Umzugsunternehmen mieten

ginaa90
ginaa90
10.07.2017 | 6 Antworten
Hallo liebe Community,

ich lebe seit sieben Jahren in Deutschland und bin eine alleinerziehende Mutter. Seit einigen Monaten war ich in Überlegungen in die Schweiz zu meiner Familie umzuziehen. Da ich in der Nähe meiner Eltern Unterstützung haben werde, hab ich mich auf die Suche nach einer Wohnung gemacht, die ich dann auch gefunden habe. Dieser Umzug wird für mich und meinem Kind ein neuer Anfang sein, hoffentlich auch ein Guter.

Da ich bis jetzt noch keinen Umzug ins Ausland gemacht habe, würde ich mich gerne darüber erkundigen welches Umzugsunternehmen am besten und am günstigsten in der Nähe von Zürich wäre. Über einige hab ich mich schon erkundigt, eines dieser Unternehmen ist https://www.alexanderkeller.ch/

Jedoch würde ich gerne eure Vorschläge wissen.

Vielen Dank im Voraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
...Du fragst : welche Umzugsfirma am Besten und am günstigsten ist : warum vergleichst Du nicht - wegen Preis - einfach verschiedene Umzugsfirmen ?..und was alles gebraucht wird , verzollt wird etc. das können Dir sicher auch die Umzugsfirmen sagen... irgendwie werde ich aus Deinem Thread nicht schlau : ....Du schreibst , Du wohnst seit 7 Jahren in Deutschland....dann hast Du doch schon einen Umzug ins Ausland gemacht ?
130608
130608 | 10.07.2017
5 Antwort
@eniswiss Das ist richtig, das ein Kind nicht ohne Zustimmung des anderen Elternteils ins Ausland zieht. Das bedeutet aber noch lange nicht, das der andere Elternteil automatisch das Aufenthaltsbestimmungsrecht bekommt. Gerade in Sorgerechtsfragen sind es meist Einzelfallentscheidungen und da sind pauschale Aussagen problematisch. Ich habe jedes Verfahren selbst bezahlt, aber das hat Dennoch, Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmung ist gar nicht das Thema des Threads. Die TE hat nicht danach gefragt. Du weisst doch gar nicht was es da für Abmachungen gibt und es tut hier nichts zur Sache.
SuseSa
SuseSa | 10.07.2017
4 Antwort
@susesa dann war mit dem Vater was im Argen oder seiht er das Kind? zahlst du das Herfahren? es ist ganz klar im deutschen recht geklärt, . dass ein kind nicht ins ausland zieht ohne zustimmung
eniswiss
eniswiss | 10.07.2017
3 Antwort
@eniswiss Nur mal am Rande: Der Vater meines Sohnes hat mir die Zustimmung für dem Umzug von DE nach CH verweigert. Also nach deiner Theorie hätte er nun automatisch das Aufenthaltsbestimmungsrecht bekommen? Was wirklich passiert ist: Das Gericht hat mir aufgrund seiner Verweigerungshaltung das Aufenthaltsbestimmungsrecht zugesprochen. Also, pauschale Aussagen zu treffen bzgl Sorgerechtssachen find ich wirklich schwierig.
SuseSa
SuseSa | 10.07.2017
2 Antwort
@eniswiss Bitte? Aldo darf eine Mutter aus DE nicht ins Ausland ziehen, weil dann der Vater automatisch das Aufenthaltsbestimmungsrecht bekommt. Blödsinn! Das muss im Einzelfall geklärt werden, ist aber nicht mal Thema der Frage! @ginaa90 Verzollen: Natürlich kannst du mit deinem Hausstand von DE in die Schweiz ziehen, unverzollt. Jeder hat sozusagen einen Umzug gut. Nur danach wird es dann schwierig, wenn du noch Sachen nachholen willst. Das Zollamt erlaubt dir wirklich nur einmal deine Sachen nachzuholen. Den Fehler hab ich gemacht. Ich hab fast alle meine Sachen rübergeholt und hab das ordnungsgemäss in Schaffhausen am Zollamt als Umzug angegeben. ES MUSSTE NICHTS VERZOLLT WERDEN. Die wollten nur sehen, das ich einen neu veantragten Ausländerausweis hab, nicht mal Abmeldebescheinigung aus DE. Aber als ich nach 3 Monaten den Rest holen wollte, ging das nicht mehr, eigendlich, uneigendlich waren die an der Grenze nett, weil sie sahen, das ich einen Umzug vor drei Monaten deklariert hatte ubd weil meine Möbel eben nicht neu aussahen. Also haben die mich fahren gelassen. Brauchst du da nicht eher ein Umzugsunternehmen in DE? Also nähe Zürich war das günstigste was ich vor zwei Jahren für unseten Umzug Innerschweiz hatte wiedmar in Fällanden, ca 15 min von ZH Innenstadt. Die haben das auch ordentlich gemacht.
SuseSa
SuseSa | 10.07.2017
1 Antwort
einfach so in die Schweiz geht nicht, du verlässt die EU, das bedeutet du musst alles verzollen und nach deutschem Recht darfst du nur mit schriftlicher zustimmung des Vaters das kind mitnehmen, rechtlich würde ihm jedes deutsche Gericht das Aufenthaltsberstimmungsrecht zusprechen und die Schweiz lieffert in dem Fall aus. Bitte klär das vorher ab
eniswiss
eniswiss | 10.07.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Weihnachtsmann Mieten
23.11.2012 | 12 Antworten
haus mieten?
25.05.2012 | 21 Antworten
Haus mieten ja oder nein?
22.03.2012 | 17 Antworten
Wohnung kaufen?!
28.02.2012 | 15 Antworten
Spielzeug mieten?
21.12.2011 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading