taufen oder nicht taufen das is hier die frage

Noah2007
Noah2007
08.08.2008 | 21 Antworten
bin grad schwer am überlegen ob ich meinen sohnemann taufen lassen soll. anfangs war ich irgendwie dagegen, weil ich keinen sinn darin sah. bin nicht katholisch und sein papa auch nicht - jetzt bin ich mit dem kleinen aufs land gezogen und da geht das alles irgendwie hm christilicher *g* ab. möcht halt nicht dass er irgendwann in der grundschule bei irgendwas ausgeschlossen wird.
was meint ihr - um es mit shakespearse's worten zu sagen:

taufen oder nicht taufen das is hier die frage..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Religionsunterricht
denke auch, dass das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist. Ich bin selbst nicht getauft und durfte auch am Religionsunterricht teil nehmen. Da ich das aber nicht wollte war bei uns die alternative "Philosophie" da hatte ich auch nicht wirklich lust drauf habe am Anfang also Religionsunterricht mitgemacht und später habe ich mich dann doch für Philosophie entschieden. Mach die Entscheidung ob du dein Kind taufen lassen willst nicht von der Meinung anderer abhängig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008
20 Antwort
Hi,
das kann auch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein, ob man in Reli darf oder nicht. In Bayern kann man auf jeden Fall, auch wenn man nicht getauft ist. Ich hab damals, als alle anderen Kommunion hatten, auch ein Geschenk von meinen Eltern bekommen, damit ich mich nicht ausgeschlossen fühle. Hab allerdings gar nicht verstanden, warum :)) . Hier können auch nicht Getaufte oder Evangelische inzwischen Kommunionspaten und Taufpaten usw. sein. Aber es kommt wahrscheinlich auch auf den Pfarrer an, ob der das erlaubt. Grüße, Leijona
Leijona
Leijona | 08.08.2008
19 Antwort
wer fehler findet
darf sie behalten *gg*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008
18 Antwort
sandy
Deshalb ist es auch nur im 1. Jahr so, da dort nur das Wesentliche gelehrt wird. Danach haben die Anderen wieder Ethik und die Moselms Koranschule.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008
17 Antwort
Ich hab meine nicht taufen lassen!
leben auch auf dem land *g* es hat ihnen nicht zum nachteil gereicht... :-) sie waren beide sogar in einem katholischen Kindergarten... auch kein problem & der Reli- Unterricht in der Schule iss freiwillig, Beide nehmen daran teil...gibt ein paar Dinge aus der Religion ...die gehören zur Algemeinbildung... also... auch kein Problem :o) Überkleg Dir einfach was DU möchtest & mach es nicht von ANDEREN abhängig! :) LG Madeleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008
16 Antwort
aurelie
haaaaaaaaaaaaa ja genau das wort hat mir gefehlt lol ne bei uns damals war es noch nicht so .. die kinder mussten in ethik gehen, die idee finde ich schon gut das die kids zusammen den reliunterricht machen sollen. allerdings finde ich ist es dann nicht mehr der reliunterricht den wir früher kannten.
sandy29
sandy29 | 08.08.2008
15 Antwort
taufen
Also alles in allem finde ich es gehört einfach dazu.. fragt mich nicht warum.. mein mann wollte es auch nicht und ich habe mich durchgesetzt weil ich sagte ich will das einfach es gehört für mich dazu.. genau wie Geburtstage für uns dazugehören.... Wenn meine alt genug ist und sagt mama ich will raus aus der kirche dann geh ich mit ihr und melde sie ab das ist für mich kein prob... aber ich finde auch das so eine entscheidung für ein kind einfach zu viel ist.. will ich getauft werde oder will ich nicht ... denn auch hier gibt es den Gruppenzwang.. man sieht bzw bekommt mit das Kinder getauft sind und man mit ihnen gewisse schulstunden nicht mitmachen kann etc. also etnscheiden sich die kinder vllt nicht weil sie es wollen sondern weil sie es als muss ansehen.
sandy29
sandy29 | 08.08.2008
14 Antwort
@sandy29
Das Fach heißt Ethik. Bei uns wird sogar den moslems empfohlen die 1. Klasse im Religionsunterricht beizutreten, damit die Kleinen von anfang an erfahren was es mit den verschiedenen Religionen auf sich hat und es wegen dem keine Rassentrennung geben muss. Ich finde das gut und meine Freunde werden diesem Rat nachgehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008
13 Antwort
Warum Deinen Sohn taufen wenn Du nicht glaubst?
Wenn Du nicht davon überzeugt bist und auch selber nicht gläubig bist, finde ich es irgendwie doof es zu machen nur weil alle anderen es auch gemacht haben. Wenn er mal größer ist und es dann selber will, kann er sich jeder Zeit noch taufen lassen. Warum meinst Du denn das er in der Schule von irgendetwas ausgeschlossen wird, weil er nicht getauft ist? Wenn dem so wäre würde ich ihn schon erst recht deswegen nicht taufen lassen und mich dafür einsetzten das er alles mitmachen kann was er möchte. Kann ja wohl nicht sein, das man wegen seines Glaubens ausgegrenzt wird, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008
12 Antwort
also ich kenn das noch aus meiner
schulzeit - die "getauften" coolen kids konnten ne erstkommunion haben und bekamen "geschenke" - damals das wichtigste für uns. dir nicht getauften waren aussenseiter und wurden teilweise gehänselt. das möcht ich vermeiden. meine eltern waren auch nicht katholisch und haben mich damals taufen lassen. ich denke halt schon ein wenig in die zukunft wenn er mal freunde hat die ihn als zb. taufpaten, trauzeugen ... haben möchte, kann er das ja nur mit taufschein. schwierig, schwierig ....
Noah2007
Noah2007 | 08.08.2008
11 Antwort
Tauf?
Taufe ist nicht nur eine Sache des Glaubens, sondern auch des wollens! Schaden tuts keinem und es kostet ja auch nichts. Ich bin meiner Maus auch nciht böse, wenn sie später aus der Kirche austritt oder den Glauben wechselt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008
10 Antwort
ja in den gleichen unterricht
dürfen die bei uns auch nicht das geht ned , bei uns mussten die auch immer raus. eine taufe ist ja was schönes aber würd das kind wenn katholisch taufen lassen finde das da die kirchen schöner sind;D
Mischa87
Mischa87 | 08.08.2008
9 Antwort
taufeln lassen
Also ich würde ihn taufen lassen.. meine hab ich acuh taufen lassen auch wenn ich nicht gläubig bin ... bin zwar katholisch aber das heisst ja nicht das man gläubig ist.. aber ich werde auch mti meinem kind in die kirche gehen wenn sie das möchte.. das werden wir dann sehen.. das ist ihre entscheidung.. @Leijona also das mit dem Religionsunterricht sehe ich anders.. Kinder die bei uns in der Schule damals nciht getauft waren, die waren während den Religionsstunden zusammen mit den ausländischen Schülern , die einen anderen Glauben haben in einer anderen Unterrichtsstunde mir fällt bloss der name des Fachs nicht ein.. lg sandra
sandy29
sandy29 | 08.08.2008
8 Antwort
Taufen?
Ich habe auch sehr lange überlget, ob ich meine Maus taufen lassen soll. Da mein Ex und ich nciht gläubig sind. Allerdings haben dann die Großeltern doch öfters gefragt udn gesagt, denk, daran, wenn deiner Maus heute was passiert bekommt sie nicht mal die letzte Ölung, sondern wird ohne Gottes segen zu Grabe getragen. Wir wohnen auch auf dem Dorf und das war auch ein Grund warum ichs machen hab lassen, das war 2006 mit 4, 5 Jahren. Die Zeremonie ging nur 20 Min war aber toll. Ob sich kathjolisch bleiben will kann sie mit der Firmaung immernoch selbst entscheiden. Sie muss auch nciht zur Kommunion, wenn sie nicht mag. Das ist aber dir selbst überlassen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008
7 Antwort
Huhu
bin in der Selben situation wie du !! Ich bin aber der meinung das man sich taufen lässt, weil man einen glauben hat und nicht weil man das halt erwartet oder so üblich ist. Ich lass meine Kleine erst Taufen wenn sie alt genaug ist und sie es selber auch will . Liebe Grüße
Ines24Fuldatal
Ines24Fuldatal | 08.08.2008
6 Antwort
-----------------------------
ich hab meine drei kinder letzten sonntag erst taufen lassen. habe auch lange überlegt ob taufe oder nicht. wenns ne so christliche gegend ist und du nachteile befürchtest dann lass ihn doch taufen. bei der konfirmation dann er dann ja selber entscheiden. auf jeden fall kanns ja nicht schaden........ lg
Nightangel
Nightangel | 08.08.2008
5 Antwort
Unser
Kind wird nicht getauft. Wenn dann soll es die Entscheidung selbst treffen wenn es nach biblischen Richtlinien leben möchte. Die Religion sollte nicht Diktiert werden finde ich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008
4 Antwort
;;;;
Ich rate dir davon ab.wenn ihr nicht gläubisch seid hat das eh kein sinn.und die kinder die getauft sind sehen nicht anders aus als die dies nicht sind. ;-) lass ihn das endscheiden wenn er alt genug ist. aber im endeffekt is es jetzt deine entscheidung!
bianca19
bianca19 | 08.08.2008
3 Antwort
aber ich würde ihn schon
taufen lassen.
Mischa87
Mischa87 | 08.08.2008
2 Antwort
Hi,
also ich würde ihn nicht taufen lassen, sondern später selber entscheiden lassen. In den Religionsunterricht in der Schule kann er ja trotzdem gehen, da wird er dann auch nicht ausgeschlossen. Ich bin auf dem Land aufgewachsen und auch nicht getauft, das war kein Problem. Grüße, Leijona und Daniel
Leijona
Leijona | 08.08.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Taufe - ja/nein?
16.08.2012 | 21 Antworten
Was haltet ihr von.
27.07.2012 | 27 Antworten
3 woche altes baby taufen lassen?!?!
23.06.2012 | 20 Antworten
Ab wann kann man Taufen lassen?
11.03.2010 | 9 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
Taufgespräch
24.06.2008 | 4 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
uploading