Abstillen mit Salbeitee? / Ausstreichen!

Origami
Origami
30.10.2009 | 8 Antworten
Hat schon mal eine ähnliche Frage gestellt!
Mein Sohn ist 5 Monate u. hab seit ca. 5/6 Wo. nur noch nachts gestillt!
Diese Nacht nicht, denn er hat auch noch Schnupfen u. da hats nicht so richtig geklappt. Meine Milch ist schon bedeutend weniger geworden, da ich nach u. nach eine Brustmalzeit durchs Fläschchen ersetzt habe!
Ich hatte das Gefühl sie wird garnicht mehr so richtig voll!
Heut Nachmittag fing es aber langsam an zu spannen. Hab die Brust ausgestrichen bis sie nicht mehr so spannt u. angenehm ist! Ich hab gelesen Salbeitee läßt die Milch ganz weg gehn, hat damit jemand Erfahrung gemacht? Hab auch Angst vor nem Milchstau u. will das die Milch ganz weg geht, aber Tabletten wollte ich nicht unbedingt nehmen! Meine Schw. hat zb. ganze 14 Tage gebraucht ohne was zu nehmen od. trinken u. hat das abrupt gemacht, hatte oft eine schmerzhafte Brust! Kann mir jemand Tips geben wie ihr es geschafft habt ohne Tabletten oder so?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
nimm
pfefferminztee, drwi kannen täglich und die milch ist bald ganz weg.
assassas81
assassas81 | 30.10.2009
7 Antwort
@shiva_6
Ok Danke!! Bin seit 2 Monaten so ganz langsam gemächlich am abstilen, so wie ers verkraftet, aber so langsam merk ich er brauchs nicht mehr so! Deshalb denk ich noch 2-3 Wo. wollt nur das auch die Milch dann zurück geht!
Origami
Origami | 30.10.2009
6 Antwort
hallo
ich hab vorher 6x abgepumpt dann immer weniger... irgendwann nur noch einmal und da kahmen auch nur noch ein paar tropfen raus... hatte aber auch sehr sehr viel stress und kaum schlaf... aber wenn du nur noch nachts stillst dann mach es doch nicht mehr und guck mal was passiert ... wenns weh tut dann streif aus ... denke das hilft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2009
5 Antwort
hallo
ich hatte das selbe, und hatte pro tag 1 salbeitee genommen ich habe aber langsam abgsetillt damit es für den kleinen nicht zu aprupt geht. aber salbei te klappt super wenn du merkst dast du immernoch zuviel milch hast dann kannst du auch, 2 te trinken. ausstreichen naja habe ich auch ausprobiert gieng aber nicht so gut... also te klappte super :-))
shiva_6
shiva_6 | 30.10.2009
4 Antwort
wie
gerade in einer anderen frage schonmal erwähnt hat bei mir salbeitee tip top geholfen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2009
3 Antwort
...
PAcke die Brüste in einen straffen BH. auch über Nacht und dusche sie immer mal warm ab. Salbeitee hilft. Aber du darfst nicht allzuviel trinken, denn zuviel Flüssigkeit regt auch Milchbildung an. Wünsche dir viel Glück und alles gute!!
fiducia711
fiducia711 | 30.10.2009
2 Antwort
Hi
Hi, also das mit dem Salbeitee kenn ich nicht.Meine hebamme hat mir damals empfohlen die brust wenn sie voll ist auszustreichen und ansonsten mit nem cool pak kühlen.achja und vile pfefferminztee trinken das stört die milchproduktion.mir hats damals gut geholfen, hat 10 tage gedauert dann war alles ok. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2009
1 Antwort
Habe
Salbeitee und und Pfefferminztee getrunken! Und Quarkwickel zum kühlen! Hat aber ein paar Tage gedauert!
mamanka
mamanka | 30.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Endgültiges Abstillen,aber wie?
10.10.2009 | 3 Antworten
Abstillen - Muss die Restmilch raus?
25.02.2009 | 4 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading