Mein Mann behauptet, dass die Warmmiete von seinem Nettoeinkommen abgezogen wird

Kaffeekanne
Kaffeekanne
15.03.2008 | 13 Antworten
Mein Mann hat sich im Januar von mir getrennt und nun geht es um den Unterhalt für mich und unseren gemeinsamen Sohn. Ich war bei einer Anwältin und die hat berechnet, dass es um und bei 1000, - für mich und das Kind zusammen wären.
Heute hat mein Mann mir heute erklärt, dass ihm nicht nur der Selbstbehalt bleiben würde, sondern auch noch die Warmmiete abgezogen werden würde und er für mich nur 100, - Euro zu zahlen hätte. Stimmt das?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Danke für die Antworten
An alle, die kein Verständnis haben, dass ich Unterhlat von meinem Mann möchte: Ich bin zum zweiten Mal schwanger und muss von irgendwas leben. Ich brauche eine Wohnung, muss also Miete zahlen, und was zum Essen muss ich auch kaufen können. Außerdem verdient mein Mann mit 2500, - nicht so schlecht.
Kaffeekanne
Kaffeekanne | 15.03.2008
12 Antwort
Wegen Miete
n den oben genannten Selbstbehaltssätzen sind folgende Mietkosten enthalten: Im Selbstbehalt gegenüber minderjährigen Kindern: 360, - Euro . Im Selbstbehalt gegenüber volljährigen Kindern und gegenüber Ehegatten: 480, - Euro . Sind die Mietkosten im konkreten Fall höher als diese Pauschalen, und ist es dem Unterhaltsschuldner auch nicht möglich oder nicht zumutbar, die Mietkosten durch einen Umzug zu verringern, so erhöht sich der Selbstbehalt um die Mehrkosten der Miete. Beispiel: Der berufstätige Vater hat einen grundsätzlich einen Selbstbehalt von 900, - Euro, worin 360, - Euro Warmmiete enthalten ist. Hat er aber tatsächlich eine Warmmiete von 450, - Euro, und ist es ihm auch nicht möglich, diese Miete zu verringern, so erhöht sich der Selbstbehalt auf 990, - Euro.
Babygeier
Babygeier | 15.03.2008
11 Antwort
Hab hier was
Der Selbstbehalt besagt, wieviel Geld dem Unterhaltspflichtigen nach Abzug aller Unterhaltszahlungen und aller berücksichtigungsfähigen Schulden mindestens noch zur Verfügung stehen muss. Würde der Selbstbehalt bei Zahlung der vollen Unterhaltssumme unterschritten, so führt dies dazu, dass entsprechend weniger Unterhalt geschuldet wird. Die Selbstbehaltssätze führen also dazu, dass u.U. weniger Unterhalt zu zahlen ist, als "eigentlich" geschuldet wird. Beispiel: Der Mann hat ein unterhaltsrelevantes Nettoeinkommen von 1.800, - Euro, die Frau hat kein Einkommen. Es sind zwei Kinder da im Alter von 3 und 6 Jahren. Der zu zahlende Kindesunterhalt beträgt also 245, - Euro für das jüngere und 297, - Euro für das ältere Kind. Es bleibt ein Einkommen von 1.258, - Euro. Davon würden der Frau rechnerisch 3/7 zustehen, also 559, - Euro. Würde der Unterhaltsschuldner auch diese 559, - Euro zahlen, blieben ihm aber nur noch 699, - Euro übrig. Sein Selbstbehalt beträgt aber 900, - Euro, dieser Betrag muss ihm wenigstens verbleiben. Deshalb muss der Mann statt 559, - Euro nur die Differenz zu diesem Betrag, also 358, - Euro Ehegattenunterhalt zahlen. Führt die Beschränkung auf den Selbstbehalt dazu, dass der Unterhaltspflichtige noch nicht einmal die Mindestbeträge nach der untersten Stufe der Düsseldorfer Tabelle zahlen kann, liegt ein sogenannter Mangelfall vor.
Babygeier
Babygeier | 15.03.2008
10 Antwort
Ihm müssen von seinem netto gehalt 1000 euro bleiben...
davon muss er seine miete und kosten bezahlen und seinen lebens unterhalt bestreiten alles was oberhalb der 1000euro ist stehen dir und dem kleinen so, so wurde das bei uns im januar 2008 berechnet... mein mann verdient netto 1470. der kleine bekommt 216 und ich den rest 254 und so bleiben ihm nur die tausend euro zum leben, wieviel verdiebt dein mann netto?
franzi1406
franzi1406 | 15.03.2008
9 Antwort
ich verstehe das jetzt auch nicht,
wenn ihr süßes noch zu klein ist, wer zahlt ihr bitte schön dann den ausgleich? er kann sich doch so nicht seiner verantwortung entziehen oder ? also wenn ihr kind schon größer wäre ok, aber so ist doch gar nicht anders machbar
cybell
cybell | 15.03.2008
8 Antwort
huhu.......................
ganz ehrlic finde ich es immer albern wenn der mann für die frau aufkommen soll. wenn er 1000 euro zahlen müßte wow wieviel verdient er denn? okay für das kind ist es vollkommen in ordnung unterhalt zu zahlen... lieben gruß nancy
nancygeheeb
nancygeheeb | 15.03.2008
7 Antwort
.......
öhm... irgendwie versteh ich nun nicht um was es grad geht.. wovon sollte denn sonst die miete abgezogen werden wenn nicht vom nettolohn..???? oder hab ich da nun was falsch verstanden ????*grüüüübel* lg tina
Zoey
Zoey | 15.03.2008
6 Antwort
wenn ER sich getrennt hat -
würde ich das auch nehmen - außerdem wenn Sie verheiratet waren - bleibt ihr auch nix anderes übrig - denn Hartz 4 bekommt Sie nur aufgestockt - die ziehen den Unterhalt ab - dann kann man nicht sagen - will ich nicht! Weil dann muss der mann das geld ans Sozi zahlen und du bekommst halt das volle geld vom Hartz 4 - somit auch das geld vom Mann - nur per Umwege LG
LadyCuba
LadyCuba | 15.03.2008
5 Antwort
wenn dis amt sagt er muss zahlen
hat sie keine chance da nein zu sagen sonst kürzen die erstrecht wenn er zahlen kann muss er zahlem
Mama170507
Mama170507 | 15.03.2008
4 Antwort
warum soll sie sich blöd vorkommen?
sie kann doch noch nicht arbeiten gehen, und wie soll sie das alleine schaffen ohne unterstützung?
cybell
cybell | 15.03.2008
3 Antwort
da würd ich
nochmal nachhaken, das kann so nicht stimmen! Dann könnte er sich ja nen loft für 3000€ mieten-das ist doch käse! lass dich da nochmal von der anwältin aufklären... und ich finds im übrigen total in ordnung, wenn dein mann auch für dich bezahlt! Ihr seid verheiratet gewesen!! hallo?
alisea29
alisea29 | 15.03.2008
2 Antwort
warum willst du denn
von deinem mann unterhalt??würde das wenn nur für das kind haben wollen würde mir blöd dabei vorkommen wenn er für mich auch zahlen müsste
xBabyBoox
xBabyBoox | 15.03.2008
1 Antwort
ja das ist
so. war bei meiner schwester und ihrem ex auch so
leosas
leosas | 15.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hilfe ich glaube mein mann ist einsam
11.07.2011 | 5 Antworten
Mann betrügt Ehefrau
05.01.2011 | 28 Antworten

Fragen durchsuchen