Gibt es wirklich solche Ärzte die dazu raten?

mum21
mum21
24.09.2008 | 14 Antworten
Meine Freundin ist jetzt etwa in der 15 Ssw.

Sie hat die Schwangerschaftsdiabetis und ein zu kleines Becken!

Nun raten und versuchen die Ärzte sie zu überreden (wieso auch immer) das Baby in der 28 -30 Ssw. zu holen!?!

Weil ich bin der Meinung auch mit den 2 Faktoren kann sie wenigstens bis zur 38 Ssw. warten und ein Kaiserschnitt machen lassen!

Oder sehe ich das falsch?
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@SteffiSG
Ärzte? Kann man auch nicht immer vertrauen! Meine Freundin ging zur Kontrolle zum Arzt und der sagte mit ihrem Kind ist alles in beser Ordnung! Was war? Sie hatte 3 Stunden später höllische Schmerzen und ging ins Krankenhaus. Ihr Kind lag aufm trockenem. Kein Fruchtwasser mehr und da sagst du mir Ärzte wissen was sie tun???? Tut mir leid. Wenn ich das höre denk ich anders!
mum21
mum21 | 24.09.2008
13 Antwort
aber
vielleicht ist die diabtes zu gefärdend fürs kind...ohne grund machen die des net....vor allem nicht so früh...
exotica
exotica | 24.09.2008
12 Antwort
Ich glaube sie hat auch so Diabetis?!
Ich kann mich aber net mehr soo ganz erinnern!
mum21
mum21 | 24.09.2008
11 Antwort
eine
freundin von mir hate auch schwangerendiabetis und sogar bludhoch druck und ist bis ganz zum schluß mit der kleinen gelaufen die haben genau zum entbindungstermin den ks gemacht.aber man weiss nicht warum ärzte da zu raten das sollte sie nach harken warum es so früh sein muß
saphira214
saphira214 | 24.09.2008
10 Antwort
das hört...
... sich echt unglaublich an!!! gestationsdiabetes ist doch gut therapierbar... und mit dem zu kleinen becken... ein kaiserschnitt ja, aber warum soooo früh?
et_ailuj
et_ailuj | 24.09.2008
9 Antwort
....................
Das sind ÄRZTE !!!!! Die wissen schon was für Mutter und Kind gut ist !!!!!
SteffiSG
SteffiSG | 24.09.2008
8 Antwort
ich habe insulinpflichtigen Diabetes und die Ärzte wollten Kaiserschnitt
und das ganze Programm .( ich habe mich sehr gut beraten lassen und zu Hause entbunden , alles war in absoluter Ordnung ;o) manchmal "übertreiben" natürlich auch Ärzte .............
Fabian22122007
Fabian22122007 | 24.09.2008
7 Antwort
das hört sich aber komisch an....
ich hatte auch gestationsdiabetes und musste in der ss insulin spritzen..das mit dem früher holen hört sich echt sehr komisch an, weil ärzte um jeden tag im mutterleib kämpfen. fehlt deiner freundin noch was anderes? mein sohn kamm ende der 39 ssw zur welt und musste auch nicht früher geholt werden. ausserdem find ich das mit dem zucker komisch, weil der test erst in der 22 ssw gemacht wird.. lg und alles gute für deine freundin
ramona_e
ramona_e | 24.09.2008
6 Antwort
Ne Freundin
hatte auch Diabetes in der Schwangerschaft und hat einen Jungen ganz normal bekommen. Ich mein das mit dem Becken kann man durch den Kaiserschnitt beheben aber wegen der Diabetes ist das doch ein absuluter blödsinn.
dieBobs
dieBobs | 24.09.2008
5 Antwort
@FinnLucaMama
Sie sagte nur eben wegen dem zu kleinen Becken und der Diabetis. Aber die Diabetis haben heute schon sehr viele Muttis und es gibt Medis dafür. Deswegen ja. Ich habe ihr einfach nur gesagt jede gewonnene Woche ist sicherer!
mum21
mum21 | 24.09.2008
4 Antwort
Hat sie es vielleicht falsch verstanden????
Falls nicht, würde ich mir im KH ne zweite Meinung holen!!!
tinka25
tinka25 | 24.09.2008
3 Antwort
kommt
auf den gesundheitszustand der mama und des kindes an...kann man schlecht sagen aber ich denke ohne grund würden die ärzte es nicht sagen...
exotica
exotica | 24.09.2008
2 Antwort
ich weisss es nicht
aber ich kann dir dazu sagen was du vielleicht deiner freundin nicht erzählst das meine freundin wegen einer unerkannten schwangerschaftsdiabetis still geboren hat... also hat das vielleicht schon etwas sinn....????
sensemilias
sensemilias | 24.09.2008
1 Antwort
hi
bin da ganz deiner meinung wie kommt der arzt bitte da drauf das baby schon in der 28-30 ssw zu holen ?? lg nadia
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 24.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ärzte.
12.08.2012 | 11 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: