allein erziehend was steht mir zu?

Levi84
Levi84
23.07.2008 | 11 Antworten
Hi, ich bin wohl bald alleinerziehend mit meinem dann 13Monaten Sohn,
Kann mir jemand sagen was mir zusteht ?
Bekomme ich auch Unterhalt für mich und wieviel muss mein ex-freund für sein kind zehlen?
ich hab angst es nicht zu schaffen

ich kann das alles noch gar nicht glauben!
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
hi
ich nochmal zeichen waren alle) normal wären 2-zi für euch angemessen oder die entsprechende m2 zahl. und es muss nicht unbedingt sein das dein ex auch für dich unterhalt zahlen muss das wird aber vom a-amt selbst geprüft. und auch du wirst das schaffen! kopf hoch und wenn du mal jemanden zum reden brauchst dann sag einfach was ich gebe dir dann auch gern meine nummer! sitzen ja alle im selben boot! lg jamina
dragonfly86
dragonfly86 | 30.07.2008
10 Antwort
hi
ich kann dir mit ruhigem gewissen sagen das ihr das mit großer sicherheit auch allein schaft ich lebe jetzt seit über einem halben jahr getrennt vom vater meines sohnes die erste zeit war schwer aber wenn du sowieso eigentlich alles allein gemacht hast dann ist das nicht so schlimm ich hatte die selbe situation mein ex war auch viel arbeiten und hat sich nicht um uns gekümmert. mit der gütertrennung weiß ich leider nichts bei mir war das so das er mir die küche und die mikowelle überlassen hat damit der kleine seine warmen mahlzeiten zu sich nehmen kann und ansonsten hatten wir nicht viel gemeinsam gekauft das meiste habe ich in die gemeinsame wohnung gebracht aber da solltest du dich mal beim a-amt erkundigen und mit wohnung ist das mit ner tabelle geregelt. das a-amt wird dir nen zettel geben können wo drauf steht wieviel du für ne angemessene wohnung an miete zahlen darfst. leider hat das bei mir nicht geklappt ich zahle laut a-amt zu viel miete aber ich habe eine 3-zi whg. normal
dragonfly86
dragonfly86 | 30.07.2008
9 Antwort
Trennung
Hallo, hab ein ähnliches Problem, nur bei mir ist es noch viel schlimmer glaub ich. Erkunduíge dich mal ach Beratungsstellen, psychosoziale, sozialpädagogosche, kirchliche. Für Mütter in diesen Fällen wird viel getan. Geh ruhig zu allen mal, hab ich auch gemacht, die letzte war super, konnt mir viel sagen wohin ich gehen soll und was ich machen soll. Und wenn es doch noch ein Zurück für dich geben kann, dann wäre eine Familienberatung auch sehr sinnvoll, die gibt es auch kostenlos bei bestimmten Institutionen. Kopf hoch, du schaffst das. Hab mir mal sagenlassen, das erste Jahr des Kindes ist das "trennungsgefährdetste", also es sind viele in der Situation. Drücke dir die Daumen ;-)
DanielaJung
DanielaJung | 24.07.2008
8 Antwort
aussprechen? es ändert sich ja nichts bei ihm
Klar liebe ich ihn aber mit aussprechen hat das nichts mehr zu tun , habs so oft versucht und es hat sich in den letzten drei monaten gar nichts geändert
Levi84
Levi84 | 23.07.2008
7 Antwort
Na wenn du ihn nicht mehr liebst...dann trennt euch...habe zur zeit ein ähnliches problem mit meinen freund..
ich liebe ihn aber noch...meiner arbeitet auch sehr viel...wir werden uns heute aussprechen...das solltet ihr vielleicht auch mal tun..ihr habt ja bestimmt auch ein kind zusammen.?..Lg
manu1182
manu1182 | 23.07.2008
6 Antwort
kann jemand so ca. zahlen geben?
Kann mir jemand mal so zehlen geben, bekomm ich normal hatz4 und unterhalt fürs kind? wird mir ne whg bezahlt in welchem rahmen, und wo muss ich mich melden damit das alles anläuft? wie ist das mit gütertrennung bei nicht veheirateten? sind wir ja nicht gehört ihm alles worauf wir zusammen gespart haben und uns das geleistet haben nur weil sein name auf dem abholschein steht/ bzw kauf beleg?
Levi84
Levi84 | 23.07.2008
5 Antwort
Also du kannst
mal bei googel das Stichwort Düsseldorfer Tabelle eingeben.da ist festgelegt was du an Unterhalt bekommst für den kleinen.Das ist nämlich abhängig von seinem Gehalt.Es besteht auch die Möglichkeit das du für dich Unterhalt einklagst.Da musst du dich aber von einem Anwalt beraten lassen.Wenn du momentan nicht arbeitest ist dieses Info Gespräch umsonst und der kann dich dann auch vertreten.Wünsche dir dabei viel Glück und alles gute. LG Jenny
Maya-Svantje07
Maya-Svantje07 | 23.07.2008
4 Antwort
was ist passiert?
ich mach alles allein und azu meint er ich bleib mit dem arsch zu hause, alles hab ich zu machen und zu erledigen, ich kann einfach nicht mehr, ich werd überhaupt nicht respektiert wenn ich was vor habe gehts garantiert nicht, wir sehen uns kaum.. er nörgelt nur geht nur arbeiten , ich 15std de woche... nu isses zu wenig geld das ich mitbringe nen Krippenplatz bekomm ich hier auch nicht wohnen auf dorf sag ich mal... und ich bekomme immer nur vorwürfe
Levi84
Levi84 | 23.07.2008
3 Antwort
Was ist los?
Hi. Was schlimmes passiert? Ist nichts mehr zu retten. Natürlich bekommst du Unterhalt für dein Kind. Falls der Vater nicht zahlen kann, dann bekommst du es vom Jugendamt. Kopf hoch, du schaffst das. LG.
Kristina75
Kristina75 | 23.07.2008
2 Antwort
... manu1182 hat recht so siehts aus
aber was ist denn passiert wenn du schreibst bald alleinerziehend???
DuniaMaxin
DuniaMaxin | 23.07.2008
1 Antwort
Das tut mir leid...was ist denn passiert wenn ich fragen darf??
unterhalt für dein sohn ist abhängig, wieviel dein ex verdient...und du bekommst auch unterhalt bis dein sohn 3 jahre alt ist...Lg
manu1182
manu1182 | 23.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was steht mir zu?
23.08.2012 | 6 Antworten
ab wann kind allein daheim lassen?
15.08.2012 | 37 Antworten
was steht mir zu an kaltmiete
11.08.2012 | 14 Antworten
So es steht fest :O)
17.07.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen