ich liebe deutschland

Zoey
Zoey
15.08.2008 | 24 Antworten
ihr glaubt nicht was mir grad mit dem arbeitsamt passiert ist ..

ich hab bei meine stadt ne stelle gefunden .. 20 stunden die woche im verkauf .. wollte ich mich bewerben ..allerdings brauch man nen vermittlungsgutschein ..

also ruf ich beim arbeitsamt an .. war mir sicher das ich so ein teil bekomme.. und was sagt mir die gute.. für diese stelle stellt sie mir keinen aus ..aus folgenden gründen ..

erstens wäre ich für die stelle im verkauf überqualifiziert .. und
zweitens ..haben sie mich beim arbeitsamt auf 3 jahre erziehungsurlaub gesetzt .. ich hab frühestens nächstes jahr im august anspruch auf so nen vermittlungsgutschein ..

WER bitte gibt denen das recht mir zu sagen wie lange ich zuhause bleiben soll ?

ich könnte ko*

lg tina
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
huhu
also ich war beim Gespräch beim AA und hatte mal gefragt wegen Jobs und da sagte sie zu mir ich könnte doch 3 Jahre zu Hause bleiben wegen Kind und so... da hab ich gesagt, dass ich das aber nicht will und sie hat es anstandslos in ihrem Rechner geändert... Gott sei Dank auch!!!!!!
Mutti0407
Mutti0407 | 15.08.2008
23 Antwort
Ach ja,
hab ich vergessen. Alles immer schön schriftlich geben lassen . Wegen Widerspruch.
spicekid44
spicekid44 | 15.08.2008
22 Antwort
Arbeitsamt!
Typisch AA !!! Den Leuten ist es egal, wie andere zurecht kommen. Die verdienen ja ihre Kohle. Saubande !!! LG
MamaMadelaine
MamaMadelaine | 15.08.2008
21 Antwort
die ämter sind doch immer gleich
die wo arbeiten wollen dürfn nicht und die wo nicht wollen zwingen sie.ich versteh es nicht, bin mal gespannt wie es dann bei mir ist. kannst du dich da nicht auch ohne schein bewerben?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2008
20 Antwort
Ich weiß nicht mehr,
wie lange so ein Vermittlungsgutschein gültig ist. Aber die Aussicht auf eine sofortige Arbeitsaufnahme qualifiziert dich dazu, egal, ob du berufstechnisch überqualifiziert bist.
spicekid44
spicekid44 | 15.08.2008
19 Antwort
......
der erste grund war für die dame der wichtigste eben das ich überqualifiziert bin um als verkäuferin zu arbeiten... nach ihrer ansicht gibt es genügend arbeitslose verkäufer für die die stelle das richtige wäre... ich find die frau wirklich nett...werd da wohl am montag mal persönlich auf der matte erscheinen und wenn sie mir dumm kommt zieh ich sie über den tisch..*ggg*
Zoey
Zoey | 15.08.2008
18 Antwort
Will der Fallmanager
auch nicht helfen, auf das SBG II verweisen. Da steht nämlich drin, dass die Integration von Arbeitslosen in Arbeit an erster Stelle steht.
spicekid44
spicekid44 | 15.08.2008
17 Antwort
@ bianca19
glaube nicht das das amt immer recht hat. habe mich schon öfter mit dem Amt angelegt. allerdings ist es langwirig und belastend. schau doch mal ob das so rechtens ist. aber denke auch wenn es nicht so ist. ist es schwierig dem Amt das klar zu machen und bis die so weit sind ist die Stelle auch weg....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2008
16 Antwort
Das kann man auf eigenen Wunsch ändern lassen.
Die 3 J. Elternzeit. die werden proforma eingetragen. Das bedeutet für das AA, dass du weder arbeiten gehen wirst noch irgendwelche Leistungen für Arbeiten erhälst. die haben dann weniger Arbeit. Aber das kann man ändern lassen. Nur nicht einschüchtern lassen. Hol dir den Schein. Notfalls mit dem zuständigen Fallmanager die Sache sprechen. Der steht über den SB. Is bei mir übrigens auch so eingetragen, obwohl die wissen, dass ich ab 11/08 wieder arbeiten gehen werde. Das geht nicht anders.
spicekid44
spicekid44 | 15.08.2008
15 Antwort
@babybauchabguss genau dass wollte ich auch schreiben, was ist das nur für ein deutschland..
-------------------
manu1182
manu1182 | 15.08.2008
14 Antwort
Da braucht man sich nicht zu wundern, da werden
die Menschen ja regelrecht in die Schwarzarbeit getrieben. In diesem Land wudert mich garnichts mehr.
Babybauchabguss
Babybauchabguss | 15.08.2008
13 Antwort
......
es steht bei der stellenausschreibung direkt dabei...das man so nen vermittlungsgutschein benötigt... und vorallem wäre es auch vom weg her so das wir kein zweites auto bräuchten.. ich hätte da locker mit dem bus fahren können.. hab der auch gesagt.. dass die betreuung schon längst geklärt ist.. das die oma in der zeit auf die kinder aufpasst ... aber auch das hat die gute nicht interessiert....
Zoey
Zoey | 15.08.2008
12 Antwort
!!!!!!
Das ist ebend Deutschland!!!! Nach so ein Spruch wüde es mir auch so gehen wie Dir. Halt die arbeiten gehen wollen bekommen nix.
Susanne11
Susanne11 | 15.08.2008
11 Antwort
......
ich hab denen beim arbeitsamt nicht angegeben das ich drei jahre zuhause bleiben möchte.... das haben die von sich aus gemacht... nun weiss ich auch warum die arbeitslosenstatistik hinten und vorne nicht stimmen kann... aber alleine schon das ich überqualifiziert bin ist für die ein grund mit den schein nicht zu geben.. nuuuuuuur wo bekomm ich ne stelle im büro mit so ner stundenzahl das ich auch noch zeit für meine 4 kinder habe... das ich im verkauf weniger verdiene ist mir doch selbst klar... aber das hat die gute frau gar nicht interessiert... lg tina
Zoey
Zoey | 15.08.2008
10 Antwort
das glaub ich dir das du ko***** könntest ....
wie bescheuert ist das denn :((((((((((
Fabian22122007
Fabian22122007 | 15.08.2008
9 Antwort
Arbeitsamt
Die spinnen, die Römer!! Sollte doch froh sein, dass du früher arbeiten gehen möchtest. Ohne diesen Schein bekommst du gar keine Stelle oder nur diese nicht? Musst du jetzt 3 Jahre daheim bleiben? Was, wenn es euch finanziell so schlecht geht, dass du arbeiten gehen musst? Kommt dann das SA auf den Plan?? Finde ich schwachsinnig, wenn es wirklich so sein sollte. Arme Tina. Aber auch armes Deutschland, wenn der Amtsschimmel so laut wiehert!! LG, Romana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2008
8 Antwort
das ist
PAPA STAAT ... habe auch schon ähnliche dinge durchgemacht mit dem A Amt
caro84
caro84 | 15.08.2008
7 Antwort
wenn du im erziehungsurlaub bist
bist du aus der arbeitslosenstatistik raus das ist alles woran die denken
Mama170507
Mama170507 | 15.08.2008
6 Antwort
tja was soll man dazu sagen
....................
Taylor7
Taylor7 | 15.08.2008
5 Antwort
.......
Wenn du das so angegeben hast mit dem Erziehungsurlaub ist das richtig, dass du für die Zeit keinen Vermittlungsgutschein oder sonst was erhälst. Ansonsten sag denen doch, das du schon früher wieder ins Berufsleben zurück willst. Und die nehmen das dann raus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

CIRCUS SAFARIA aus Deutschland!
15.08.2012 | 3 Antworten
Rechtsstaat Deutschland
11.06.2012 | 17 Antworten
Kabel Deutschland
16.04.2012 | 9 Antworten
Deutschland Kinderfeindlich?
20.01.2012 | 167 Antworten

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: