darf der das?

shina84
shina84
18.02.2008 | 22 Antworten
meine tochter war jetzt das erste mal in der wohnung ihres papas zusammen mit mir. davor liefen die besuche bei uns zuhause ab. da war er auch schon dreimal mit ihr allein, was noch nicht so wirklich gut geklappt hat .. nun wollten wir sie langam an seine wohnung gewöhnen. achso, meine kleine ist acht monate jetzt, also genau in der fremdelphase ..
eigentlich war abgemacht, wir führen sie stück für stück da heran. nun hatten wir aber einen streit und er hat mir gerade per mail mitgeteilt, er würde sie freitag abholen und bei sich die zeit mit ihr verbrigen. das war keine frage sondern ne aussage!
wir haben zwar gemeinsames sorgerecht, aber hat er das recht dazu? sie ist wirklich ein empfindliches kind. weiß nicht was ich machen soll.. könnte das einfach noch nicht, sie im maxi cosi zu ihm ins auto stellen (wo sie auch noch nie mitgefahren ist)..
Mamiweb - das Mütterforum

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
das kenne ich
das alles kommt mir sowas von bekannt vor.Aber wirklich alles! ich habe meinen sohn auch nicht abgegeben, erst als ich sicher war das er ihn wickeln und füttern konnte und auch so keine angst haben musste, dh. die situation zwischen uns beiden hatte sich zu dieser zeit stakr entschärft. aber ich kann dich beruhigen, mittlerweile gehen wir beide wieder ziemlich gut miteinander um, er holt ihn jeden samstag ab und bringt ihn zum mittagschlaf.alles braucht seine zeit. wünsche dir viel kraft
teufeldeluxe
teufeldeluxe | 02.03.2008
21 Antwort
sorgerecht
also es ist in deutschland so, wenn ihr nie verheiratet wart hast du von anfang an das sorge- UND aufenthaltsbestimmungsrecht alleine außer wie bei dir du teilst es, das heißt aber nicht wenn du das sorgerecht teilst das du auch das aufenthaltsbestimmungsrecht teilst. DAs bleibt allein bei dir und deshalb bruach er deine zustimmung um das kind länger oder allein zu behalten!!! lg
regensang
regensang | 18.02.2008
20 Antwort
@ mameha
also der streit war nicht vor ihr, sondern per email... und, wir können nicht miteinander reden, wenn er der meinung ist, ich habe was mit jemand amderem, was aber noch nicht mal so ist. er schiebt da gerade nen film. wir können solange gut miteinander, wie er der meinung ist, da könnte noch eine hoffnung bestehen, auch wenns nur sex ist.. ach egal, ganz kompliziert! ist auch nicht so, dass ich ihm den kontakt verweigern möchte, auf keinen fall. ich möchte nur, wie abgesprochen vorgehen, weil ich meine maus kenne, und weiß sie ist eben echt vorsichtig. und ich bin mir wirklich nicht sicher, ob sie ihn als ihren papa ansieht. teilweise ist sie männlichen freunden von mir gegenüber aufgeschlossener als ihm gegenüber.
shina84
shina84 | 18.02.2008
19 Antwort
.......................
ihr habt das gemeinsame sorgerecht also hat er das recht. und ich denke das kind hat ein recht auf den papa......... lass ihm sein recht und versucht euch zu einigen dem kinde zuliebe... lg nancy
nancygeheeb
nancygeheeb | 18.02.2008
18 Antwort
ich denke...
...dass es abgesehen vom rechtlichen deinem kind wichtig ist mit papa kontakt zu haben und zwar auch in seiner umgebung. auch wenn sie fremdelt und auch wenn sie empfindlich ist. und für die stück für stück annäherung würde es bestimmt gut tun wenn ihr es mal ohne streit schaffen würdet...nicht böse gemeint, aber das wäre wohl wirklich das beste für deine tochter. sie spürt sonst die spannung, und das hilft ihr sicherlich nicht. aber denk daran: sie geht nicht zu einem fremden sondern zu ihrem papa. wenn du an deinen eigenen vater denkst wirst du es spüren wie absolut gar nichts diese tatsache mit eurem streit und sorgerecht zu tun hat. also ich sage auch: appellier auf seine vernunft und lass ihm zu auf deine vernunft zu appellieren. und das wenn möglich lieber nicht per mail ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 18.02.2008
17 Antwort
also ....
.. wir waren nciht verheiratet. ich war einfach nur zu blöd damals, als ich das, auch auf seinen wunsch hin, getan habe.... demnach müsste also das aufenthaltsbestimmungsrecht bei mir liegen, ja?? ja ich werde morgen beim jugendamt anrufen. an seine vernunft appellieren ist nicht so einfach, denn er ist der meinung, er hat eine stabile beziehung zu ihr, was aber einfach nicht der fall ist! sch... situation!! ich hab so geheult, als ich mir vorgestellt habe, sie einfach ihm mitzugeben und dann stelle ich mir vor, wie sie womöglich scgreiend in seiner wohnung ist! total schrecklich...
shina84
shina84 | 18.02.2008
16 Antwort
Das Gericht sagt auch nicht das Du Babys
das ganze wochenende dem Vater geben musst !!!!!!!!! ab 2 Jahren war es bei TIm vorher kam er Samstags ein paar Stunden und Sonntags alle 2 Wochen
SteffiSG
SteffiSG | 18.02.2008
15 Antwort
oh mann
wenn ich sowas lese, bin ich heilfroh, das ich mit meinem männe zusammen bin. ich könnte meine kinder niemals einfach so am we woanders hingeben, auch wenns der vater ist. jedenfalls nicht, wenn die so klein sind. die mama ist doch dann das wichtigste für so ein baby.
louni
louni | 18.02.2008
14 Antwort
ok ...
... bei verheirateten kann ich net mitreden.. ich war es nicht und von daher hab ich es automatisch bekommen..
rena75
rena75 | 18.02.2008
13 Antwort
.........rena......
Wir waren auch verheiratet und ich hatte es nicht automatisch ich musste es einklagen
SteffiSG
SteffiSG | 18.02.2008
12 Antwort
.......
warst du mit dem vater des kindes verheiratet??? denn wenn nicht müsste das aufenthaltsbestimmungsrecht eigentl. automatisch bei die sein.. so war es jedenfalls bei mir.. ok ich hab auch keinem das sorgerecht gegeben was die sache ans sich für mich sicher einiges leichter macht.. würd mich in diesem fall dringend mit dem jugendamt in verbindung setzen.. viel glück.. lg verena
rena75
rena75 | 18.02.2008
11 Antwort
ups...........
ein ich wech dafür ein habe löööl
SteffiSG
SteffiSG | 18.02.2008
10 Antwort
nicht mehr...........
ich habe jetzt alleiniges Sorgerecht Weil er Tim plötzlich nicht mehr holen wollte ich ich gesagt habe wofür soll er es noch haben wenn er tim nicht mehr holt
SteffiSG
SteffiSG | 18.02.2008
9 Antwort
@ steffi
hast du auch gemeinsame sorge?
shina84
shina84 | 18.02.2008
8 Antwort
Shiva........
Nein das hast du nicht automatisch !!!! Das muss vor Gericht bestimmt werden da das kind bei Dir wohnt bekommst du es auch auf jeden fall !
SteffiSG
SteffiSG | 18.02.2008
7 Antwort
er darf alles was die mutter darf !!!!
Ich hatte es mit tims vater und er schrieb mir ne SMS ich bring ihn dir nicht wieder das war an einem samstag hab die polizei angerufen die konnten nichts machen !!!!
SteffiSG
SteffiSG | 18.02.2008
6 Antwort
@ steffi
war der meinung, das aufenthaltsbestimmungsrecht liegt eh bei mir? oder ist das auch bei beiden? das wäre ja übel... ja er sieht nicht, dass es keinen sinn macht. er hat ne ganz andere wahrnehmung, als ich. weil er sie eben gar nicht richtig kennt. vorallem glaub ich, das macht er auch aufgrund unseres streits... und er denkt, er hat ne ganz stabile beziehung zu seiner tochter, was ich überhaupt nicht bestätigen kann.
shina84
shina84 | 18.02.2008
5 Antwort
ja...
...dsarf er, wenn ihr gemeinsames sorgerecht habt... sind die besuche geregelt worden?appelier an seine vernunft...
bineafrika
bineafrika | 18.02.2008
4 Antwort
stimmt sorry steffisg
hat recht.........
Taylor7
Taylor7 | 18.02.2008
3 Antwort
soweit
ich weiß darf er das nicht... gemeinsames sorgerecht heißt doch eigentlich nichts anderes als das, dass ihr miteinander darüber entscheiden müsst und nicht einer alleine...
Vampirita1987
Vampirita1987 | 18.02.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

so schön in Mamas und Papas Bett...
16.08.2012 | 3 Antworten
Kündigungsrecht Wohnung
03.04.2012 | 14 Antworten
Welche größe der wohnung?
12.04.2011 | 18 Antworten
hab gleich 2 fragen zu ner wohnung!
28.02.2011 | 14 Antworten

Fragen durchsuchen