weis nicht was ich machen soll

angel1982
angel1982
30.06.2008 | 15 Antworten
hallo ihr lieben,
ich habe ganz schön mist gebaut. naja, lange geschichte.
ich habe einen 2, 5 jahre alten sohn. bin mit seinem vater schon lange nicht mehr zusammen. er holt ihn sehr unregelmässig zu sich. so alle paar wochen von samstag abend bis sonntag abend. naja, jetzt will er den kleinen eine ganze woche zu sich mitnehmen, weil seine elter, die ca. 800 km von uns weg wohnen, kommen.
wir haben uns dan diesen samstag darauf, dass er den kleinen auf jedenfall für 3 tage nehmen kann und wenn der kleine möchte und es ihm gut geht er ihn dann länger nehmen kann. am sonntag habe ich ihn dann nochmal darauf angesprochen, wo den alle in seiner kleinen bude schlafen wollen. er meinte dann es kommen eh nur seine eltern. da war für mich eigentlich klar, dass die dann bei ihm die ganze woche bleiben. (so wie es auch vorher abgemacht war).
so, nun der hammer!
heute morgen ruft vom kindavater der vater an, und fragt mich ob sie den kleinen mit zu sich in den osten nehmen können. naja, ich habe ihm meine prinzipien erklärt, aber so blöd wie ich manchmal bin, habe ich mich einlullen lassen und mich überreden lassen ihnen den kleinen mitzugeben.
er meinte, bevor sie es heimlich machen, möchte er mich fragen und so .. blablabla..
solche aussagen sagen mir, dass der kindsvater mich in der hinsicht belogen hat. die haben es von anfang an so geplant.. und was ich mir noch überlegt habe ist, dass der Opa doch leiber für die wahrheit war, weil sein sohn feige war, oder?
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Oje werd für dich und deinen kleinen stärker
Hallo, sei m ir nicht böse aber sag bei solch sachen niemals mehr zu, er soll erstmal lernen sich an zeiten und regeln zu halten und vertrauen zu dir un dem kleien aufbauen. Sorry aber mir ist mulmig bei dem gedanken die kleine Maus nicht bei dir zu wissen. SChau das dein kleiner mann wieder anch hause kommt. Sei so lieb
Jerome2005
Jerome2005 | 03.07.2008
14 Antwort
sorry
sorry, dass ich erst jetzt antworte. sie wollen ihn am sonntag abend bei mir abholen und dann zu viert in die näöhe von berlin fahren. ich vertraue ihnen schon, nur leider hat der kleine sich durch die unregelmässigen termine von seinem vater noch nicht an ihn gewöhnt und sagt auch immer dass er nicht dort hinwill. aber wenn er nach hause kommt, wars doch immer schön beim papa. naja, in erster linie geht es mir ja darum, dass er mich belogen hat und er ohne mein wissen mit ihm da hoch wollte obwohl ich ihms chon öfters gesagt habe, dass ich es nicht möchte. verschiedene gründe, weil er früher schon mist gebaut hat. klar, ich will ja niemanden den kleinen verweigern ist ja auch nicht mein recht. aber wenn es sarum geht jemanden zu vertrauen und er lügt mich an finde ich es eine heftige nummer!!!! ich hatte gehofft, da wir jetzt wieder gut miteinander ausgekommen sind, dass ich ihm so langsam vertrauen kann. aber er enttäuscht mich halt immer wieder und hält mich für dumm.............
angel1982
angel1982 | 30.06.2008
13 Antwort
Hallo..............
Es haben Dir nun viele geantwortet und Dir Gegenfragen gestellt, es wäre schön wenn Du Dich noch mal äußern würdest!!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 30.06.2008
12 Antwort
warum
hast du eigentlich jetzt mist gebaut??
chica0902
chica0902 | 30.06.2008
11 Antwort
Ich finde
es sehr gut von dein EX Schwiegervater, das er dich gefragt hat.Und ich muß dazu sagen auch Oma und Opa haben ein Recht auf ihr Enkel.Aber dein Ex würde ich ein Fers erzählen.
Ramona71
Ramona71 | 30.06.2008
10 Antwort
Kind mit geben
Ich wäre auch vorsichtig, denn dein Kind war bestimmt noch nicht so lange von dir weg und das könnte Probleme geben vorallem weil deine ExSchwiegereltern in Spe ja auch für dein Kind mehr oder weniger fremde Leute sind! Würde an deiner Stelle glaube ich das Kind nicht mit geben, sag ihnen die Wahrheit das dir das zu lange und zu weit weg von dir ist und das du auch angst hat das es deinem Kind nicht gut tun würde mit fremden Leuten weg zu fahren. Dein Ex Freund ist echt feige, denke der Vater wollte das richtige tunden wenn dein Exfreund einfach so gefahren wäre hättest du ihn anzeigen können. Ich wünsche dir viel Kraft und die Weisheit das richtige für dein Kind zu tun!
balu77
balu77 | 30.06.2008
9 Antwort
ich würde dir raten
sprich den vater darauf an aber gib ihm trotzdem den kleinen mit! Wenn du dir sicher bist das der kleine dort gut aufgehoben ist. Klar bist du jetzt sauer und das wäre ich auch, aber denk doch an den kleinen. So oft sieht er seine Großeltern von der Vater seite nicht und das solltest du auch nicht kaputt machen! er hat doch ein anrecht drauf und dein ex schwiegervater war ja so lieb und hat dich eingeweiht! Wahrscheinlich hat deinEx angst gehabt dass du eh nein sagst! Und glaub mir du wirst den kleinen zwar vermissen, aber es wird dir auch gut tun! Und vielleicht hast du ein freund und ihr könnt mal die zeit als zweisamkeit total genießen.
maria2
maria2 | 30.06.2008
8 Antwort
Das ist wirklich eine schwierige Situation!
Osten? Wohin? Innerhalb Deutschlands? Um das Kind mitzunehmen bräuchte der Kindsvater das anteilige Sorgerecht oder eine schriftliche Genehmigung deinerseits! Über die Grenzen würde ich sie nicht gehen lassen! Alles andere ... ich würds wohl nicht machen. Sprich mit ihnen, dass Du dann mitfahren würdest! Dann siehst Du wie es Deinem Süßen geht und kannst eingreifen wenn etwas nicht stimmt! Ich möchte Dein Unbehagen nicht in Panik verwandeln! Vielleicht wollten sie auch einfach den Enkel einmal bei sich haben und den Freunden und Nachbarn zeigen wie tolle Großeltern sie sind! Sei vorsichtig! Aber versuche den Kontakt im Interesse Deines Sohnes aufrecht zu halten! L.G. Patricia
He-Scha
He-Scha | 30.06.2008
7 Antwort
Ich würde ihn nicht mehr mitgeben,
weder zum Vater noch in Osten. Denn solche Spielchen solltet ihr nicht mitmachen. Wenn Du jetzt Nein sagst, kannst Dir nicht sicher sein, das Dein Kleiner auch beim Papa bleibt und nicht doch in Osten verreist. Rede mit dem Kindsvater und erkläre ihm, das das so nicht geht. Hätte der Opa nicht angerufen, hättest Du wohl nie erfahren, wo Dein Kind war. Es sei denn Dein Kind hätte es Dir erzählt...
-LeCaFe-
-LeCaFe- | 30.06.2008
6 Antwort
finde
ich garnicht schlimm.. so ein kind wird doch von seiner oma und opa meist total betüttelt..auch für deinen Sohn ist die bindung zu oma und opa wichtig..du vertraust denen doch oder?? wenn kein vertrauen da ist dann hättest du ja deinen sohn nicht abgegeben oder?? lass ihnen auch mal zeit .. auch um sich vielleicht besser und intensiver kennen zu lernen.. ich glaube nicht das du es bereuen wirst
chica0902
chica0902 | 30.06.2008
5 Antwort
Finde nicht gut das sie gelogen haben...
aber im Prinzip hast Du doch zugestimmt das sie zu 4 "Urlaub" machen und wo der nun stattfindet ist doch eigentlich egal..... Kann Oma und Opa auch verstehen das sie ihn mal haben wollen! Ich gehe bei meiner Meinungsbekundung mal davon aus das dein Sohn und der Papa ein gutes Verhältnis haben und er sich gut kümmert und ihn auch richtig versorgt, denn sonst würdest Du ihn ja sicher nicht übers Wochenende hin geben!? Finde aber trotzdem setzt Euch an einen Tisch und klärt das, das ist besser für´s Kind!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 30.06.2008
4 Antwort
meinst du in den Osten mit "neue" bundesländer?
oder meinst du damit Polen etc.?
sidai
sidai | 30.06.2008
3 Antwort
!!!!!!
Ganz meine Meinung! Aber ich finde es gut von den Eltern des Kindsvaters, dass sie bei dir angerufen haben und dich gefragt haben!
Fluximaus
Fluximaus | 30.06.2008
2 Antwort
boa dem würd ich mein kind nicht wieder mitgeben
der wär natürlich einfach mit dem lütten in osten gefahren.... schlimm...nein unmöglich. ich bin schockiert sowas zu lesen
Babyboom1
Babyboom1 | 30.06.2008
1 Antwort
Ganz ehrlich??
Ich würde ihnen den kleinen Keks nicht mitgeben...wenn sie ihn sehen wollen, sollen sie bitte zu dir fahren.Er ist ein Kind und keine Puppe die man von A nach B zieht.
Silberjuli
Silberjuli | 30.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was bedeutet weisser Ausfluss?
10.12.2007 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen