Ist das nicht zum kotzen?

daisy_105ub
daisy_105ub
15.04.2008 | 12 Antworten
Muss mich mal aufregen bitte.Habe eine fünf monate alte Tochter und würde gerne wieder etwas geringfügig arbeiten gehen.So 10-15 Std die Woche.Eigentlich nicht so schwer , wenn da nicht die Betreuungsfrage wär. Habe zusagen von zwei Stellen aber kann sie nicht antreten.Keine Oma, keine anderen Verwandten in der Nähe.Kinderkrippen erst ab ein Jahr, dann zu teuer u eh alle voll.
Die Tagesmütter in der Nähe die ich finden konnte alle besetzt oder mindest Std von 20, mehr als ich brauch und somit auch zu teuer.
Fazit man will und könnte arbeiten, geht aber nicht.Scheiß System irgendwie.
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
.......
ja unser system ist sch... mein kind ist 8 jahre und wird bis 16 uhr betreut finde trotzdem keine arbeit das ist zum kotzen. habe auch keine verwandten die mal eben einspringen können da bei mir selbst alle arbeiten.
Goldschatz77
Goldschatz77 | 18.04.2008
11 Antwort
kinder und abeit
ich glaube es gibt da was von der kirche das wird nach dem einkommen berechnet meine zwischen 0, 50 - 2, 00 euro hab leider den zettel weggeschmissen
tara79
tara79 | 15.04.2008
10 Antwort
Krippenplatz
Nein, es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf einen Krippenplatz! Und man muß auch nicht den Mutterschutz abwarten! Tagesmütter nehmen Kinder für ca. 20 Stunden, aber dann geht die Mutter ja mindestens 10-15 St. arbeiten. Man muß doch den Weg dazurechnen! Erkundige Dich mal beim Jugendamt. Du mußt sowieso eine Zusage für einen Platz vorweisen. Bin selbst Tagesmutti. Viel Erfolg bei der Suche. Und lass Dir von anderen nichts einreden von wegen: entweder Kind oder Arbeit! Zu unserer Zeit haben wir auch alles unter einen Hut gebracht. Und ich sage Dir: ICH BIN SOWAS VON STOLZ AUF MEINE ZWEI KINDER!!!! Aus denen ist was geworden! Tochter ist jetzt selbst Mama! LG Irene
Kellerreni07
Kellerreni07 | 15.04.2008
9 Antwort
Krippe iste erst ab den 3 Monat!!
Man muss den gesetzl. Mutterschutz einhalten d.h.6 Wochen vor der ET und acht Wochen danach eher nimmt keine Krippe ein Kind, wenn ja ist es gesetzes Widrig
stefanie484
stefanie484 | 15.04.2008
8 Antwort
@ mama050607
Es geht aber auch beides !!! Ich hätte Betreuung, leider keinen Job :(
Sweety-383
Sweety-383 | 15.04.2008
7 Antwort
Wie bitte? Krippe ab 1 Jahr?
wo gibt es denn sowas? Und das mit dem neuen Gesetz?Ich glaube, du hast einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz und Krippe bedeutet normalerweise ab der 2. Woche werden die Kinder genommen!!!!! Vom Jugendamt gibt es auch Zuschüsse, wenn du nicht soviel verdiehnst!!!!! Also das bringt mich jetzt echt auf die Palme......
lunashine
lunashine | 15.04.2008
6 Antwort
arbeiten
wie wärs mit einer annonce in der zietung? oder habt ihr ein generationenhaus? gibt bestimmt viele omis die gerne mal auf so einen kleinen zwerg aufpassen würden, wenn net bring ihn zu mir, lach
rosadiskus
rosadiskus | 15.04.2008
5 Antwort
Einzelhandel
verkaufen geht leider nicht von zuhause.
daisy_105ub
daisy_105ub | 15.04.2008
4 Antwort
wenn du meiner nähe wohnen würdest
dann hättte ich dir geholfen aber du wohnst zu weit weg ich suche die ganze zeit arbeit und bekomme keine so ein dreck echt lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 15.04.2008
3 Antwort
also ich würde auch gerne arbeiten
und suche auch einen job aber gucke das ich vielleicht ein hund zum gassi gehen finde oder sowas ^^ weil mit baby ist immer schlecht was zu finden =(
fradina22
fradina22 | 15.04.2008
2 Antwort
Arbeiten?
Hallo, in welchem Bereich, willst du arbeiten? Ist das vielleicht von zu Hause auch möglich? lg MissMarpel
MissMarpel
MissMarpel | 15.04.2008
1 Antwort
antwort
kinder oder arbeiten!!!!!
mama050607
mama050607 | 15.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Muss mich mal auskotzen -
25.06.2012 | 20 Antworten
Pflegedienst - ich könnte kotzen!
21.06.2012 | 31 Antworten
Muss mich mal auskotzen
06.01.2011 | 33 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: