hier schreiben oftmals mütter

julchen819
julchen819
05.10.2008 | 58 Antworten
dass sie ihr paar wochen altes kind lieber schreien lassen als dass sie "verwöhnen".
versteh ich überhaupt nicht! mal abgesehen davon, dass das im ersten jahr überhaupt nicht geht, verwöhne ich mein kind nach strich und faden und das sollte bei jedem kind so sein!
man darf das nicht verwechseln:
verwöhnen heißt nicht gleich verziehen!

regt mich nur auf, musst ich jetzt mal loswerden!
Mamiweb - das Mütterforum

61 Antworten (neue Antworten zuerst)

58 Antwort
jaaa
wie am spies lass ich meinen kleinen auch nicht schreien kuschel auch sehr viel mit ihm ..
niki25
niki25 | 05.10.2008
57 Antwort
ja, is schon echt traurig, wie manche mit ihren Zwergen umgehen...
...................
sinead1976
sinead1976 | 05.10.2008
56 Antwort
Das...
hätte ich auch nicht machen können. Hätte ja sein können das dem Baby die Massage garnicht gefällt oder wie du geschrieben hast hunger oder sowas hat. Aber das mit den Muttergefühlen gibt es nicht nur bei Babys sondern auch bei welchen wo die Kinder schon vier Jahre oder älter sind.
ramo
ramo | 05.10.2008
55 Antwort
es gibt auch Frauen, denen sind die Muttergefühle scheinbar abhanden gekommen
TRAURIG, aber wahr... Zur Babymassage hatten wir eine, das Baby war 3Monate . Es hat wirklich die ganze Stunde geschrien. Was hat die Mutter gemacht? NIX Sie hat die Massage von Anfang bis Ende durchgezogen, ohne ihr Würmchen auch nur einmal hochzunehmen und zu trösten, nix... Das find ich echt traurig. selbst auch unsere Hinweise hin, dass es vielleicht Hunger hat oder sie es doch einfach mal hochnehmen soll, kam nur "die schreit zu Hause auch nur, ich weiß auch nich was sie wieder hat". Da fehlen mir die Worte... am liebsten wär ich hin und hätte die Kleine selbst hochgenommen...
sinead1976
sinead1976 | 05.10.2008
54 Antwort
sinead
ein sogenanntes schreibaby einer freundin war beim osteopathen und war auf einmal kein schreibaby mehr. außerdem so viele schreibabys wies im moment gibt, ist das wohl eher eine modeerscheinung! weiß nicht...
julchen819
julchen819 | 05.10.2008
53 Antwort
Nein
Das könnte ich auch nicht. Einfach Türe zu und nicht mal versuchen sie zu beruhigen oder zu gucken was sie macht. Ich glaube da sind bei uns Frauen einfach die Muttergefühle zu stark. Wie gesagt habe mich bestimmt falsch ausgedrückt und beim schreiben kann man schneller was falsch verstehen als wenn man persönlich mit einander redet.
ramo
ramo | 05.10.2008
52 Antwort
Solo-Mami, ich weiß, auch Schreibabys schreien nicht nur einfach so
eben, das ist es ja, was ich meine... jedes Baby hat einen Grund, warum es schreit. Und auch Schreibabys brauchen Nähe und wollen gtragen werden. Hab mal gehört, dass bei vielen Schreibabys was an der Wirbelsäule oder sonstigen Knochen "verkehrt" is und dass das wieder "eingerenkt" werden kann. Schmerzen können also ja auch ein Grund sein.
sinead1976
sinead1976 | 05.10.2008
51 Antwort
hatte das auch mal
vor ein paar Tagen, der kleine war 5 stunden wach hat fast nur geweint, ich hab alles probiert und nichts hat geholfen außer wenn wir mit ihm im Arm herum spaziert sind, also bin ich mit ihm die ganze Zeit herum gegangen...hätte ihn niemals einfach liegen lassen können, er ist ja erst 19 tage alt.
Mami1990
Mami1990 | 05.10.2008
50 Antwort
@sinead
du sprichst mir aus der seele
julchen819
julchen819 | 05.10.2008
49 Antwort
Wie
gesagt meine ist kein Schreibaby geworden.
ramo
ramo | 05.10.2008
48 Antwort
ramo
hab deinen zweiten teil erst jetzt gelesen. das ist doch was anderes! ich dachte, du machst die türe zu und ruhe! und dein kind schreit da 2 std!
julchen819
julchen819 | 05.10.2008
47 Antwort
sinead1976
Schreibabys schreien nicht nur einfach so ... das ist ne kompliziertere Sache ... ich wünsche keinem ein Schreibaby ... da kannste machen was Du willst ... sie schreien einfach ... hab mal EINEN Abend mit einem Schreibaby verbracht ... da legste Dich echt nieder ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.10.2008
46 Antwort
ramo
also ganz ehrlich, ich finde das hart! nähe ist ein grundbedürfnis in den ersten wochen! die kleinen können ihr urvertrauen verlieren! aber wenn du was im fernsehen gesehen hast, brauch ich dir ja nichts zu erzählen... und dieses "ich habe auch keine schäden davon getragen" sagt z. bsp. auch immer jeder, der früher geschlagen wurde und seine kinder schlägt. das ist keine rechtfertigung und könnte der schaden sein! also bitte nicht falsch verstehen, ist nicht bös gemeint, dass du deine tochter liebst, daran will hier keiner zweifeln!!! aber ich könnte das nicht, das schreien ignorieren und zu wissen, mein kind braucht mich!
julchen819
julchen819 | 05.10.2008
45 Antwort
Ach so ...
...na das klingt doch schon mal ganz anders ... ähnliche Situationen hatte ich hier in den letzten 6 Jahren auch schon mal. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.10.2008
44 Antwort
@ Ramo
eben deshalb sind es vielleicht Schreibabys, weil niemand kommt... Die schreien vielleicht einfach nur um ihr Leben, damit sie irgendjemand hört... Darüber könnten wir sicher ewig diskuttieren.
sinead1976
sinead1976 | 05.10.2008
43 Antwort
@sinead1976
danke für die tolle antwort...also träumen babys ja doch... wie süß ^^ ja wenn er dann kurz davor ist wieder wach zu werden spreche ich mit ihm und wiege ihn...das hat bis jetz immer gut geklappt und ich habe jetz auch nen gutes gefühl dass es richtig ist..danke
noisekikschatje
noisekikschatje | 05.10.2008
42 Antwort
Hallo
Bin auch mal ins Zimmer gegangen um nach ihr zu gucken. So war es nun auch nicht. Habe das eventuell falsch ausgedrückt. Habe sie nur nicht raus genommen sondern so versucht zu beruhigen. Mit streicheln und gut zureden oder ihr manchmal sogar versucht was vor zusingen. Unser Hebamme hatte auch schon die befürchtung das es ein Schreikind sein. Was sich aber nich rausgestellt hat.
ramo
ramo | 05.10.2008
41 Antwort
Das..
kam 2 mal vor. Sie war wie geschrieben sieben bis acht Stunden wach. Sie hatte außer zu ihren Mahlzeiten keinen Hunger, keine nasse Windel und sie hörte auch öftmals nicht auf wenn man sie aus dem Bett und auf dem Arm nahm. Jetzt ist sie bald 5 Monate alt und freut sich wenn wir sie morgens aus ihrem Bett holen und mit ihr kuscheln. Sie geht seit dem ins Bett und schläft. Kein geweine mehr garnichts.Es hat ihr nicht geschadet und wir sind deswegen bestimmt keinen Rabeneltern. Sie hat auch von Anfang an in ihrem Zimmer geschlafen. Is das auch verwerflich.Meine Eltern habens bei mir auch so gemacht und ich habe auch keine Schäden davon getragen Meint ihr Eltern mit Schreibabys laufen an dauern hin. Habe da auch was anderes im Fernsehn gesehn. Aber jeder muß das so machen wie er es für richtig hält.
ramo
ramo | 05.10.2008
40 Antwort
@ noisekikschatje
das kenn ich auch, hab gehört, dass sie grad am Anfang noch die Geburt verarbeiten und wohl auch träumen . Aber ich glaub, dass sie auch im Schlaf merken, dass man da ist und sie nich allein läßt, wenn man dann mal schaut und vielleicht auch kurz streichelt.... @ Janne74 das klingt ja jetzt ganz anders... es geht ja darum, dass du auf das weinen/ schreien REAGIERST und es NICHT IGNORIERST. Wenn du mit deinem Zwerg redest und er merkt, dass du da bist, dann hast du ja reagiert... und das is ja gut so.
sinead1976
sinead1976 | 05.10.2008
39 Antwort
Meine Hebamme meinte damals zu mir
immer mal wieder ans Bettchen gehen, dass Kind streicheln mit ihm rden, damit es merkt ich bin nicht alleine, aber nicht wieder raus nehmen. Dass habe ich auch gemacht. Sie hat auch mal ne Stunde geweint, da bin ich aber alle 10 minuten rein habe das durchgeführt und bin wieder raus. Mit tat es auch im Herzen weh, ich bin ja kein unmensch, gerade beim eigen Fleisch und Blut. Vielleicht meinte sie es ja auch in der Art, hat es halt nur anders geschrieben. Kann nicht glauben, dass man ein Kind 2 Stunden schreien läßt ohne mal ins Zimmer zu gehen...
Chica78
Chica78 | 05.10.2008

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

streite ständig mit meine mutter!
19.06.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: