Probleme mit der Tochter aus 1 ehe

saliha-tara
saliha-tara
03.08.2008 | 12 Antworten
hallo Mädls mein Partner hat aus erster ehe eine 12 Jährige Tochter.Am anfang kamen wir super miteinander aus und seitdem unsere gemeinsame tochter da ist komm ich mit der tochter von ihm nichtmehr klar.Sie sagt weder hallo noch tschüss .. ignoriert mich voll und kommt wann sie will immer später wie ausgemacht.mir kommt das vor wie absicht denn sie weiss ich hasse das!
ich glaube ihr wäre es lieber wenn meiner tochter zu ihr , ihrer mama und zu papa gehören würde ohne mich .. Mich nervt die so sehr!
Sie ist es gewohnt ohne Papa zu leben da sie noch ein baby war als sich ihre mama von ihrem papa getrennt hat ..
was würdet ihr mir raten was ich tun soll?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
da muss ich Solo Mami recht geben
der Tip das der Papa mit Ihr was alleine unternimmt ist wirklich gut - Du bist erst mal aus der Schusslinie schonst Deine Nerven - sie hat die 100 % Beachtung vom Papi die sie sich wünscht und nach und nach kann man es wieder steigern gemeinsam was zu machen das ist aber dann auch wieder wichtig sonst meint sie mit der Zeit das sie immer der Mittelpunkt ist ich versuch halt immer soviel wie möglich zu reden mit ihr
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 03.08.2008
11 Antwort
er hat sooo oft mit ihr geredet aber irgendwie bringt das nix
und sie machen oft was alleine also wir schauen dass es im gleichgewicht bleibt...er mit ihr alleine und wir alle zusammen
saliha-tara
saliha-tara | 03.08.2008
10 Antwort
Pupertät & Geschwisterkonkurenz
Vielleicht alles ein bissel viel auf einmal ??? Ich denke sie kommt damit nicht wirklich klar. Sie mußte bisher ihren Papa mit Dir teilen, das war vielleicht gerade noch so in Ordnung für sie, aber nu ist ein kleiner Erdenbürger mehr da auf den auch sie Rücksicht nehmen muss und soll - auch wenn sie nicht will Und da sie einen Sündenbock braucht, mußt DU herhalten, denn der Papa wird immernoch vergöttert Vielleicht kann er mit ihr reden ... ohne Dich. Die Zwei sollen einfach mal was alleine miteinander machen... Vielleicht bringt das was LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.08.2008
9 Antwort
@cherina
das habe ich mir auch schon überlegt, dass ich sie garnicht beachte, dass meinte mein partner auch mal, aberich kann so schlecht meinen mund halten wenn mich was nervt
saliha-tara
saliha-tara | 03.08.2008
8 Antwort
ich hoffe dass es besser wird sonst dreh ich ab
war schon soweit dass ich mich deswegen mal trennen wollte von meinem schatz. ihre mama hat ja seit 11 jahren wieder nen mann also sie weiss dass das mit mama und papa nichtmehr wird
saliha-tara
saliha-tara | 03.08.2008
7 Antwort
********
wenn du sie einfach ne zeit lang ignorierst?!
cherina
cherina | 03.08.2008
6 Antwort
war bei uns nicht anders
und dennoch war sie eifersüchtig nicht auf den Kleinen direkt den hat sie ja lieb das Problem bei Ihr lag woanders - es nagt wenn der Papa eine neue Familie hat und eben mit dem Zwerg viel Zeit verbringt und sie ihren Papa nur am WE sieht und irgendwie ja dazugehört und auch nicht - und die schöne Vorstellung die Kinder nun mal haben der Papa geht wieder zur Mama zurück stirbt an dem Tag wo ein Kind auf die Welt kommt - das ist ein Gefühlscaos sie freut sich aufs Geschwisterchen und zugleich ist ihr bewusst der Papa kommt nicht mehr zurück Freud und Leid treffen aufeinander - ja und Schuld daran sind wir Stiefmütter und so werden wir dann manchmal auch behandelt kann Dir nur sagen mit der Zeit wird es besser werden
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 03.08.2008
5 Antwort
sie kommt immer samstags und in den ferien öfter mal
er redet sooft mit ihr aber die kapiert das irgendwie nicht....oder sie stellt sich dumm keine ahnung...
saliha-tara
saliha-tara | 03.08.2008
4 Antwort
********
hmm gute frage, warun kümmert sch dein mann nicht um das problem? 12 ist ein schwierges alter, aber nach einer 12 jährigen würde ich nicht tanzen, würde ihr schon sagen das es so nicht geht. lebt sie bei euch oder kommt sie nur ab und an?
cherina
cherina | 03.08.2008
3 Antwort
sie darf mit saliha alles machen
spielen , füttern wickeln usw
saliha-tara
saliha-tara | 03.08.2008
2 Antwort
kann Dich gut verstehen
bei uns ist es auch ähnlich ich wünsch Dir nur die Kraft die erste Zeit mit Ihr wo sie sich so gegen die Realität entgegenstellt viel Liebe für die Tochter aufzubringen das sagt sich leichter als es ist aber das war bei uns der beste Weg die schwere Zeit wo sie so eifersüchtig auf den Kleinen war zerrt schon an den Nerven aber nach etwa einem Jahr hat es sich wieder gelegt als sie gemerkt hat sie muss nicht hinten anstehen und wird nicht benachteiligt es ist halt hart für die Kinder wenn die Familie eben keine Bilderbuchfamilie ist auch wenn sie es sich noch so wünschen würden wünsch Dir Kraft
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 03.08.2008
1 Antwort
Stiefkind
Hallole, ich glaube, dass Mädchen ist grad in ner schwierigen Phase, Anfang der Pubertät und ihr Papa hat noch ein Baby bekommen :-( Lässt Du sie an Deiner Tochter teilhaben? Dass sie mal wickel darf oder sie hüten?? Vielleicht fühlt sie sich ausgeschlossen?! Sie wird sicher ein wenig eifersüchtig sein auf die Kleine... Ist halt ne schwierige Situation, auch für Dich, weil Du ja Dein Baby ganz arg lieb hast. Versuch das 1. Kind ein wenig einzubeziehen. Vielleicht wird es dann besser. Grüßle Simone
simone38
simone38 | 03.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

probleme probleme und nochmehr probleme
04.05.2012 | 15 Antworten
Probleme im Kiga
13.12.2011 | 5 Antworten
hilfe probleme in schwangerschaft
12.01.2011 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: