kind oder hund

kaeferbraut87
kaeferbraut87
13.09.2008 | 21 Antworten
was ist euch wichtiger ich habe unten meine meinung gesat aber es wird nicht akzeptiert ich habe damals zu hören bekommen das ich nie kinder bekommen kann dann haben wir uns ein hund geholt dann wurde ich schwanger und es hieß das kind wird zu mindestens 90 % ne tierhaarallergie hahen und das er auch so noch paar sachen haben wird da war es mir wichtiger denn hund wegzugeben ich habe das gefühl andere würden lieber ihr kind weg geben da der hund zur familie gehört. mir ist mein kind wichtiger
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
hy
Kind geht vor aber an 2 stelle ist bei mir der Hund und der Freund lach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2008
20 Antwort
nein
das ist völlig ausgeschlossen!!!!!!!!!! kannst du denn nicht LESEN? ach sorry. ich muss echt darüber lachen... oh aber jetzt nicht meckern xD
mone_eddie
mone_eddie | 13.09.2008
19 Antwort
Mißverständnis
Hallo, ich glaube ihr redet wirklich aneinander vorbei! @Kaeferbraut die anderen meinten glaube ich nur, WARUM du es nicht probierst bevor du Deinen Hund weg gibst! Ich habe auch viele Allergien aber meine Tochter ist gegen nichts davon was ich hatte Allergisch. Ich denke, es war nur gut gemeint, das du es erst probieren solltest UND dann wenn es garnicht klappt, denn Hund weg geben. Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 13.09.2008
18 Antwort
HI
Also ich finde das man sich in erster Linie um das Wohl des Kindes gedanken machen sollte. In dem Fall finde ich er richtig das du den Hund weggegeben hast. Ich bin aber auch der Meinung das wenn man sich ein Tier zulegt gut überlegen sollte ob mann noch Kinder haben möchte und wenn ja ob mein Kind auch einer Allergie haben könnte, besonders wenn viele Allergien in der Familie sind. Aber Kind geht vor!!!! LG Katrin
seerose85
seerose85 | 13.09.2008
17 Antwort
ich
wollte dich doch nicht angreifen, pass auf, jeder kann seine Meinung haben und gerne vertreten, gar kein Problem, ABER denn muss man eben auch mit rechnen, das es Leute gibt die deine Meinung in Frage stellen, oder diskutieren wollen oder eben einfach nur nicht die gleiche Ansicht haben... so und noch was, hier gibt es sicher keine einzige Frau, die lieber ihr Kind weggibt, wenn man die definitive Wahl treffen müsste wegen einer Krankheit des Kindes o.Ä. , würde sich hier jede einzelne für das Kind entscheiden... und ich wollte einfach nur wissen wie man feststellen konnte vor der Geburt dass das Kind eben diese Allergie haben wird... -.- omg
mone_eddie
mone_eddie | 13.09.2008
16 Antwort
Ich musste auch meine Katze weggeben!
Weil meine Katze grundsätzlich Kinder angegriffen hatte! Konnte ich ihr auch nicht austreiben! Sie war grade mal 1 Jahr alt die Mietze! Ich hätte sie gern behalten nur wenn es um das Wohl meiner Tochter geht ist mir ein Tier unwichtig! Das Tier wird dann weggegeben! Ich war zwar sehr traurig. Habe auch geweint, aber es musste sein!
mum21
mum21 | 13.09.2008
15 Antwort
Richtig so
Ich finde du hast richtig gehandelt. Denn warum solltest du deinem Kind das antun, wenn es eine Tierhaarallergie hat. Lass dich hier nicht unterkriegen und sch... auf die Meinung der anderen, sie wissen doch nicht WARUM du ihn weggeben hast. Zumal du ja versucht hast ihn in der Nähe zu lassen. LG und Kopf hoch
nicimum
nicimum | 13.09.2008
14 Antwort
ich glaub hier sind
einige die es nicht verstehen wollen wenn ich weis mein kind wird es schlecht gehen dann geht mir mein kind vor wenn ihr es nicht akzeptiert oder versteh ist es nicht mein problem
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 13.09.2008
13 Antwort
ich musste
meinen hund weggegeben, weil mein sohn asthma bekommen hat. war aber ziemlich hart, hatte ihn von baby an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2008
12 Antwort
und in der anferen Frage
schreibst du " das wir nicht lesen können " ICH LESE immer alles sehr genau bevor ich antworte .............
Fabian22122007
Fabian22122007 | 13.09.2008
11 Antwort
Ich glaub kaum
dass irgendjemand eher sein Kind als seinen Hund weggeben würde. Aber man sollte doch erstmal sehen, ob man alles unter einen Hut kriegt, bevor man einfach ein Tier weggibt.
humstibumsti
humstibumsti | 13.09.2008
10 Antwort
wir haben alles versucht
denn hund in der familie zu lassen wir haben ihn dann an die vor bestizer in pflege gegeben und gesagt wir suchen ne lösung und da haben die ihn weg gegeben da ging es mir richtig schlecht ich wollte nicht das er ganz weg kommt es wird ja nicht nach den hinter gründen gefragt sondern man wird gleich fertig gemacht
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 13.09.2008
9 Antwort
es geht doch nicht um HUND oder KIND
aber erst Tiere anschaffen und dann weggeben ist nicht verantwortlich ................... KEINER würde sein KIND weggeben
Fabian22122007
Fabian22122007 | 13.09.2008
8 Antwort

Ich gebe dir recht. Manche Leute lieben ihre Tiere wie Kinder, sie werden dementsprechen auch behandelt. Das ist ziemlich übertrieben.
Mala
Mala | 13.09.2008
7 Antwort
sorry verschrieben
wie seinen hund meinte ich!
kleene89
kleene89 | 13.09.2008
6 Antwort
wie
kla ist das kind wichtiger, grade wenn ein gesagt wied man kann keine bekommen du tust für dich das richtige
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2008
5 Antwort
ich denke nicht
das irgendwer sein kind eher weggeben würde wie sein kind!!!!!!!!! aber was spricht gegen beides! also ich finde man kann durchaus beides ganz gut vereinbaren. ich hab selber keinen weil wir keinen halten dürfen aber wenn ich einen hätte hätte ich den nicht weggegeben! meine eltern haben einen und yannic und der hund verstehen sich super!
kleene89
kleene89 | 13.09.2008
4 Antwort
wir sind alle
voll mit allergien und der arzt hatte viele untersuchungen gemacht in der schwangerschaft daher wussten wir das er mehr allergien haben wird
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 13.09.2008
3 Antwort
...
Also mir wäre das Kind auch wichtiger, aber du kannst dich nicht einfach dein Hund so weggeben. Also ich bin der Meinung das macht man nicht, den ein Tier gewöhnt sich auch an seine Menschen. Oder ich würde schauen das ihn mir jemand abnimmt von der Familie oder Freundeskreis oder so. Also ich könnte das nie einfach mein Hund bzw mein Haustier her zu geben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.09.2008
2 Antwort
....
Ich würde nie wählen zwischen meinem Tieren und meinem Kind.. aber ich bin ich und ich finde du musst dich nicht für dein Handeln rechtfertigen....
aubingerin
aubingerin | 13.09.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind-Hund-Beziehung
21.08.2012 | 34 Antworten
hund vom tierheim oder züchter
04.08.2012 | 20 Antworten
Hund hat Kunstdarm mitgegessen
21.07.2012 | 5 Antworten
Hund mit Kleinkind?
25.06.2012 | 21 Antworten
hund abgeben-wie sag ich den kindern
04.09.2011 | 25 Antworten
Bandscheibenvorfall beim HUND
01.08.2011 | 0 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading