Arbeit

Doreen83
Doreen83
01.02.2008 | 17 Antworten
Wie alt waren eure Kinder, als ihr wieder angefangen habt zu arbeiten? Ich hab ein Jobangebot bekommen, dass ich nicht ablehnen konnte, obwohl ich gerne noch ein bischen länger bei meinem kleinen mann geblieben wäre. . . . Muss dann leider auch in drei Schichten arbeiten . . Ist von euch vielleicht auch jemand in so einer ähnlichen Situation? Mein Sohn ist 1 Jahr alt geworden.LG
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Nach 9 Monaten..
...so und noch ne Krankenschwester...bin nach 9 Monaten wieder arbeiten gegangen weil ich bis dato nur einen befristeten Arbeitsvertrag hatte
MamaMuck
MamaMuck | 06.02.2008
16 Antwort
arbeit
als mein kleiner 5 1/2 Monate alt war, ist er in eine Krippe gekommen und ich bin wieder 28 Stunden pro Woche arbeiten gegangen. Ich wollte auf der einen Seite zwar schon bei ihm zuhause bleiben, wollte aber andererseits wieder arbeiten. jetzt ist es so dass wir die zeit, die wir miteinander als familie verbringen viel intensiver nutzen.
SmokySunny
SmokySunny | 04.02.2008
15 Antwort
Die Kinder
werden so schnell Groß, ich finde das man soviel Zeit wie möglich mit Ihnen verbringen sollte, 3 Schichten ist hart und vorallem wenn man soweit weg auf Schulung muss.Natürlich ist es schwer in der heutigen Zeit Arbeit zu finden, aber man sollte doch irgendwo noch Griffbereit sein, die ersten 3 Jahre sind so wichtig für das Kind, so kostbar und man bekommt diese auch nie zurück. Meine Tochter ist 8 Monate und ich bin gerade dabei mich Selbstständig zu machen, erst nur aufs WE gelegte Termine, an denen Daddy aufpassen kann, da er ja sonst auch arbeitet, später zu der Zeit in denen meine Kinder im Kindergarten sind. Ich würde dir Raten erst Halbtags und dann Voll, so ist der Trennungsschmerz nicht so schlimm und wenn dein Mann so verdient das das Geld reicht erst recht Halbtags...
blue25
blue25 | 01.02.2008
14 Antwort
IHR GLÜCKLICHEN!!!!
..habt alle nen Platz fürs Kind!!!???? Ich musste jetzt mein 3.Elternjahr anmelden weils hier nur Kitaplätze mit ner 2 Jährigen wartezeit gibt.Und dann wird ausgelost!!!! Hatte mich im Krankenhaus bei uns um die Ecke als Teilzeitkraft beworben und musste vorgestern meinen Termin zum Vorstellungsgespräch absagen!!!!! Ich bin stinksauer und frustriert, weil man in diesem ach soooo sozialen Land nur ein gleichgültiges Schulterzucken kriegt, wenn man mal hilfe braucht.!!seufz!!! LG:/
kidoh
kidoh | 01.02.2008
13 Antwort
@Pepemama
Ich bin auch Krankenschwester, aber zum Glück hab ich nur eine halbe Stelle.Längere Zeit könnte ich glaub ich gar nicht von meinem kleinen Mann getrennt sein. Hoffentlich klappt das alles. . Bis jetzt waren wir nie mehr als ein paar stunden voneinander getrennt..LG
Doreen83
Doreen83 | 01.02.2008
12 Antwort
Arbeit
Möchte nach der Elternzeit auch arbeiten, aber Arbeit? Wo?
swettdevel36
swettdevel36 | 01.02.2008
11 Antwort
Arbeiten.....
hey, das is wieder nen Thema wo es bestimmt tausend meinungen gibt..Also, mein Krüml wird auch bald ein Jahr und geht dann in die Grippe, weil ik wieder arbeiten gehe..Wir sind in der glücklichen Position das ik es nicht müßte, aber ik will es so und freu mich drauf..bin Kranknschwester und steige auch gleich wieder mit 40Std/Woche ein...Natürlich wird es nicht einfach, aber ik glaube wir machen uns da zuviele Sorgen, wegen den Mäusen..und denk immer dran, wenn es der Mama gut geht, weil sie gern arbeitet und glücklich eim kommt, gehts den Mäusen auch gut..Jeder wie er möchte un kann, sag ik nur..Ganz liebe grüße
Pepemama
Pepemama | 01.02.2008
10 Antwort
wenn du es als Chance siehst-dann mach es,
heutzutage kann man froh sein einen guten Job zu haben.Ist freilich schwer am Anfang aber du bekommst das sicher hin. und der Kleine wächst damit auf, er wird es nicht anders kennen und somit nichts vermissen.
Netti2005
Netti2005 | 01.02.2008
9 Antwort
........
ja , da habt ihr wahrscheinlich Recht aber ein bischen traurig bin ich schon. . Hab Angst, dass ich dann irgendeinen Schritt in seiner Entwicklung verpasse. Die Zeit ist doch grad so schön.....
Doreen83
Doreen83 | 01.02.2008
8 Antwort
hmm...
...Nr.1 - mit 9wochen, war in der ausbildung ging nicht anders, mit 4, 5monaten war er dann in meiner alten kita! ...Nr.2 mit 2Jahren udn 3 Monaten, als Aushilfskraft.... ...Nr.3 10 wochen nach der Geburt weiter als dortige Aushilfe, bin aber im September gekündogt worden, zeitlich nicht mehr paßend für die seitdem auf suche
tatti79
tatti79 | 01.02.2008
7 Antwort
...........
ich muss auch nach nem jahr wieder arbeiten gehen., wegen dem geld. ich denke mal die kleinen werden es verkraften, das fällt uns bestimmt schwerer alsv den kleinen.
suesse
suesse | 01.02.2008
6 Antwort
Arbeit
Mein Kleiner ist jetzt 18 Monat alt und ich werde jetzt auch zu arbeiten beginnen , will schon gerne aber irgentwie ein komisches Gefühl wenn ich denke das ich den ganzen Tag ohne in bin. Noch dazu muß ich der Wochen auf Schulung 6 Stunden entfernt. Lg Margit
Mathis
Mathis | 01.02.2008
5 Antwort
liebe doreen
mein kleiner sohn ist auch ein jahr alt- könnte mir nie vorstellen in drei schichten zu arbeiten! Habe nach 8 wochen wieder auf 400 euro basis 1 tag die wo. angefangen zu arbeiten- das war ok für mich aber das muß jeder selbst wissen und es hängt ja auch davon ab ob du auf das geld angewiesen bist- aber hart wirds bestimmt- hut ab die alles unter einen hut bekommen Lieben gruß
temmie
temmie | 01.02.2008
4 Antwort
Wieder arbeiten gehen ...
Meine Große war 2 geworden und wenn meine Kleine 2 wird, dann gehe ich wieder jobben ...meine Erziehungszeit iost dann offiziell vorbei LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.02.2008
3 Antwort
Arbeit
Wenn ich in deiner Situation wäre, würde ich auch so handeln und den Job annehmen, auch wenn es schwer fällt, wegen deinem Sohn
swettdevel36
swettdevel36 | 01.02.2008
2 Antwort
........
hallo habe meiner tochter als sie 1jahr war wieder angefangen und das werde ich jetzt auch wieder machen sie hat das super verkraftet.sie ging dann in die kinderkrippe.
lilifee27
lilifee27 | 01.02.2008
1 Antwort
8 Wochen
Also ich bin nach 8 Wochen wieder arbeiten gegangen.Bin Krankenschwester aud Intensiv. War auch Ok.Unser Sohn war immer bei den Großeltern untergebracht bis heute !
pampers64
pampers64 | 01.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kindergartenzuschuss vom Arbeitgeber?
02.04.2008 | 5 Antworten
Schwangerschaft und Arbeitslosigkeit
29.02.2008 | 4 Antworten

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: