Vollstreckbarer Unterhaltstitel

Doppelherz
Doppelherz
10.01.2008 | 4 Antworten
Habe gleich zu Anfang ne rechtliche Frage. Der Vater meines Sohnes zahlt zwar Unterhalt, aber unterschreibt seine Unterhaltspflicht nicht. Laut Jugendamt muss dieses langfristig gesehen beurkundet werden. Meine Frage; kann der Vater dazu gerichtlich gezwungen werden oder kann er dagegen angehen?
Würdet ihr trotz Beistandschaft beim Jugendamt einen Anwalt zu ziehen oder nicht?
Schon jetzt mal danke für die Antworten!
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Also ich...
habe eine Anwältin mit hinzu gezogen. Mein Ex muss auch noch eine Unterhaltsurkunde vom Jugendamt bringen.Er wurde schon von meiner Anwältin angeschrieben. Lg Katja
Katja30477
Katja30477 | 31.01.2008
3 Antwort
Beratung
Hallo, der Verein für alleinerziehende Mütter und Väter VaMV hat kostenlose Beratung. Da kannst Du fragen. Warum unterschreibt er nicht? Das hat wohl Gründe, einmal kann er frei wählen, was er zahlt. Hat er denn die Vaterschaft anerkannt? Ich weiss nicht, wie das mit dem Gericht ist. Wünscht Du Dir denn Geld von ihm, wünscht Du Dir denn Umgang mit Deinen Kind und ihm?
angelikafr
angelikafr | 29.01.2008
2 Antwort
Unterhaltstitel
Die Frau meines zukünftigen Mannes hat für die gemeinsame Tochter auch eine Beurkundung über dynamischen Unterhalt verlangt. Unser Anwalt hat uns dazu geraten, ansonsten stehen wir vor einer Klage...
Melrose
Melrose | 10.01.2008
1 Antwort
Das erledigt alles die beistandschaft ...
Du hast damit nix zu tun ... das ist ja der Sinn einer Beistandschaft. Und ein Titel ist auf lange Sicht immer sinnvoll LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Unterhaltstitel
23.02.2011 | 8 Antworten
Nochmal wg Unterhaltstitel
12.01.2011 | 6 Antworten
Unterhaltstitel
12.01.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen