was tun, wenn man einfach die schnauze voll hat

Engel_Jonas
Engel_Jonas
05.03.2008 | 18 Antworten
.. ich habe einfach keine lust mehr .. ich bin alleinerziehende mutter eines zweieinhalbjährigen sohnes .. und der bringt mich im mom im minutentakt auf die palme .. weder jeder kleinigkeit heult er rum .. ich hab echt nur meine ruhe, wenn er schläft .. und da haben wir im mom auch unsere probleme mit .. mittags zum beispiel .. doch damit ich nicht ganz die fassung verliere, will ich, dass er mittags schläft, damit ich ein wenig zeit habe zum runterkommen .. meistens lauf ich dann mit ihm mitm kiwa los, wo er auch sofort einschläft .. und dann - kaum aufgewacht, heult er schon wieder wegen ner kleinigkeit rum ..

.. also auch wenns jetzt blöd oder krass klingen mag - ich könnt mein kind den liebenlangen tag an die wand werfen .. ich hab soo die nase voll..was kann ich tun, damit ich nicht explodiere..ich mein, ich tue meinem kind nichts an - keinesfalls - aber meine nerven liegen echt blank..
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
grenzen testen...
...sorry...nochmal ich... mir ist noch was in die augen gestochen. zitat von dir: "meine reaktion ist unterschiedlich - erst ruhig und mit dem versuch, ihn von seinem vorhaben abzubringen...doch je öfter er das macht und je öfter er nach meinem NEIN so ein theater macht, umso gestresster werde ich auch..." es ist natürlich, dass ein kind das immer wieder versucht. denk bitte daran: was er probiert ist wie er mit seinem verhalten auf dich wirkt. und ob das immer gleich ist. nicht weil er böse ist: es gehört zur entdeckung der welt zu erfahren ob es beim zweiten, dritten, vierten mal auch so abläuft. irgendwann hört diese phase auf, doch wenn man unterschiedlich reagiert dann bleibt es länger spannend. deshalb sollte man stets darauf achten, dass man immer gleichermassen ruhig bleibt. auch ich weiss wie schwer es ist und auch ich mache immer wieder fehler. doch je öfters es mir mit der ruhigen und konsequenten reaktion gelingt, desto schneller gibt es wieder ruhe. ich versuche immer daran denken: "ich bin erwachsen, er ist nur ein kind, ich halte länger durch, er WIRD aufhören und deshalb werde ich jetzt ruhig bleiben..." das ist mein "mantra" den ich im inneren wiederhole und dann explodiere ich nicht so schnell. vielleicht findest du auch einen mantra mit dem du dich selber stärken kannst! lg, mameha
mameha
mameha | 05.03.2008
17 Antwort
dei grosseltern...
...bleiben deshalb verschont wei sie nicht so relevant sind wie die eltern. bei denen spielt es keine grundsatzrolle ob man durchkommt oder nicht. grenzen kann man nur bei der person testen die letztendlich alle alltagsregeln aufstellen muss. also immer bei mama . das ist der richtige krieg, nur das ist wirklich relevant in dieser phase der persönlichkeitsentwicklung des kindes. lg, mameha
mameha
mameha | 05.03.2008
16 Antwort
es liegt trotzdem vermutlich an deiner reaktion
verstehe es bitte nicht falsch - ich kann dich voll und ganz verstehen! aber je genervter du reagierst, desto heftiger werden auch seine reaktionen sein. auch dann wenn du anfangs noch ruhig bist. anbei ein zitat aus der beitragsserie die ich dir soeben empfohlen habe: "Es ist zum Beispiel ein riesiger Unterschied für das Kind ob wir es genervt aus dem Laden schubsen, oder neutral ohne Regungen und Urteile einfach nur gehen. Das erste bringt Gewalt bei, und dass man den negativen Emotionen einfach freien Lauf lassen darf. Es stärkt also das Benehmen gegen das wir gerade etwas unternehmen wollen und zeigt dem Kind, dass Wutanfälle in Ordnung sind. Mama macht das doch auch. Das zweite Vorbild –einfach ruhig und wortlos aus dem Laden zu gehen- zeigt dagegen Selbstbeherrschung. Dass man auch dann nicht herumtobt, wenn einem was nicht gefällt. Mama tut es auch nicht." vielleicht hört er auch zu oft das wort nein? man kann auch anders nein sagen. bei deinem beispiel mit dem vorhang statt "hängt nicht auf dem vorhang herum" einfach zu ihm gehen und ganz ruhig sagen "was du machst ist gefährlich, hör bitte auf. wenn du hängen willst gehen wir nachher zum spielplatz, da darfst du es machen". aber auch andere ideen und vrostelungen über mögliche ursachen hätte ich..aber es ist ja klar dass es hier den rahmen sprengen würde. deshalb hat der magazinbeitrag 17 teile bekommen ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 05.03.2008
15 Antwort
Also erstmal
juppie. grins. geht es mal einem menschen genauso wie mir. Meiner raubt mir zur zeit auch echt den letzten nerv. er ist jetzt 25 monate alt und macht nur mist. gut er weint net so viel, aber er rennt mir immer hinterher und motzt mich an. bei meinen eltern ist er auch immer voll lieb und macht dort keinen muks. ich verstehe das auch net. sobald er dann wieder hier ist, wird weiter gemotzt. ich geniesse die stunden, wenn er bei meinen eltern ist. da kann ich dann mal abschalten. würde dann manchmal gerne ein heisses bad nehmen, aber ich habe leider keine badewanne. ist zwar net DAS problem, aber ich konnte früher schon am besten entspannen, wenn ich in einer badewanne liege. ich hoffe auch, daß es bei uns bald besser wird. vielleicht liegt es bei meinem noch an den backenzähnen, die er im moment bekommt, aber das geht schon so lang, daß ich das langsam nicht mehr glaube. auf jeden fall hoffe ich für dich und für mich, daß wir bald wieder starke nerven bekommen. aber es ist doch trotzem schön die würmchen zu haben. liebe grüße elke
elke-1979
elke-1979 | 05.03.2008
14 Antwort
Alles klar...
..dann mach dir nicht so ein Kopf...er probiert seine grenzen aus..setzte sie weiter und lass ihn ruhig weinen-damit er es versteht...irgendwann merkt er , das es das so nicht bringt...und du gelassen bleibst... ich schick meine ins zimmer ... und wenn sie sich beruhigt haben rede ich kurz darüber..und dann machen wir was anderes.....
4kids
4kids | 05.03.2008
13 Antwort
auszeit schön und gut
aber das hilft ihr ja auch nicht auf die dauer. anscheinend hast du einen kleinen quälgeist der nicht mal mehr auf schimpfen reagiert. dann probier es halt anders rum; ignoriere ihn wenn er wieder seine show abzieht. bei meiner hats geholfen. sie hat gemerkt das sie, wenn sie sich so benimmt, keine chance hat dass sie das bekommt was sie will; ihren willen. egal wo und wie schlimm. versuch es zu ignoriern, natürlich mußt du ihm schon EINMAL erklären warum das nicht geht, aber auch nicht mehr. laß dich nicht auf diskussionen ein, das bringt eh nix. viel glück und noch ganz viele starke nerven. lg
boehsesbunny
boehsesbunny | 05.03.2008
12 Antwort
einen festen tagesplan...
..haben wir ja...es ist auch nicht so, dass er da irgendwie rausgerissen ist oder so...es sind situationen, die eigentlich sonst nicht auftreten...zb. wenn er sich an den vorhang hängt...er hat sowas nie gesehen - jedenfalls nicht, dass ich wüsste - und klar sag ich, er soll das lassen...er lässt es dann auch, aber rennt heulend und brüllend in sein zimmer...oder wenn er nach was süssem fragt - er bekommt gelegentlich was, aber nicht immer...und wenn es dann nein heißt - wobei ich immer auf eine erklärung achte, zb. dass es bald essen gibt - dann heult er los...sowas ist das halt...und unterstützung - leider nein...meine eltern sind berufstätig, weitere familienangehörige wohnen sehr weit weg und der kindesvater ist halt auch weg... meine reaktion ist unterschiedlich - erst ruhig und mit dem versuch, ihn von seinem vorhaben abzubringen...doch je öfter er das macht und je öfter er nach meinem NEIN so ein theater macht, umso gestresster werde ich auch...ich gebs zu, dass ist nicht ok so, aber ich hab halt einfach genug...klingt fast so, als wäre ich überfordert...aber das ist es eigentlich nicht, denke ich...es ist einfach nur dieser stress, der sich in mir aufbaut...
Engel_Jonas
Engel_Jonas | 05.03.2008
11 Antwort
Der Kleine merkt Deine Anspannung ganz genau
Versuche eine feste Struktur in Deinen Tagesablauf rein zubekommen, feste Essens- und Schlafzeiten. Feste Regeln, die nicht gebrochen werden und wo es auch keine Kompromisse gibt. Wenn er Theater macht: kurze und klare ansagen, lass Dich nicht auf Diskusionen ein und versuche die RUHE zu bewahren. Jetzt kommen bald die warmen tage - geh sooft es geht raus mit ihm - da kann er sich auspowern und geht am A´bend supper schnell ins bette ...wirst sehen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.03.2008
10 Antwort
du brauchst
dringend unterstützung...oma...tanten...onkels...nachbarn.... und dann 2 stunden zum abschalten , ohne kind ...nur für dich...einfach mal raus.... versuche mal dich selbst zu beobachten, wie verhälst du dich gegenüber deinem kleinen...reagierst du direkt schon gestresst, nervös, fordernd? weiß dein kleiner nicht was er machen soll? oder ist er müde..und weiß nicht wohin mit der müdigkeit?
4kids
4kids | 05.03.2008
9 Antwort
ich weiss es nicht ob du es kennst...
...aber ich empfehle dir jetzt wärmstens meine artikelserie aus dem mamiweb-magazin über die trotz-und jammerphase von den kleinkindern. es sind ganz viele hintergrundinfromationen und tipps und tricks im artikel erwähnt, und wenn man so richtig in sich geht und das alles aus einem neuen blickfeld druchdenkt, dann funktioniert es auch wunderbar! denn dein süsser meint es nicht böse mit dir und die phase ist für ihn sicherlich genauso schwer wie für dich! aber: es gibt ein weg zueinander ;-) also falls du lust hast, hier der link zum teil 1 . den rest findest du in dem du beim teil 1 neben dem titel auf den link [mehr von mameha] clickst un entsprechend weiterblätterst. http://www.mamiweb.de/magazin/2/399/0/0/0/trotzanfaelle, -wutausbrueche-und-disziplin--teil-1.html lg, mameha
mameha
mameha | 05.03.2008
8 Antwort
über eine kur...
...habe ich auch schon nachgedacht...das wärs mal...im mom nehmen ihn meine eltern am wochenende immer, so dass ich da wenigstens mal mein leben leben kann...aber kaum hab ich ihn wieder - arg...es ist auch echt so, dass er kaum zu hause ist und schon wieder anfängt...bei meinen eltern macht er das natürlich nicht...und meine mama hat am montag zu mir gesagt, dass er sich hier zu hause auch ganz anders benimmt als bei denen...das haben die so ja noch nicht mitgekriegt, nur halt von meinen erzählungen...warum können die denn bei oma und opa immer lieb sein - er kriegt da auch nur das, was ich ihm auch erlauben würde...da ist nix mit bevorzugen und den oma-opa-bonus zu genießen...
Engel_Jonas
Engel_Jonas | 05.03.2008
7 Antwort
ohh man, ich glaub Du brauchst mal abstand....
... hast DU gar keinen, der Dir den Lütten mal ein paar Stunden abnehmen kann??? Oma, Freundin, Tagesmutter??? Ich kann Deine Gefühle gut verstehen. Versuch ihn für ein paar Stunden unter zu bringen und mach was nur für Dich! Familienbildungsstätten bieten manchmal Spielkreise für Kinder ab 2 1/2 ohne Mütter an.
ZWERGENKRUEMEL
ZWERGENKRUEMEL | 05.03.2008
6 Antwort
Gehe mal
aus dem Zimmer wenn er dich wieder "nervt", wirf ein Kissen gegen die Wand oder schrei mal ganz laut. Warte 3 Minuten und gehe wieder rein....manchmal hilfts
Frauke_660
Frauke_660 | 05.03.2008
5 Antwort
oh ich kann dich so verstehen.
meine ist seid dem sie 11 monate alt so.und dazu schreit sie wie am spieß wenn ihr was nicht paßt.ich hab hier auch schon tage gesessen und nur geheult...
sommerengel7
sommerengel7 | 05.03.2008
4 Antwort
abreagieren
wenn du mal wieder so richtig auf der palme bist, dann geh aus dem raum, am besten ins schlafzimmer und hau mal so richtig auf die matratze ein...da kannst du dich abreagieren und ruhiger zurück zu deinem sohn... solltest du aber über längere zeit hin so fühlen, rede lieber mit einem arzt, vielleicht wäre eine mutter-kind-kur angebracht
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.03.2008
3 Antwort
,............
Es gibt gute Beratungsstellen, wo wohnst du denn? Gib den Kleinen einfach mal einen halben Tag ab und gönn dir was, dass spendet soviel neue Energie!
peaches1987
peaches1987 | 05.03.2008
2 Antwort
Hey ... ich habe hier zwei rabauken :o) die mir den letzten Nerv rauben
Halte durch, nimm Dir Auszeiten - ganz wichtig !!!! Er wird austesten, mal mehr und mal weniger ... behalte die Ruhe, dann wirds schon werden LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.03.2008
1 Antwort
ja kann ich mir gut vorstellen
aber leider habe ich noch keine kinder um dir da wirklich tips zugeben...leider
claudimaus81
claudimaus81 | 05.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Boah ey Grad voll aufgerergt
17.07.2012 | 14 Antworten
Ich steh gerade voll auf em Schlauch
11.07.2012 | 6 Antworten
bin grade voll geschockt
10.10.2011 | 9 Antworten
Hab voll ne Depriphase
14.08.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen