Wie sage ich es meiner Chefin?

Tyra03
Tyra03
16.10.2008 | 11 Antworten
ich bin Momentan totall mit den nerven runter wollte und muß es heute meiner Chefin sagen und ich weiß nicht wie!
Das problem ist das es schon ein Wunschkind war aber das ich nicht dachte das es so schnell klappen wird alle die ich kenne brauchten bis zu jahre um schwanger zu werden .
Nun ist das problem das ich erst knapp seid einem Monat da arbeite und ich jetzt schwanger bin ich weiß nicht wie ich es meiner Chefin beibringen soll das ich jetzt halt keine nachtschichten und nicht länger als 8 stunden arbeiten darf oder sollte!

Ich bin momentan etwas ratlos und bin ganz erlich ich habe angst vor den Kosequenzen!

Ich freue mich das ich schwanger bin das war ja mein Ziel aber Arbeit ist heute auch so wichtig ich hoffe nur das alles gut geht!

wie habt ihr es euren Chefs gesagt?

LG eure Tyra
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo
Also erstmals Glückwunsch zur SS:-)) und das mit Deiner Chefin, die kann Dir nicht kündigen und dass Du /Ihr am Kinderwunsch basteln seid, musst du ja der nicht sagen. Also Fakt ist Du bist schwanger, Du freust Dich und supi! Viel Glück für die SS und vor allem wenig Übelkeit:-))))LG
mausele
mausele | 16.10.2008
10 Antwort
ich war in ner ähnlichen Situation
Hab grade mal 2 Monate dort gearbeitet und war auf einmal schwanger. Naja, ich hab dann auch einfach gesagt, hallo, bin schwanger. Der Chef war natürlich auch net begeistert, aber er kann Dich ab diesem Moment nicht mehr kündigen. Konnte ja dann auch keine Nachtschicht und so mehr machen. Es geht irgenwie immer alles
Sternenmami
Sternenmami | 16.10.2008
9 Antwort
mein chef ist in der beziehung auch nen Arsch...lol
ich habe gesagt..chef ich bin schwanger...toll hat er gesagt und jetzt???? naja nach einigen Tagen hat er es akzeptiert und mich so arbeiten lassen wie ich es für richtig hielt....je weiter die schwangerschaft voran gibg desto mehr hat er auf mich geachtet das ich nicht schwer hebe usw....mir gings körperlich sehr gut in der Ss so das ich sogar die 6 wochen vor der geburt noch gearbeitet habe...so dann war meine nele geboren...Nele hat von meinem chef ein sparbuch mit 500€ erhalten...da war ich baff...hatte mich in ihm getäuscht....
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 16.10.2008
8 Antwort
oh ja
ich weiß wie du dich fühlst! Ich hatte da damals auch total Angst! Aber hab zu ihr gesagt das ich mit dir reden muss und denn gesagt das ich schwanger bin! Sie hat sich sogar gefreut! Und kündigen kann sie dich ja nicht!
Caro87
Caro87 | 16.10.2008
7 Antwort
ja das problem
wir haben fast nur nachtschichten und am WE arbeiten wir immer länger als 8 stunden immer nämlich genau 12 stunden deshalb habe ich etwas angst
Tyra03
Tyra03 | 16.10.2008
6 Antwort
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt
Erstmal HERZLICHEN GLUECKWUNSCH und freue dich weiter .... alle jetzt kommenden Konsequenzen kannst du nicht beeinflussen. Fuer dich beginnt mit Mitteilung an der Arbeitgeber der besondere Kuendigungsschutz bis zum Ende des Mutterschutzes oder auch Elternzeit. Erklaere ihr die Situation und hoffe, weil es eine Frau ist, dass sie es versteht und dich weiterbeschaeftigt und auch anschliessend wieder nimmt. ich wuensche Dir was und nicht vergessen .... sowas passiert .... und freue dich .... Tina
tiwe41
tiwe41 | 16.10.2008
5 Antwort
Ich hab's ihm einfach gesagt...
Was soll man da lange drumrumreden... Hatte auch tierisch Schiss, weil mein Chef ein Choleriker ist... Aber dann dachte ich mir, ich mach's kurz und schmerzlos... Hab ihm morgens ne E-Mail geschrieben, dass wenn er mal ne Minute Zeit hat bescheid sagen soll.. Dann sind wir ins Besprechungzimmer und ich hab's ihm einfach gesagt, Her.... ich bin schwanger. Er hat sogar Herzlichen Glückwunsch gesagt... Dafür redet er jetzt nicht mehr mit mir... aber das stört mich nicht :) Viel KRAFT!!! Du schaffst das!!! Wie wir alle
honigbiene2502
honigbiene2502 | 16.10.2008
4 Antwort
du brauchst deine
chefin nicht darauf hinweisen, dass du zb. keine nachtschicht oder nicht länger als 8std. mehr arbeiten darfst. das weiß sie schon.. es reicht, wenn du ihr einfach unter 4augen sagst, dass du schwanger bist. und egal, wie deine chefin reagiert. rauswerfen bzw kündigen darf sie dich nicht, du bist schon im mutterschutz.. also: einfach sagen, dass du schwanger bist. sag ihr welche woche. und das sollte ausreichen..
susi2103
susi2103 | 16.10.2008
3 Antwort
hy
ich drück dir die daumen, vielleicht freut sich deine chefin ja auch voll für dich !! lg nadia
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 16.10.2008
2 Antwort
!!!!!!!!!
ganz einfach. chef ich bin schwanger
woletrclan
woletrclan | 16.10.2008
1 Antwort
Hallo ....
Das ist kein kündigungsgrund !!!!!
nickyundjessy
nickyundjessy | 16.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie sage ich es meiner Schwester?
26.09.2011 | 26 Antworten
Wie sage ich meinem Ehemann
28.12.2010 | 15 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: