Schwanger und Arbeit

knuegel
knuegel
15.10.2008 | 19 Antworten
Ich bin in der 10ten Woche schwanger und arbeite in der Pflege. Jetzt habe ich den ganzen Monat lang spätdienst. Also bis um 22:00 muss ich arbeiten. Doch ich merke, dass ich abends kaum arbeiten mag.

Giebt es da keine Rechte dafür?

Danke
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
hi
Ich habe zu, Zeitpunkt meiner Schwangerschaft im Hotel gearbeitet. Habe bis 6 Wochen vor der Geburt Früh und Nachtschicht gearbeitet. Auch keine 8 sondern manchmal sogar 12 Stunden am Tag. Das einizge worauf die geachtet haben war das ich 2 Tage pro woche frei hatte. Bitte lass dich nicht so verarschen wie ich mich..
JenniferSchwarz
JenniferSchwarz | 19.10.2008
18 Antwort
ich wurde auch
freigestellt... weil die arbeit schädlich für die schwangerschaft war...und meines wissens darfst du nur von 8 uhr bis 20 uhr schaffen ud kein spät oder nachtschicht mehr...
Stephy08
Stephy08 | 15.10.2008
17 Antwort
vielen dank
für eure antworten. jetzt hoffe ich nur, dass in der schweiz die selben regelungen sind wie in deutschland
knuegel
knuegel | 15.10.2008
16 Antwort
also
bei uns in Ö ist es so, dass wenn du einen job hast, der das kind gefährdet, dann wirst du freigestellt, und sofort in mutterschutz gestellt. und von der gebietskrankenkasse bekommst du wochenhilfe, das sind rund 1000€ pro monat., und das bekommst du bis dein kind 8 wochen is, es sei denn du hast kaiserschnitt gehabt, dann 12 wochen :)
c4ndy
c4ndy | 15.10.2008
15 Antwort
.
ich arbeite selbst in der pflege und weiß das man trotzschwangerschaft auch ausgenutzt werden kann. bestehe auf deine rechte, sofern der ag von deiner schwngerschaft weiß. hält er sich nicht an das mutterschutzgesetz macht er sich strafbar. nutze die möglichkeit des beschäftigungsverbotes, wenn du merkst das es nicht mehr geht. es kommt dir und deinem kleinen wurm nur zu gute....
Claudisaw
Claudisaw | 15.10.2008
14 Antwort
hi
hallo als ich schwanger war habe ich auch in der altenpflege gearbeitet das einzige was einen zu rechte gelegt wird das man alle arbeiten heben und so nur noch zu zweit macht ausserdem darfst du nichts mit ansteckenden krankheiten machen fallst doch kannst du dagegen angehen ausserdem darfst du ir bis 20 uhr arbeiten aber ansonsten muss du bis 8 oder 6 wochen vor der geburt arbeiten aber wenns dir nicht gut geht geh lieber zu artz und kläre das da mal ab lieben gruss diddy
diddy2442
diddy2442 | 15.10.2008
13 Antwort
@jucyfruit
die REgeln gelten sobald man dem Arbeitgeber mitgeteilt hat, das man schwanger ist... die meisten machen das erst nach der 12. Woche... Liebe Grüße
honigbiene2502
honigbiene2502 | 15.10.2008
12 Antwort
Guck dir das mal an...
http://www.bmfsfj.de/Kategorien/Publikationen/Publikationen, did=3156.html musst du auf runterladen klicken.... da gibt es auf jeden Fall einige Sachen in deinem Beruf, die du nicht machen darfst... Alleine das heben und medikamente und so weiter... Und mit der Arbeitszeit das stimmt, wie palle1479 schon sagte...
honigbiene2502
honigbiene2502 | 15.10.2008
11 Antwort
sorry, doch
ab 6 bis 20uhr... danach oder davor nicht.. http://www.geburtstermin.de/mutterschutzgesetz.html steht alles ganz genau, wie der arbeitsplatz sein muss bzw deine rechte..
susi2103
susi2103 | 15.10.2008
10 Antwort
Mutterschutzgesetz
Hallo! Ich bin kinderkrankenschwester und in der Schwangerschaft darfst Du nur bis 20 Uhr arbeiten. Frühschicht ab 7:00. Keine Sonntage mehr und kein Nachtdienst. Du darfst nicht mehr als 8 kg heben und auch keine infektiöse Patienten versorgen. Vor allem nicht mit Scharlach und Windpocken!!! Das kannst du alles im Mutterschutzgeseth nachlesen. Du kannst dir ein Beschäftigungsverbot vom Gynokologen holen, dann bekommst du den VOLLEN Lohn weiter, das bezahlt die Krankenkasse, die meisten in der Pflege machen das, oder du bekommst einen Bürojob... Viel Glück, ich hoffe es hat dir geholfen Gruß Janine
leandra-2001
leandra-2001 | 15.10.2008
9 Antwort
Ab 12. Wo
Soviel ich weiß gelten alle Sonderregelungen für schwangere erst ab der 12.Woche.LG und viel Glück
JucyFruit80
JucyFruit80 | 15.10.2008
8 Antwort
es gibt eine regelung:
du darfst nur von 8-20 uhr arbeiten. und: du darfst nur noch leichte tätigkeiten machen. kein schwer heben, kein vieles laufen etc..
susi2103
susi2103 | 15.10.2008
7 Antwort
hi
also ich bin Krankenschwester und hatte Arbeitsverbot..da man nur noch ganz wenig machen darf...also länger als bis 20 Uhr darfst du nicht Arbeiten und Sonntag und Feiertag auch nicht..LG
trio-mama
trio-mama | 15.10.2008
6 Antwort
gut
ich bin falsch informiert, dann würde ich natürlich drauf beharren das du punkt 20uhr schluss hast
meike84
meike84 | 15.10.2008
5 Antwort
berufsverbot
bekommst du dämnächst sowieso. in der pflege ist es zu schwer. kannst du nicht mehr machen.
babytristan
babytristan | 15.10.2008
4 Antwort
glaube
für die zeit an sich gibt es keine regelung soviel ich weiss, es sei denn du üerschreitest deine 8std am tag. musste auch immer bis nach acht arbeiten und weiss wie müde ich immer war wenn ich endlich zuhause war. du musst dann ja erst mittags anfangen oder? vielleicht hast du ja nette kolleginnen die mit dir dienst tauschen können, so hab ichs ganz gut durch die schwangerschaft geschafft viel erfolg
meike84
meike84 | 15.10.2008
3 Antwort
schwangere dürfen nur
in der zeit von 6°° - 20°° arbeiten
palle1479
palle1479 | 15.10.2008
2 Antwort
oh ja, dafür gibt es rechte....
weiss dein arbeitgeber von deiner ss? du darfst im pflegerischen bereich, also körperpflege usw. nicht mehr tätig sein, das sieht das schutzgesetz vor. zudem keine nachtdienste, keine sonntagsdienste und spät nur noch bis 20 uhr...lg und herzlichen glückwunsch zur ss...
ramona_e
ramona_e | 15.10.2008
1 Antwort
wenn du
schwanger bist und es dein Arbeitgeber weis, darfst du eigentlich nur bis 20 uhr arbeiten.Es kann auch zu einem Berufsverbot kommen.Rede mit deinem Arbeitgeber.
WildRose79
WildRose79 | 15.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Arbeit bei LIDL oder ALDI?
03.11.2011 | 15 Antworten
schwanger / arbeit
14.10.2011 | 6 Antworten
freistellung von der arbeit?
26.05.2011 | 14 Antworten
Urlaubssperre
11.05.2011 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: