Brauche wieder Milch, aber wie?

Minipocketmaus
Minipocketmaus
06.03.2010 | 9 Antworten
Hallo, brauche wieder Milch, will nicht abstillen, könnte heulen, Produktion nimmt rapide ab, da er nur noch nachts und abends und morgens will, tags will er partout Tee und Brei, keine Brust! Aber er soll sich nicht abstillen, ich bin am Ende, warum tun Kinder das? Liebe ihn über alles den Wurm, das Stillen ist so unendlich schön, diese Nähe,
wer hat Tipps außer Tee und Malzbier?
Danke und Grüße Nicole


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
...
agnus castus d12 globuli 5 alle 2 std die sind gut.viel essen u trinken. schlafen, ein glas rotwein, alkfreies hefe, fisch, fettes hünchen.das waren meine besten tipps ;-)
mia220
mia220 | 06.03.2010
8 Antwort
ich verstehe dich
aber vielleicht möchte er auch neues ausprobieren.natürlich fehlt es am anfang, aber du wirst andere momente finden.leg einfach ein paar mehr kuschelminuten ein. es ist wichtig den kindern manche dinge selber "entscheiden"zu lassen. lg und alles, alles gute ps lieben tust du dein kind auch weiterhin sosehr;-)das lässt nie nach, sondern wird immer mehr auch ohne stillen
Lia23
Lia23 | 06.03.2010
7 Antwort
...............
Haloooo, Dein KInd ist jetzt 7 Monate alt, das ist es ganz normal, dass sich Kinder abstillen. Akzeptiere das!!! Und dann hast Du ja auch schon zugefüttert. Das würde ich jetzt nach und nach weiter so machen. Ich habe meine Kinder auch gern gestillt und war auch traurig, als sie nicht mehr trinken wollten.
Wichtelchen
Wichtelchen | 06.03.2010
6 Antwort
wenn sich Kinder selbst abstillen
Ich befrüchte, Du kannst dagegen selbst nichts unternehmen. KEIN Getränk der Welt hilft wieder mehr Milch zu bekommen, wenn das Kind nicht mehr so oft saugt => denn nur das Saugen regt die Milchproduktion an. Keine Sorge, morgens, abends und nachts => das kann man noch lange, lange so weitermachen. Natürlich nur, wenn Dein kleiner Schatz mitspielt. Ich stillte nur mehr abends und nachts, als sich meine Tochter leider mit 13 Monaten selbst abstillte LG
Tornado
Tornado | 06.03.2010
5 Antwort
---------
merkst du, dass er von der milch nicht mehr satt wird? wenn nicht, hast du noch genug. klar, sind die brüste nicht mehr so voll, wie zu der zeit, als du voll gestillt hast. aber ausreichend vorhanden ist bestimmt noch. vor allem, wenn du jeden morgen und abend stillst. ich hatte zwei jahre milch und das, obwohl ich ab 14 monaten nur noch morgens und abends gestillt habe.
Noobsy
Noobsy | 06.03.2010
4 Antwort
wenn dein
kind sich selbst abstillt, dann lass es!
tate
tate | 06.03.2010
3 Antwort
.
auf keinen fall streß machen! ich denke die milch geht auch zurück weil er weniger trinkt, da brauchst du auch nimmer so viel milch, die menge passt sich eben an. hab ne seite im internet gefunden: http://www.lifeline.de/special/stillzeit/stillen_muttermilch/content-124977.html vielleicht findest du da ein paar tipps!
lillyfuncat
lillyfuncat | 06.03.2010
2 Antwort
Milchproduktion anregen
Hallo! Wärme hilft gut. Nimme doch mal ein heißes Bad, da kam die Milch bei mir geschossen. Oder versuchs mal mit nem Glas Sekt, hat bei mir auch geholfen. Du musst ihn auch tagsüber anlegen, es reicht, wenn er paar mal saugt, dann wird die Milchproduktion auch wieder angeregt.
Mila290809
Mila290809 | 06.03.2010
1 Antwort
sorry, aber, wenn er eben Brei und Tee möchte...
ja, dann lass ihn doch...ich persönlich kann dein Problemchen grad nicht nachvollziehen. Hab 6 Monate abgepumpt und war froh als das Trara endlich vorbei war und ich wieder eine halbwegs normale Brustgröße hatte. Aber, wenn du willst, dass er an der Brust trinkt, wieso fütterst du dann zu??? Versteh ich nicht.
thereallife
thereallife | 06.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten
H-Milch 3,5 Prozent für Babys?
08.03.2010 | 12 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading