraut!?
chrisudrache
chrisudrache | 15.03.2008
7 Antwort
mir ging es beim ersten kind so ähnlich..
lief alles wie geschmiert von morgens halb vier bis nachts um 23 Uhr.. waren zwar viele Stunden aber erträglich... ab dann geburtsstillstand.. baby rutschte auch nicht weiter.. und die Hebamme damals machte rein gar nix... erst um 3 uhr in der früh rief sie einen arzt an.. auf drängen von uns.. eine halbe stunde später war meine kleine da... das vergess ich auch nie.. dachte ich würde dabei drauf gehen.... aber weißte was... bekomme mitlerweile das 3. Baby.. hab zwar immer noch etwas panik.. aber die Kinder sinds wert :O) du kommst drüber weg.. es bleibt nur eine erinnerung...
Böhnchen
Böhnchen | 15.03.2008
6 Antwort
........
naja, hast aber echt glück im unglück gehabt. es hätte auch anders ausgehen könne, aber gott sei dank seid ihr beide wohl auf.
freakylike
freakylike | 15.03.2008
5 Antwort
danke
für eure lieben antworten :) das baut auf
MuDy
MuDy | 15.03.2008
4 Antwort
Huhu...............
Ich hatte auch 3-Horrorentbindungen, hab manchmal noch Albträume.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2008
3 Antwort
und nu hast du ein gesundes kind
und kannst drei kreuze machen. Klar die geburt war scheiße aber dein kleiner ist putz munter, das hätte auch anders ausgehen können mit der nabelschnur, ich hatte auch keine wunschgeburt, hatte auch einen kaiserschnitt am liebsten hätte ich auch normal entbunden
palle1479
palle1479 | 15.03.2008
2 Antwort
+++++++++++++++++++
jgesell dich zu denen mit wo die Entbindung grausam war, ich konnte über ein Jahr nichtmal in die Nähe des Krankenhauses wo meine Kleine geboren wurde, musste jedesmal brchen so fertig war ich, was du dagegen tun kannst?Leider nichts, hab alles Probiert, Beschwerdestelle, Gespräch mit Chefarzt, Krankenkasse, und nix ist bei rumgekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2008
1 Antwort
............
uhhh da ist ja wirklich viel schief gegangen....wenn ich sowas lese bekomme ich noch mehr schiß vor der geburt :-) am besten red so oft es geht darüber damit du es besser verarbeiten kannst........
Sweety26
Sweety26 | 15.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

15 wochen altes baby ständig husten
15.04.2012 | 1 Antwort
2,5 jährige tochter ständig krank!l
09.03.2012 | 7 Antworten
Macht ihr euch Gedanken?
02.01.2012 | 18 Antworten
über et eure erfahrungen?
27.01.2011 | 5 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading