Lauflernhilfe

katinka12001
katinka12001
19.08.2008 | 16 Antworten
Hallo

wollte mal nachfragen, ob Ihr eine Lauflernhilfe für eure Kleinen habt, ich bin unsicher ob ich mir so ein Teil zulegen soll oder nicht, ich habe meistens nur gelesen, dass es nicht zu empfehlen ist, andere sagen aber so ein Tei sei unentbehrlich, was meint Ihr dazu ? Mein Sohn ist nun 6 Monate alt.

Gruss

Tania
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Ich rede uber
Gehfrei
Charmain
Charmain | 19.08.2008
15 Antwort
Lauflernwagen
Hallo, ich halte auch absolut nichts von diesen Gehfreis - meine Kinder hatten alle einen Lauflernwagen aus Holz von IKEA . Sie schieben ihn vor sich her und können vorne ihr Spielzeug reinlegen . Das war bei allen Kindern super . Liebe Grüsse !!!!
kinsella
kinsella | 19.08.2008
14 Antwort
braucht man nicht
Ich bin Gegner von diesen Typischen Lauflernern, Kind reingesetzt mama hat ihre Ruhe, nicht mein Ding, außerdem lernen die Kinder in dem Ding nicht ihr Gleichgewicht zu halten und ihr eigenes Gewicht zu tragen, sie rasen nur Macken in Möbel. Unser Sohn hat zu seinem ersten Geburtstag einen tollen Wagen geschenkt bekommen, daran konnte er sich hochziehen, festhalten und dann irgendwann ist er damit losgelaufen, das war echt super, zwei Wochen später lief er ganz alleine! Aber ein Sofa oder ein Tisch sind auch super, erst hochziehen, stehen sich freuen, und irgendwann laufen sie dirch Furchen in den darunter liegenden Teppich, so übt mein kleiner grade das Gleichgewicht zu halten! Lg Caro
Caro310
Caro310 | 19.08.2008
13 Antwort
Unterschied
Leute, redet ihr über Gehfrei oder Lauflernhilfe? Gehfrei zum reinsitzen: Gefährlich, verboten, NEIN, NEIN, NEIN!!!!!Nicht anschaffen! Lauflernhilfe zum vor sich herschieben: Ja, bei Fliesen allerdings aufpassen. Man lässt sie ja auch nich allein damit. Es muss dem Kind ja auch gezeigt werden wie es geht und man kann sich vornedran stellen und das Kind auf einen zulaufen lassen. Bei uns ist nie was passiert. Die kleinen schieben das auch nur langsam, in ihrem Tempo vor sich her . Ist also genauso wie ein Puppenwagen.
seley606
seley606 | 19.08.2008
12 Antwort
@haseie
dein Kind läuft an der Hand, weil es einen Gehfrei hat? mit 8 Monaten??? Etwas übertrieben!
Noobsy
Noobsy | 19.08.2008
11 Antwort
meine kidis
hatten nie so ein ding. sie können auch so laufen.
susepuse
susepuse | 19.08.2008
10 Antwort
HI
MEIN KLEINER WILL NICHT KRABBELN JETZT HAB ICH IHN IN SON DING GESETZT ER IST DEN GANZEN TAG DAMIT IN GANGE AN DER HAND LÄUFT ER AUCH UND VORHER HAT ER NUR AUF SEINE FÜßE GEGUCKT SO WIE WAS SOLL ICH DAMIT MACHEN. ICH FINDS GUT
Haseie
Haseie | 19.08.2008
9 Antwort
Hatten wir!
Also ich bin totaler Gegner dieser Gehfrei's, wo das Kind drin sitzt. Da kann zu viel passieren und es ist auch nich gut für den Knochenbau. Eine Lauflernhilfe haben wir gekauft gehabt. Sie hat es geliebt und ist damit durch die Wohnung gepst das es ein heller Spaß war. Ich hatte es ihr allerdings nur gekauft, weil sie sich sowieso schon überall hochgezogen hat und viel stand. Gekrabbelt is meine nich viel, die wollt lieber gleich auf die Beine und da hat es sich angeboten. 2 Tage nach ihrem 1. Geburtstag konnte sie dann frei laufen. Habs grade ner Freundin ausgeliehen, deren kleiner noch nich läuft.
seley606
seley606 | 19.08.2008
8 Antwort
Gefährlich
In Amerika sind die Dinger sogar verboten, da sich die Kinder schwer verletzen können. Auch bei uns wird davon dringend abgeraten. Außerdem sollen sie das Laufenlernen sogar verzögern. Besser ist was zum Schieben, ein Puppenwagen oder so. Der rollt schon von alleine los und das Kleine kann sich festhalten. LG
Schietbüddel
Schietbüddel | 19.08.2008
7 Antwort
!11
TOTAL UNGESUND
dorchen25
dorchen25 | 19.08.2008
6 Antwort
Safety First
ich denke, dass definitiv die Sicherheit vorgeht. Es gibt allein in Deutschland jährlich hunderte Unfälle mit den Laufhilfen, die keine sind. Die Dinger gehören verboten. Ein Kind, auf das ich als Teenager mal aufgepasst habe, ist mal dermaßen an eine Tischkante gefahren, dass es genäht werden musste. Das war schrecklich. Die Kinder lernen auch ohne diese Dinger das Laufen.
Noobsy
Noobsy | 19.08.2008
5 Antwort
lass die
finger weg davon, das verhindert die naturlich entwicklung das kind, und kann korperlich schaden ursachen
Charmain
Charmain | 19.08.2008
4 Antwort
Hey....
Ich empfehle es nicht, weil das ding sau gefährlich ist, also ich würde es sein lassen. Ist nur das dem kind nichts passiert, sicher ist sicher, würde ich bei meinem kleinen auch nicht anschaffen gehen. Liebe grüße Linebenny
Linebenny
Linebenny | 19.08.2008
3 Antwort
Lauflernhilfen
Davon halte ich gar nichts. Dein Kind lernt laufen, wenn es soweit ist. Es wäre nur Geldverschwendung. Rede mal mit Deinem KA darüber.
Allen
Allen | 19.08.2008
2 Antwort
Ich hatte meiner...
eins gegeben wo sie vor sich herschieben kann. Hat super funktioniert. Von denn lauflernhilfen, wo man die kleinen in so einen ring reinsetzt hab ich nur schlechtes gehört, das viele kinder verformungen an den beinen hatten. Lg
melanie1882
melanie1882 | 19.08.2008
1 Antwort
Naja,
ich hatte sowas, das fand mein Kleiner auch ganz toll. Nur leider hat er dann das krabbeln übersprungen und konnte erst nach dem Laufen richtig krabbeln....
Gioia81
Gioia81 | 19.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

lauflernhilfe
07.09.2009 | 12 Antworten
Skoliose durch Lauflernhilfe!
06.09.2008 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: