Soll ich doch ein Buch schreiben? Kurzgeschichten aus meinem Familienleben - oder so.

Schnurpselpurps
Schnurpselpurps
31.05.2017 | 9 Antworten
Hey ihrs,

Meine Kollegin stalkt mich ;-)

Sie liebt meine Texte, lässt sich die auch gerne vorlesen. Sie meint, am besten sollte ich ein humorvolles "Selbsthilfebuch" für Omas bzw. Eltern schreiben, also die Themen aufgreifen, die mich oft beschäftigen.
Netterweise hat sie sogar dafür gesorgt, dass ich in einer Mitarbeiterzeitung unserer Firma mich selbst vorstellen darf (das wird sonst von einer Agentur geschrieben).

Soll ich oder soll ich nicht? Liest das jemand?

Ich bin ja leider nicht sonderlich diszipliniert, aber dafür schreibe ich wirklich gern.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Da gab es schon Diskussionen und brilline hält dich sicher auf dem Laufenden. Es hat sich ja einiges verändert - ich selbst bin i.d.R. nur noch in meiner Gruppe aktiv.
Frieda007
Frieda007 | 01.06.2017
8 Antwort
Wenn du die Zeit und Muse hast - warum nicht? :) Du hast ja schon einige gute Texte und Ideen, die du verbauen kannst. Dir Bücher diverser Comedians als Mama/Papa sind auch weg gegangen wie warme Semmeln. Warum nicht mal sowas für Omas und Opas. Meine Mama hat meinen neffen auch Jahre aufgezogen. Er hat bei ihr gelebt. Da kam auch öfter nen Spruch von wegen "über sowas könnte man Bücher schreiben" :D Wenn du einen Verleger kennst, kannst du da ja aber auch vorweg erstmal anfragen, ob es sich lohnen würde und der Absatz absehbar da wäre ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 01.06.2017
7 Antwort
Was die Arbeit betrifft, so habe ich im vergangenen Jahr jetzt ein Sachbuch meines Partners komplett korrekturgelesen, redigiert, und helfe derzeit bei der Veröffentlichung. Daran bin ich also gewöhnt.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 01.06.2017
6 Antwort
@Frieda007 Danke. In einem anderen Forum... das hat sich erledigt. Leider. Es sei denn, die User dort wehren sich entschieden UND helfen mir. Was toll wäre. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 01.06.2017
5 Antwort
Ich lese dich sowohl hier als auch in einem anderen Forum sehr gern, finde dich auch sehr unterhaltsam. Aber ich glaube dennoch, dass du andere Sachen zu erledigen hast als dich noch mit einem literarischen Werk zu beschäftigen. Mit dem Schreiben allein ist es ja nicht getan.
Frieda007
Frieda007 | 31.05.2017
4 Antwort
@Schnurpselpurps Bzgl Selbstwertgefühl kannst du unter einen Synonym schreiben. Bzgl Anschub...ein Buch schreib sich sicher nicht von heute auf morgen, das ist halt ne Langzeitaufgabe, mal schafft man mehr dann wieder einive Zeit nicht.......öhmmmm, so wie meine Doktorarbeit :-)
SuseSa
SuseSa | 31.05.2017
3 Antwort
Danke ihr Beiden. Ich traue mich irgendwie nicht so ganz, habe Angst vor der eigenen Courage - oder ein bescheidenes Selbstwertgefühl. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur eine total faule Socke? Jedenfalls brauche ich wirklich Anschub und solche Rückmeldungen, wenn ich den Allerwertesten hoch bzw. auf den Schreibtischstuhl kriegen soll...
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 31.05.2017
2 Antwort
Ich bin ja eher eine stille Leserin und schreibe selten selbst was. Aber ich muss sagen deine Beiträge lese ich immer, weil ich deine Art sehr angenehm finde.
JennyBa
JennyBa | 31.05.2017
1 Antwort
Na klar! Mensch, es gibt so viele Omas, die ihre Enkel praktisch grossziehen.......ich glaube du hast da eine riesige Zielgruppe! Und ich bestell schon mal vor, mit persönlicher Signatur bitte!
SuseSa
SuseSa | 31.05.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Buch
12.08.2012 | 6 Antworten
Buch "Jedes Kind kann
22.10.2011 | 23 Antworten
buch tipp gesucht pupertät
29.04.2011 | 3 Antworten
hat jemand das buch oje ich wachse?
04.01.2011 | 17 Antworten

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading