Wie bekomme ich das Aufenthaltsbestimmungsrecht für mein krümelchen?

Krümel29
Krümel29
08.07.2008 | 6 Antworten
Ich habe mich vor einem halben Jahr von meinem Mann und dem Vater meiner 1 jährigen Tochter getrennt. Wir habe das gemeinsame Sorgerecht. Sie war von Geburt an krank und ist noch in Behandlung. Er macht uns das Leben so schwer aber ich kann nichts nachweisen. Ich würde so gerne mit meiner Maus wegziehen. Das darf ich aber mit dem gemeinsamen sorgerecht nicht oder?
Benötige ich das Aufenhaltsbestimmungsrecht?- wie bekomme ich das?
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Aufenthaltsbestimmungsrecht
Das Aufenthaltsbestuimmungsrecht liegt bei dem wo das Kind lebt. Das hat aber nciht mit den Umzügen zu tun. Deinem Ex musst du sagen, dass du umziehst und wohin. Er sollte aber noch die ohne Probleme zu seinem Kind kommen können. Als ich vor 2 Jahren 350km weiter weg gezogen bin von meinem ExMann musste ich ihn fragen und bei einem "NEIN" hätte ich außer zum Anwalt gehen und das Einklagen nciht viel tun können. Bei geteiltem Sorgerecht hat er genau so das Sagen wie du. Und das Alleinige zu bekommen, ist ncihtz so einfach, da müssen schwerwiegende Gründe vorliegen, wie z.B. sexuellen Missbrauch, Gewalt usw.
aurelie81
aurelie81 | 08.07.2008
5 Antwort
...........
laut jugendamt brauchst du seine zustimmung wenn ihr das sorgerecht beide habt. das haben sie mir gesagt mein ex wollte mich hindern konnte es aber nicht weil bei mir das sorgerecht liegt. das alleinige sorgerecht musst du beim gericht bzw übern anwalt beantragen ist aber nicht mehr so einfach zu bekommen.
Goldschatz77
Goldschatz77 | 08.07.2008
4 Antwort
hallo
du hast das aufenthalts bestimmungsrecht noch behalten ausser es wurde dir vom familiengericht genommen. Das sorgerecht und das aufenthaltsbestimmungsrecht ist nicht das selbe.das aufenthaltsbestimmungsrecht bleibt bei der Mutter. Du darfst weg ziehen aber es muss dem vater noch möglich sein dort hin zukommen. Das heisst du muss dir die alleinigesorge wieder holen und das ist nicht so leicht läuft dann alles über das familiengericht. lg sandra
sandy8422
sandy8422 | 08.07.2008
3 Antwort
wenn sie
ihm die Adresse bekannt gibt hat sie ja nix gekonnt. wenn ihr euch getrennt habt und die Maus bei dir ist, hast du auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Du darfst auch weg ziehen nur wie gesagt bringt es nix da er ja Besuchsrecht hat. In wiefern macht er euch das Leben zur Hölle?
sonnenblume1912
sonnenblume1912 | 08.07.2008
2 Antwort
wenn das kind bei dir wohnt
hast du das aufenthaltbestimmungsrecht.das kann nur vom gericht geändert werden.es sei denn du gibst ihm freiwillig das kind.aber du mußt ihm mitteilen wo du wohnst.und hat das umziehen dann einen sinn????
florabiene
florabiene | 08.07.2008
1 Antwort
Hallo....
du kannst trotzdem weg ziehen. Du musst ihm nur die Adresse bekannt geben.
Mucky2007
Mucky2007 | 08.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

aufenthaltsbestimmungsrecht?
15.11.2011 | 6 Antworten
Aufenthaltsbestimmungsrecht
05.08.2011 | 4 Antworten
Aufenthaltsbestimmungsrecht
14.04.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen