zum stillen wecken?

Giftzwerg1980
Giftzwerg1980
16.03.2010 | 7 Antworten
hey ihr lieben,
was soll ich am besten machen oder wie handhabt ihr das ? und zwar leg ich niklas (6, 5 monate) um 7uhr abends ins bett, dann kommt er meist irgendwann 1x noch in der nacht und wacht dann frühs so gegen halb8 auf ! ich überlege halt, ob ich ihn nachts so gegen 10uhr/11uhr wenn wir ins bett gehen wecken soll um ihn zu stillen, sodas ich nachts nicht nochmal raus muss, oder soll ich ihn schlafen lassen, bis er von alleine kommt ? warscheinlich lernt er so besser das durchschlafen wenn er älter ist, oder ? frage nur, weil ich hier das schon öfter gelesen habe, dass mamis um 10uhr nochmal die flasche geben..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Süße
Erstmal hoff ich du bist ne zu gestresst zwecks umzug u alles klappt! Lass den schatz schlafen, ich wecke Mia auch nicht, sie kommt wann sie will, bzw. halt zu ihrer zeit! Bussal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
6 Antwort
Ich
würde ihn nicht wecken. Versuch doch es abends ein wenig rauszuschieben!!!!! Lass es so Euch alle sgute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2010
5 Antwort
Ich hab meine kinder nicht geweckt.
Das wecken und die selbe stillzeit ist keine garantie für`s durchschlafen. Dein kleiner könnte trotzdem noch nach deiner "weckstillzeit" wach werden und nochmals nach der brust verlangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2010
4 Antwort
Nicht wecken!
Bei meiner Tochter war es genauso. Sie schlief um 21 Uhr ein und kam dann gegen 5 Uhr zum Stillen. Und irgendwann war das vorbei. Ich habe nachher abgestillt und sie dann sogar zu gewohnten Zeiten morgens geweckt, um ihr die Flasche zu geben , weil ich die Erfahrung gemacht hatte, dass sie sonst um 7 Uhr wach wird, trinkt und dann nicht mehr müde genug ist, um wieder einzuschlafen. Dann hatte ich den ganzen Tag Spaß. Aber als sie so 10 Monate alt war, habe ich gemerkt, dass sie von alleine gar nicht mehr wach wurde und da hab ich sie auch nicht mehr geweckt. Und dann war es gut und sie schlief durch. Würde dir absolut empfehlen, deinen Kleinen nicht so früh zu wecken, sondern ihn weiter morgens zu füttern. Das reguliert sich dann irgendwann von alleine, wenn er die nötige Reife hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2010
3 Antwort
schlafen lassen
Meine Lotta schläft nachts von acht bis fünf und dann hat sie halt Hunger. Aber wecken würde ich sie nicht.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 16.03.2010
2 Antwort
Ich hab immer nach Bedarf gestillt.
Ich würde ihn nicht wecken. lG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2010
1 Antwort
schlafen lassen...
ich würde ihn nicht wecken
bluenightsun
bluenightsun | 16.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wecken ja oder nein?
28.10.2011 | 18 Antworten
Kind wecken- ist das richtig
07.07.2011 | 12 Antworten
Kind Nachts wecken zum bisseln?
01.04.2011 | 6 Antworten
Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten
Kind wecken oder nicht?
05.08.2010 | 5 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading