was für ein morgen

Heike-Gismo
Heike-Gismo
30.10.2009 | 1 Antwort
als erstes bin ich letzte nacht viel zu spät ins bett gekommen, da ich meiner tochter versprochenhabe einen film auf zunehmen.
habe die kinder zur schule geschickt wie immer.
dann es war so gegen 8:30 und ich wundere mich das mein kleiner aber heute lange schläft.dachte noch hm könnte ja noch eine tasse kaffee trinken bevor der wach wird.auf den weg zur küche hörte ich dann meinen sohn weinen.ich also ab ins schlafzimmer den kleinen geholt und beruhigt.alles wieder gut.kein wunder das ich den kleinen nicht gehört habe papa die papnase hatte mal wieder vergessen das babyfpn ein zu stecken.ist zwar mit akku aber wenn das ding schon den ganzen tag und die ganze nacht nich an der steckdose an geschlossen ist hat es keinen saft mehr.habe ich ja auch nur 1000 mal erzählt.
dann hat mein mann mich gebeten die batterie vom alten auto zu tauschen.hatte ja garkeine lust drauf nach der sachen mit dem babyfon.habe es trotzdem gemacht.eine verrostete schraube ist abgebrochen habe das werkzeug gesucht und der kleine immer mitten drin.
bis das er im auto saß ich naja kann ja nichts passieren.ist es bis da hin ja auch nicht.bis ich fertig war.sagte dem kleinen noch sa jetzt gehen wir rein und essen etwas.es war so gegen 10:30.ich habe den satz gerade beendet da machte es klack, schrei wein.mein sohn hat die tür vom auto zu gemacht und den daumen eingeklemmt.er kam hnd schüttelnd auf mich zu.ich versuchte ihn zu beruhigen was in dem alter ja nicht ganz einfach ist geschweige denn läßt er mich seinen daumen ansehen.
also rauf in die wohnung kaltes wasser drauf und ab warten.es blutet.ich dem kleinen noch die stinke windel sauber gemacht in den baggy, weil papa ja das auto hat. und mit dem schreiendem weinendem baby ab zum doc(hausarzt.ichwar noch nie so schnell im dorf wie heute.hab noch gedacht wenn du jetzt noch den ka anrufen müßtest würde ich vor 13 uhr gar nicht bei dem sein.gut das wir immer zum arzt gehen der im dorf ist.beim arzt bin ich gleich drangekommen.alle hatten mitleid mit dem kleinem.der arzt gibt entwarnung nichts gebrochen nur wenn der nagel blau wird muß es aufgestochen werden.ich oh nein schon der gedanke da ran tat mir weh.
salbe drauf und gut.
zu hause ging es dem kleinem schon viel besser.
mein mann kam nach hause ich war so etwas von platt.das er mich ins bett schickte und mich erst um 17 wach machte.
man ist der heute lieb zu mir.bis jetzt ist der nagel nur rot.hoffe das bleibt auch so.wenn nicht fahre ich morgen zum arzt nach hause und der macht es dann auf(praxis im haus)
ich weiß ist lang.aber ich hoffe euer tag war nicht ganz so auf regend.ach ja und als wir die treffe zur wohnung rauf gingen ist der kleine noch gestofpert hat sich am bauch und wieder am daumen weh getahn.
pusten und reiben und gut war es.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Wenn
dann kommt alles auf einmal, kenn ich nur zu gut. War schon oft nach so einem Tag abends im Krankenhaus weil meine Kleine sich entweder den Finger geklemmt hat oder irgendwo runtergefallen ist!
mamanka
mamanka | 30.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Guten morgen mamis-AUSSCHLAG
07.03.2008 | 6 Antworten
morgen hochzeit, bin so aufgeregt, hilfe
21.02.2008 | 11 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading