Der Wunsch nach dem ALten LEben

Rhavi
Rhavi
19.09.2009 | 12 Antworten
Wer kennt das auch? Ab und an ist man einafch nur genervt und möchte morgens wie früher an seinem freien Tag einfach noch faul im BEtt liegen. Gehindert wird man von einem Quälgeist, der spätestens um 8 Uhr aus dem BEtt will. Nun, er ist ja so gnädig und gibt nach der ersten Mahlzeit um 5 Uhr nochmal Ruhe, aber eben nur bis maximal 8 Uhr und auch nur selten. Oft ist um 6 Ende mit schlafen. Die Flexibilität und Spontanität, einfach mal wieder man selber zu sein fehlt. Manchmal wünscht man sich, dass der Kleine wieder abgeholt wird, besonders wenn er Terror schiebt weil Windeln wechseln ist ja die strengste Babyfolter und kann nur unter ohrenbetäubendem GEschrei bewältigt werden. Immer nur Blödsinn im Kopf und sich bewusst über ein NEin hinwegsetzten. In Ruhe irgendwas fertig machen geht nicht. Alles purer Stess. Putzen, nur mit ans BEin geklammertem Kind. Damit ist die Bewegungsfreiheit doch extrem eingeschränkt, weil einene Schritt weitergehen oder seitlich treten ist nicht, Kind müsste sich ja mitbewegen und das ist verboten, weil Kind möchte genau in dieser Position an Mamas Bein hängen. Manchmal erschrecke ich mich davor, dass mir solche GEdanken im Kopf rumgehen. GEdanken wie: Jetzt habe ich eine Zeit Einblick bekommen, Mutter sein ist nichts für mich, bitte Kind wieder abholen. Manchmal erwische ich mich bei den Gedanken das Kind einfach mal härter anzufassen, wenn er mal wieder nicht hören will oder einfach nur Theater macht um seinen Kopf durchzusetzen. In solchen Momenten setzt ich ihn schreiend ins BEtt und geh auf den Balkon, schliess die Tür hinter mir und hole ein paar Minuten tief Luft. Oft ist dann auch wieder Ruhe. Manchmal habe ich das Gefühl das Negative überwiegt.
Und dann kommen solche Momente:
Mama macht Kussmund und der Kleine drückt, ja haut regelrecht seinen Kopf an Mamas Mund, er kuschelt sich, wenn er müde ist in meinen Arm, er kann so niedlich grinsen und lachen, wenn ihn mal wieder der Schalk zwickt und wie süss er in seinem Bett liegt und schläft.
Nein, zurückgeben will ich den KLeinen sicher nicht, aber manchmal trauere ich schon meinem alten Leben, dem Leben vor dem Kind nach.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
huhu
Ich wünschte mir manchmal schon auch richtig ausschlafen zu köönneeennn.. Den 2 nächte horror habe ich hinter mir bin sooooooooooooooooooooo müde.. Und auch einfach eins trinken gehen wie man will.Aber ja ich Liebe ja meine 4 hosen scheissers kricher und puppertierender
chelsea05
chelsea05 | 20.09.2009
11 Antwort
@Sophil
Ausschlafen ist das, was man als Nichtmutter Sonntag morgens machen konnte. Oder halt mal den Tag verschlafen. Schön wars und so herrlich phantastisch die Tagträumereien, die man so beim Faulenzen haben konnte. Seufz. Nicht ohne Grund hat der Kleine einen Schlafanzug mit Aufschrift "Weckdienst"
Rhavi
Rhavi | 19.09.2009
10 Antwort
Ach ja
Besser hätte ich das nicht schreiben können. Man hat es halt nicht leicht als Mama. Was ist eigentlich "Ausschlafen"???????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2009
9 Antwort
*seufz*
du sprichst mir aus der seele
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2009
8 Antwort
oh ja...
das kenne ich... ich habe vor der SS 7 tage die woche gearbeitet... und konnte tun und lassen was ich wollte... heute sitze ich mit meinen zwillingen bis 16 uhr zuhause und warte auf meinen mann... klar bei gutem wetter gehen wir natürlich spazieren und so..und ich treff mich auch oft mit meiner freundin die auch ein kleines baby hat...aber ist schon komisch...früher: ich bin mal eben weg! heute: ne...geht nicht...ich hab doch die beiden kurzen hier! hammer...bin so froh wenn ich mal abends zu meinen freunden fahren kann...die sich eigentlich jeden tag treffen... und dann noch streit mit dem gatten, weil er es ja nicht versteht das ich unbedingt abends raus will... aber läuft mittlerweile alles ganz gut...immer positiv denken! schönes WE mädels!
VannyDeluxe
VannyDeluxe | 19.09.2009
7 Antwort
du schreibst mir aus der seele :)
denke im moment genauso wie du. was würd ich dafür geben, wieder mal megalange ausschlafen zu können... oder mal an einem samstag nachmittag einfach vorm fernseher abhängen und nebenbei stundenlang mit einer freundin telefonieren, um sie dann am abend ohnehin zu treffen, um ins kino zu gehen. danach noch was trinken oder essen gehen, man muss ja nicht früh ins bett, weil morgen ist ja sonntag und da muss man nicht so früh raus. harharhar. das ist jetzt vorbei. aber dann denk ich: will ich mit 40 denken: ich hab was verpasst? alle haben dann familie und ich bin allein? und am spielplatz vorbei gehen und mir denken, jetzt ist es zu spät? neeee. das gehört einfach dazu zum leben für mich. und ich freu mich jetzt schon auf die kinderfeste, kaspertheater und ersten schulaufführungen fernsehen kann ich dann wenn ich 60 bin und ausschlafen, naja... man kann nicht alles haben... ;)
louise72
louise72 | 19.09.2009
6 Antwort
klar
können das schon kleine terroristen sein unsere krümelchen aber wie du schon sagtest wenn sie dann wieder so lieb sind wiegt das wieder auf! meine kleine ist auch vor paar tagen ne richtige zicke gewesen paar tage lang da hat sie nur geningelt, beim windeln geschrien wie am spieß und gezappelt und immer wenn man mal paar minuten was machen wollte fing sie an terror zu schieben aber von feinster sorte damit die nachbarn auch was von haben :-D aber dann sitzt sie immer da und streckt ihre kleinen zarten ärmchen entgegen damit ich sie hochnemehnkann und sie sich an mich kuscheln kann. dann strecht sie mit ihren kleinen fingerchen an meinem gesicht entlang und grinst ..... sie ist und bleibt meine kleine püppi-egal wie schwer die zeiten sind, aber das geschmolzene mutterherz wird nie kalt oder einfrieren :-)
lauras_mama24
lauras_mama24 | 19.09.2009
5 Antwort
...
mein sohn ist zwar erst knappe 3 monate alt aber solche gedanken hab ich auch!!!einfach mal wieder das machen wozu ich lust hab. denn feste zeiten sind für mich überhaupt nichts!!! mein sohn bestimmt mein leben, was ich schön finde aber manchmal ist es nur anstrengend, grad wenn man junge mutter ist!!!! ich liebe meinen kleinen wirklich über alles!!!
Paula1985
Paula1985 | 19.09.2009
4 Antwort
Herzlich Willkomen
im Familienleben...nichts ist wie im Bilderbuch und alle müssen da leider durch...versuchs mal mit nem lächelnden Auge wnn der Dickkopf mal durchgesetzt wird.... Regeln einfach weier durchsetzen und dann wirds mit der Zeit...Klammeräffchen habe ich auch 4 ..e gib Tage da klappt alles Super und wieder andere da hängen sie auch nur bei mir... es ist dann sehr anstrengend aber trotzdem ok...schön ist es dann wenn ihr euch ne auszeit gönnt-alles liegen lassen und ab nah drußen-raus aus dem alltag..frische Luf tut euch allen gut und danach gehts zu Hause meißt auch wieder besser ;-) Kopf hoch -das kennen wir alle...versuch dich mal dran zu einnern , welche Gedanken du als Kind gehabt hast-dann kannst du heute auch drüber lachen ..und weißt auch das sich alles wiederholt.....
4children
4children | 19.09.2009
3 Antwort
Hallo
Mach dir nix draus, solche Gedanken kenne ich auch nur zu gut. Du bist also nicht alleine.Drück!
kati3010
kati3010 | 19.09.2009
2 Antwort
Mir gehts manchmal nicht anders,
und dann kommt auch sowas von Romina. Dann hab ich immer nen ganz schlechtes Gewissen, dass ich solche Gedanken hatte. Aber da werden wir nicht die einzigen sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2009
1 Antwort
Das ist bei uns auch so
und ich denke das ist normal...denn sein Leben quasi aufzugeben und nur für die Bedürfnisse der Kids dasein ist echt nicht leicht...trotzdem würde ich nichts ändern wollen LG
Maxi2506
Maxi2506 | 19.09.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mal eine Frage
06.08.2012 | 5 Antworten
mal eine Frage
06.08.2012 | 3 Antworten
Kinderwunsch
25.07.2012 | 46 Antworten
Wunsch-KS
23.07.2012 | 58 Antworten
Wunsch nach einem 2 kind?
20.06.2012 | 7 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading