oh man

theresas_mama
theresas_mama
15.10.2008 | 12 Antworten
ich muss mal meinen Frust ablassen. Glaubt ihr, ich war eben kurz davor meine kleine richtig anzuschreien. Ich bin total fertig im Moment. Seit 6 Wochen dieses ständige rumgemache, dass sie endlich was trinkt und wenn dann trinkt sie so kleine Mengen, dass ich sie eigentlich 12 mal am Tag holen müsste .. "Motzt" die ganze zeit in der Gegend herum, dann will man ihr das Fälschchen geben und sie fängt an wie hysterisch zu schreien. Dann gibt man ihr denn Schnuller und was ist? Ruhe und sie schnullert seelenruhig! Ich fütter sie nachts sogar während sie schläft, dass sie zumindest über 500 ml kommt. Solangsam krieg ich nen Anfall. Kinderärztin meint Koliken, Hebamme meint sind keine. Nach dem osteopath war es ne Woche gut, dann wieder net. Vorher war es nur abends, und nun kann ich davon ausgehen, wenn ich ihr mittags um halb eins rum das dritte Fläschchen geb, geht es los .. Am Freitag wieder zum Osteopath und dann wieder ne Woche gut oder wie .. Ich krieg das Kotzen!
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
frust
ich weiss das das sehr schwer ist da die nerven zu behalten, aber guck dir die kleine maus doch an, sie macht es doch nicht um dich zu ärgern, sie kann aus ihrer haut auch nicht raus, vielleicht tut ihr ja was weh oder sie hat irgend ein anderes wehwechen oder sie will nur das ihre mami sie ganz toll lieb hat, sie hoch nimmt und immer für sie da ist auch wenn ihr, s mal nicht so gut geht.die aufregung die du verbreitest legt sich auch auf die kleine, versuchs mal-vielleicht hilfst.viel glück und hab geduld das wird schon. viele grüsse sandra von der mamahilfe
MAMAHILFE
MAMAHILFE | 15.10.2008
11 Antwort
ich kann dir nur einen guten tipp geben...
meine freundin hat ihrer kleinen auch anfangs die milch von babyvita gegeben, die kleine hat totale verstopfungen bekommen und ohne lefax ging gar nichts mehr. war echt schlimm... nun gibt sie ihr alete und es klappt einwandfrei. die blähungen und koliken sind weg und die verdauung funkioniert. eine andere freundin hat ihrer kleinen auch babyvita gegeben, das gleiche ergebnis. keine ahnung, was an der milch anders ist...
Susi0911
Susi0911 | 15.10.2008
10 Antwort
.........
also cih hatte das auch mit unserem kleinen. ich lag die ersten wochen fast nur im bett und habe den klenen gestillt und immer wieder angelegt. musste nach dem 2 monat ausfhören zu stillen und dann hat er auch immer tropfen mit in die flasche bekommen. hat hat so 1 monat gedauert bis es langsam besser wurde meine nerven waren am boden und die gedult am ende aber mein freund hat mich dann immer wieder beruihgt viel gedult und ruhe wünsche ich dir
Heulboje
Heulboje | 15.10.2008
9 Antwort
mir fallen da echt nur 2möglichkeiten ein
also ich an deiner stelle würde mal die nahrung wechseln und lefax probieren, in der situation kann man nur ausprobieren. haben wir auch gemacht es hat aber geholfen. und gegen bauchweh ja entweder zäpfchen oder kirschkernkissen!
Mischa87
Mischa87 | 15.10.2008
8 Antwort
ich geb ihr
Muttermilch und wenn die net aussreicht einser von Babyvita.. hat am anfang auch gut funktioniert und hat sie auch in der Klinik bekommen und ich achte wirklich sehr darauf was ich es.
theresas_mama
theresas_mama | 15.10.2008
7 Antwort
kann mir vorstellen...
das das an die supstanz geht. trotzdem musst du versuchen, die ruhe zu bewahren. deine kleine merkt deine unruhe ja dann auch und das macht sie nicht ruhiger. sophia hat auch immer wahnsinnig schlecht getrunken. was fütterst du ihr? ich hab dann mal die sorte gewechselt, von HA PRE auf HA 1 und siehe da, mein baby trinkt auf einmal ganz toll. und wenn sie schreit und koliken hat... kümmelöl auf den bauch reiben und bissl im fliegergriff rumtragen, wirkt wahre wunder...
Susi0911
Susi0911 | 15.10.2008
6 Antwort
meine kleine is 8 Wochen
alt
theresas_mama
theresas_mama | 15.10.2008
5 Antwort
.........
wie alt is dein kind denn?
Heulboje
Heulboje | 15.10.2008
4 Antwort
ja
die schreit auch an der Flasche und wenn ich ihr die Flsche nur in den Mund steck. seit gestern schreit se auch wenn se mal nen pups lässt und wenn ich ihr ein Zäpfchen geb, dann fängt sie erstrecht an
theresas_mama
theresas_mama | 15.10.2008
3 Antwort
Hmmmm...
was macht der osteopath? Vielleicht verträgt sie die milch nicht. Hast du schon mal was vom KISS-Syndrom gehört? Könnte vielleicht auch sein, dann sind die Kinder auch sehr unruhig. Hatte mein Sohn. LG
püpie
püpie | 15.10.2008
2 Antwort
hallo sag doch mal deinen kinderarzt
das er dir Lefax verschreiben soll, das tust dann immer in die flasche mit rein 2tropfen. schaden kann es nicht, aber sollte die kleine bauchweh haben dann hilft das auch. viel glück.
Mischa87
Mischa87 | 15.10.2008
1 Antwort
wenn ich das richtig verstehe
sie schreit auch anch der flasche? vielleicht doch blähungen oder so?
piccolina
piccolina | 15.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

so einige weiber
08.08.2012 | 33 Antworten
Mal dampf ablassen !!!!
06.08.2012 | 14 Antworten
Angst
03.07.2012 | 15 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: