Kündigung nach elternzeit

katharinaann
katharinaann
27.07.2008 | 6 Antworten
kann der arbeitgeber nach 3 jahren elternzeit einfach kündigen, wenn er keine freie stelle mehr hat? auch wenn ich wieder vollzeit arbeiten würde?
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Nein!
Dein Arbeitgeber muss dir eine gleichwertige Stelle anbieten bzw. freihalten. Aber natürlich kann er nach der Elternzeit trotzdem Fristerecht kündigen, aber....da spielen Betrieszugehörigkeit und der soziale Aspekt auch eine Rolle. Eher muss er jemanden zbsp Betriebsbedingt kündigen der kürzer Angestellt ist und keine Familie hat.
angie82s
angie82s | 28.07.2008
5 Antwort
Nein!
Dein Arbeitgeber muss dir eine gleichwertige Stelle anbieten bzw. freihalten. Aber natürlich kann er nach der Elternzeit trotzdem Fristerecht kündigen, aber....da spielen Betrieszugehörigkeit und der soziale Aspekt auch eine Rolle. Eher muss er jemanden zbsp Betriebsbedingt kündigen der kürzer Angestellt ist und keine Familie hat.
angie82s
angie82s | 28.07.2008
4 Antwort
mami050108 hat schon Recht
so einfach geht das nicht nur wenn Du nicht mehr Vollzeit wie früher arbeiten möchtest er Dir aber nichts anderes anbietet wäre es Dein Nachteil dann könnte er Dich kündigen - ansonsten geht das nicht so einfach Du hast ein Recht auf Deinen alten Arbeitsplatz Deine Vertretung ist ja nur auf dieser Basis eingestellt worden und wenn er Dich kündigen wollte muss er dies auch ausreichend begründen aus Betrieblichen Gründen ist es nicht möglich da in diesem Fall erst mal die gehen müssten die zuletzt eingestellt wurden = deine Vertretung in diesem Fall bitte niemals auf einen Vergleich einlassen oder sonstwas wenn es negativ kommen würde das Verhältnis zum AG nicht mehr das beste wäre dann rate ich trotzdem Anwalt /Arbeitsgericht und gute Abfindung kassieren
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 27.07.2008
3 Antwort
kündigung
also erst einmal müsste er dichja wieder für 3 monate einstellen. und dann komt s daruaf an - hat er für dich eine vertretung eingestellt odeer nicht. wenn ja, dann müsste der arbeitsvertrag ja befristet sein und du hast das recht die stelle wieder zu bekommen - wenn nicht dann halt nur für die 3 moante und dann ist die kündigung rechtmäßig. LG
mami050108
mami050108 | 27.07.2008
2 Antwort
Kündigung
Jeder Mama steht nach Beendigung der Elternzeit ein vergleichsweiser AP mit selber Bezahlung zu. Also, irgendetwas müsste es eigentlich doch immer im Betrieb geben, was man tun könnte. Von daher glaube ich, dass es nicht so einfach geht, dass man einfach gekündigt werden kann?!?! Bin mir aber gar nicht sicher, ehrlich gesagt !
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 27.07.2008
1 Antwort
soweit ich das mal gelesen habe, muß er dich erstmal für
drei monate einstellen, bzw. arbeiten lassen. weiter weiß ich nicht bescheid.
liebemutti08
liebemutti08 | 27.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kündigung nach elternzeit
09.08.2012 | 3 Antworten
Kündigung nach elternzeit
31.05.2012 | 9 Antworten
Kündigung nach Elternzeit?
23.03.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: