Muss ich mir Vorwürfe machen?

Lassome
Lassome
02.09.2008 | 14 Antworten
Heute habe ich erfahren, dass mein Vater vor einer Woche gestorben ist, aber ich verspüre keinerlei Trauer. Wir hatten nur selten Kontakt, obwohl wir im gleichen Ort wohnen und er war nie so ein super Vater. Irgendwie bin ich sogar erleichtert. Ich kann so meiner Tochter später wenigstens wahrheitsgemäß antworten, dass ihr Opa im Himmel ist. Ich hab mir nämlich schon die ganze Zeit Sorgen gemacht, was ich ihr sagen soll, wenn sie mich nach ihrem Opa fragt. Sie würde bestimmt genauer wissen wollen, warum wir Streit hatten und ich kann ihr ja nicht sagen \'weil dein Opa dich nicht wollte\'. Könnt ihr mich irgendwie verstehen oder bin ich wirklich so herzlos, wie meine eine Freundin mich betitelte?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
mach dir keinen Kopf
wenn diese gefuhle nicht da sind sind sie nicht da. ich fände es schlimmer wenn du einen auf tot traurig machen würdest und allen und dir selbst etwas vorspielen würdest. auserdem finde ich es mutig von dir das du so zu deinen gefühlen stehen kannst. es kann auch durch aus sein das du einfach noch zeit brauchst um trauer zu empfinden und ich meine jetzt nicht in ein zwei tagen sonder vieleicht kommt in ein paar monaten oder jahren irgend wann der tag an dem du den tot deines vaters betrauern kannst. und wenn nicht dann halt nicht. was ich eigendlich sagen wollte las dir von niemanden gefühle auf zwingen die du nicht hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.09.2008
13 Antwort
vielen dank
euch allen
Lassome
Lassome | 02.09.2008
12 Antwort
Hallo
Kinder anlügen ist sowie so keine Lösung. Ich habe es immer mit der Wahrheit gehalten, immer kindergerecht serviert. Ich finde es nicht gut, das deine Freundin nicht als herzlos hinstellt. Wenn dein Gefühl und dein herz dir das sagen, was du geschrieben hast, wieso solltest du das Trauer vortäuschen? Ist das nicht herz- und respektlos? Spiele niemals irgend jemanden was vor, nur damit andere zufrieden sind. Du bist niemanden eine Rechenschaft schuldig, außer vielleicht deiner Tochter. Und deine Freundin sollte mehr Toleranz zeigen, und einfach akzeptieren. Ich wünsche dir alles Liebe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.09.2008
11 Antwort
find ich okay so
bei meiner mutter wars ähnlich.sie wurde von ihrer "mutter" als kind in einem heim zurückgelassen, mit 3 schwestern. sie dachten es wird ein ausflug gemacht und mama kommt gleich wieder... naja als sie dann alt war hätte sie hilfe gebraucht weil sie krank wr. keine rhat geholfen.als sie starb haben alle aufgeatmet. jeder so wie er es verdient. mach was aus deinem leben und sei nett zu anderen, dann wird alles gut-so she ich das. aber wers verbockt wird alleine sterben müssen... mach dir keine vorwürfe
Miss_glamour
Miss_glamour | 02.09.2008
10 Antwort
also ich hab auch kein Kontakt zu meinen Eltern
aber wenn einen von beiden was passiert, oder auch meiner Oma dann wäre ich schon sehr traurig. Ich hab sogar teilweise Angst das ich vorher nicht nochmal mit ihnen geredet habe, und unseren Streit beigelegt haben. Ich glaube ich würde mir das ein Lebenlang net verzeihen. Ich glaube ich wäre Tot traurig, egal welcher Streit vorher war. Und meine Eltern haben mir auch harte Sachen an den Kopf geworfen. Trotzdem wäre ich sehr traurig. Besonders wenn ich mich vorher nicht mehr vertragen konnte. Bissl Herzlos ist das schon, aber wenns schon immer so war, also auch schon als du Kind warst, dann bist du damit ja aufgewachsen, das er nicht da ist. Weiss es ja net. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.09.2008
9 Antwort
nja so eigentlich nichts
außer, dass wir eben so gut wie gar keinen kontakt hatten .
Lassome
Lassome | 02.09.2008
8 Antwort
hmmmm
du wirst schon recht haben.....
piccolina
piccolina | 02.09.2008
7 Antwort
Keine Vorwürfe
ich finde, du brauchst dir keine Vorwürfe zu machen, denn wenn er ein Mensch gewesen wäre, der dir etwas bedeutet hat, würdest du auch traurig sein. Klingt zwar hart aber ich weiß wie du dich fühlst! Habe auch seit ein paar Jahren keinen Kontakt mehr zu meinem Vater, er hat es zwar noch mal versucht aber für mich ist er schon gestorben. Hat sich solche Sachen geleistet, die man nicht verzeihen kann!! Wüßte noch nicht mal ob ich auf die Beerdigung gehen würde. Vielleicht denken viele ich bin zu hart aber es ging auch um meine Kinder und die gehen mir über alles!!!! Also muß man einfach sehen, was einem wichtiger ist!!! Und ich habe mich so entschieden!!! Ich weiß es war richtig!! Also laß dir kein schlechtes Gewissen einreden, es sind deine Gefühle!!!!
alinchen2
alinchen2 | 02.09.2008
6 Antwort
wenn das Deine ehrlichen Gefühle sind
ist das in Ordnung. Du wirst schon Deinen Grund haben warum Du so empfindest, und das sollte Dir keiner zum Vorwurf machen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 02.09.2008
5 Antwort
Hallo! :)
Ich kann dich verstehen! LG Und nein!!!Du bist nicht herzlos!!!
Binahex
Binahex | 02.09.2008
4 Antwort
hmm
würde dich nicht als herzlos bezeichnen. Denn wenn mein Vater unseren Sonnenschein nicht "gewollt" hätte wäre ich auch super stinkig gewesen.
nicimum
nicimum | 02.09.2008
3 Antwort
Das tut mir leid.
Aber hier kann und sollte keiner über Deine Art der Trauer urteilen, denn jeder geht damit anders um und keiner hier kennt den genauen Lebenslauf mit Deinem Vater. Mach Dir darüber keine Vorwürfe.
Wichtelchen
Wichtelchen | 02.09.2008
2 Antwort
kann ich einerseits schon ein bisschen
verstehen... so lange du damit leben kannst sollte andere das doch nen feuchten angehn
Schnatti1984
Schnatti1984 | 02.09.2008
1 Antwort
weiss ja net was vorgefallen is....
hmmm.....
sarahmaus
sarahmaus | 02.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Vorwürfe von Schwiegermutter?
18.12.2008 | 9 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading