Rege ich mich zu Recht auf?

SantinoOnTour
SantinoOnTour
09.08.2008 | 15 Antworten
Mein Sohn ist heute gestürzt und mit dem Kopf an eine Kante gekommen, nun hat er eine Schramme. Seine Oma hat uns an den Kopf geworfen, dass wir zuwenig aufpassen. Ich bin sauer geworden, denn ich finde das ist eine Unterstellung. Ich bin 24 Std mit meinem Kleinen zusammen und passe immer auf, nur in manchen Situationen passiert alles so schnell, dass man garnicht soschnell reagieren kann. Findet ihr, dass ich mich zu Unrecht oder Recht aufrege?
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
also ehrlich
ich finde das du dich gar nicht zu unrecht aufregst... meine schwiegermutter hat das auch gerne mal gemacht.. von wegen ich wäre nicht offt genug in der nähe meiner tochter... weisste was ich getan habe.. ich hab ihr gesagt wenn ihr was net passt darf sie gerne mal 24 stunden bei uns sein... und zwar vom einen abend sieben uhr wenn die kleine ins bett geht bis zum nächsten abend sieben uhr... dann kann sie alles mitmachen.. die nacht, den morgen, den tag und den abend... aber das war der guten dan zu viel.. mach dir aber nicht zu viel draus du kannst dien kind nicht 24 stunden am tag beaufsichtigen das geht nicht es sei denn du willst eine mimose haben, die bei allem und vor allem ewig an deinem rockzipfel hängt.. und das wollen wir ja wohl alle nicht
sandy29
sandy29 | 09.08.2008
14 Antwort
Das habe ich meinen Freund auch gefragt,
ob ihm oder seinen Geschwistern denn NIE was passiert wäre und ob sie dann auch gleich sowas an den Kopf geworfen gekriegt hat. Er meinte, wahrscheinlich war das bei ihr auch so. Als es passierte, hat er mich aber auch recht vorwurfsvoll angeguckt. mein bruder und ein paar andere standen auch dabei und die haben nicht irgendwelche dummen Spruche in der Art abgelassen. es fiel nur der satz ACH, DER WIRD NOCH SOOFT FALLEN womit sie recht haben. ich finde sowas einfach nur zum kotzen! Auch wenn´s ihr nicht gefallen hat, als sie´s gehört hat, ich fands auch scheiße und hab mir richtig vorwürfe gemacht und dann kommt noch oma und bohrt tiefer in die wunde... boah... *aufreg*
SantinoOnTour
SantinoOnTour | 09.08.2008
13 Antwort
Keine Angst
Meine Liebe, hab keine Angst um deinen Sohn , es passiert so schnell und wir können unsere Kinder nicht von allem beschützen , denke das er vieleicht daraus etwas lernen darf , wie oft hatte mein Sohn schrammen oder verbrennungen , aber das hatte sich gemerkt und passt besser auf er wurde vorsichtiger und er lernt damit um zu gehen, und heute ist er schon 14 und kam vom Lager heim und erzählte mir aufgeregt das er mit einem Seil 50 Meter hinunter sprang , innerlich war ich aufgeregt aber so überklücklich das es ihm gut geht. Auch als er klein war sah er ein grosser Junge mit seinem Velo drei treppen hinunter fahren , er schaute aufgeregt zu , ich nur ein paar sekunden abgelenkt und schon fuhr mein lause junge mit seinem Feuerwehrauto hinunter und schon ist es passiert und er viel hin und schlug seinen Kopf an einen stein an , aber er stand auf und fuhr einfach weiter, da wusste ich es geht ihm gut. Kinder sind einfach neugierig und kennen die gefahr nicht , aber er wird es lernen.LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2008
12 Antwort
OH MAN
dann passen ja alle müttr nich auf ihre kinder auf die mal hinfallen und ich muß dann die totale rabenmutter sein meine haben sich schon arme angebrochen als sie auf dem spielplatz waren oder ne gehirnerschütterung und erst heute ist mein sohn beim toben durch die wohnung an die heizung geknallt und hat ne riesenbeule mach dir keinen kopp das wird nich das letzte mal gewesen sein das er was hat
maja09
maja09 | 09.08.2008
11 Antwort
Das Problem ist
daß die Omas vergessen haben, wie es ist, 24 Stunden mit einem Kleinkind in dem Alter zu verbringen.... Laß dich nicht verrückt machen - du kannst den Kleinen ja nicht den ganzen Tag an die Hand nehmen!
purzel1
purzel1 | 09.08.2008
10 Antwort
Da bin ich froh, dass ihr mir Recht gebt.
Ich habe mich den ganzen tag gefragt, ob ich zurecht sauer bin. Sie war dann am Telefon und mein Freund wollte weiterreichen, aber ich wollte nicht mit ihr reden. Ich war und bin so sauer, ich mein, welche Mutter ist schon perfekt?!?! Menschen machen nun mal Fehler, und jeder in unserem Umfeld weiß, dass ich immer aufpasse und immer beide Augen auf ihn habe und kaum passiert mal eine Sache, die schon schlimmer aussieht, kriegt man gleich Moralpredikten... Ich bin fast die Wände hoch geklettert, so sauer war ich.
SantinoOnTour
SantinoOnTour | 09.08.2008
9 Antwort
Zu Recht
Auch bei ihr sind die Kinder sicher mal hingefallen.....geb nichts drauf! Zum einen Ohr rein und zum andern wieder raus. Lohnt sich garnich sich aufzuregen. Andere wissen ja immer alles besser und meistens sowieso die Omas, die die Weiheit mit Löffel gefressen haben usw. Man kann ja nicht ununterbrochen die Augen auf dem Kind lassen, das ist unmöglich und das weiß auch sie. Aber Enkel werden ja meist noch mehr verhätschelt als die eigenen Kinder....
seley606
seley606 | 09.08.2008
8 Antwort
kinder
sowas kann passieren.das wird nicht das letzte mal gewesen sein. mann kann ja nicht die augen überall haben
Dana2003
Dana2003 | 09.08.2008
7 Antwort
mach dir keine vorwürfe
du regst dich auf keinen Fall zu doll auf, ich kenne das wenn die "lieben"Schwiegereltern sich einmischen. Ist einfach ätzend. Das passiert, und solange es dem kleinen gut geht, ist ja auch nichts schlimmes dabei. Ignoriere es einfach, versuche es zumindest. Lg, Theresa
TheresaSchwerdt
TheresaSchwerdt | 09.08.2008
6 Antwort
,,,
wird immer was passieren, das geht ganz schnell. Mein Kleiner ist gestern vor mir auf dem Boden gekniet und hat das Gleichgewicht verloren und nach hinten gefallen und hat sich dabei den Kopf am Boden angehauen. Obwohl ich direkt davor war ging das so schnell das ich gar nicht reagieren konnte
suna
suna | 09.08.2008
5 Antwort
Oh mann....
und ihren Kindern ist nie was passiert Ich würd mich auch tierisch aufregen.....
schwarze-sonne
schwarze-sonne | 09.08.2008
4 Antwort
Sturz
Ich finde, du regst dich zurecht auf. Man kann nicht immer überall sein. Meine Kleine ist auch schon übel gefallen, da hab ich mir echt große Vorwürfe gemacht, obwohl ich es gar nicht hätte verhindern können.
Littlefoot
Littlefoot | 09.08.2008
3 Antwort
du regst dich zu recht auf!!!
du kannst schließlich nicht die ganze welt in watte packen! selbst, wenn du ihn mal kurz aus den augen gelassen hättest, sowas passiert nunmal, das wird nicht die letzte schramme bleiben!
hannymoon
hannymoon | 09.08.2008
2 Antwort
Omas sind so ...
... reg Dich bitte nicht darüber auf, versuche es zu ignorieren ... Du kannst Seine Oma nicht mehr ändern, da ist sie zu eingefahren ... Aber warte ab: auch ihr wird der Kleine mal stürzen und dann kannst Du auch so eine Spitze loslassen ... dann wird sie merken wie es ist LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.08.2008
1 Antwort
Kinder
kann man nicht in Watte packen. Sie bekommen blaue Flecken und Schrammen, egal wie gut man aufpasst.
Mamilinchen
Mamilinchen | 09.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hat ihr Mann recht?
27.07.2012 | 13 Antworten
HAT MEIN MANN RECHT??
21.07.2012 | 7 Antworten
Ist mein mann im recht?
21.07.2012 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: