WIe lange nach Trennung alleine?

nade
nade
07.03.2009 | 8 Antworten
Hallo ihr Lieben,
ich wollte mal eine allgemeine Frage an alle Alleinerziehenden stellen. Wie war/ist das bei euch nach der Trennung vom Papa des Kindes? Ich weiß man kann natürlich keine Regel aufstellen, wielange man alleine bleiben sollte.Es würde mich nur interessieren, wie es bei anderen so läuft.Ich bin jetzt 1, 5 Jahre alleine und habe auf der einen Seite den Wunsch jemanden kennen zu lernen und auf der anderen Seite kann ich es mir gar nicht vorstellen. Außerdem kommt man ja eh nicht raus und zu Hause kommt ja bekanntlich auch niemand vorbei..
Würde mich freuen zu lesen, wie ihr so klar kommt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hallo nade
ich bin auch alleinerziehende mama und kenne dieses Problem auch, bin nun schon fast 3 Jahre single und Alleinerziehend und komme auch nicht wirklich viel Raus...Arbeit habe ich zudem leider auch nicht...irgendwie klappt das nicht so recht...und dieses Gefühle Abends wo man denkt ach wie schön wär es denn jetzt jemand für die gemütlichen Stunden zu haben...statt nur öde in die glotze zu schauen wo eh nur blödsinn kommt. Warum das so ist weis ich auch nicht...echt schwierig, vor allem wenn man dann manchmal von alleinerziehenden hört ich bin schon 8 jahre single...oh gott da wird mir ja angst und bange. Es geht auch ohne mann...ich möcht auch kein mehr in meiner Wohnung wohnen haben...aber ganz ohne gehts auch nich
jomi
jomi | 08.03.2009
7 Antwort
huhu...
Ich habe zwei Kids... Mein Sohn ist 4 Jahre und meine Tochter 1 Jahr. Ein paar Tage nach der Geburt meiner Kleinen, habe ich mich von dem Papa meiner Kids getrennt. Es ging einfach nicht mehr... Leider merkt man sowas vllt echt immer in den falschen Augenblicken! Als meine Tochter dann 2 Monate war, habe ich einen Bekannten getroffen, wo es sofort gefunkt hat. Er ist so lieb zu meinen Kids... Und wir haben einfach eine schöne Beziehung, auch wenn ich all das anfangs natürlich nicht wollte! Ich hatte Angst vor dummen Sprüchen von aussen etc. Aber das es vorbei ist, wollte ich eben auch nicht! Damit hatten wir aber auch keine Probleme, da ja jeder wusste, wie die Beziehung davor nur noch ablief! Die 3 Monate komplett alleine waren auch ganz nett, aber das was ich jetzt habe gefällt mir dann doch besser! ;-) Ich denke, es hat niemand was zu sagen, wielange man nach der Trennung des Kindsvaters alleine zu sein hat. Wenn man jemanden trifft, wo man sich was ernstes mit vorstellen kann, dann sollte man es auch zulassen... Wer weiss was einem sonst entgeht!? Krampfhaft gesucht hätte ich jetzt niemals! War eben nur Zufall! Ich kann aber von Freundinnen, die alleine mit Kind sind und von mir selbst auch, nicht behaupten, dass Männer sich wenig für Frauen interessieren, wenn sie hören das Kids da sind. Solche Männer sind in meinen Augen dann eh die Falschen...
ScanDaLouzZ
ScanDaLouzZ | 07.03.2009
6 Antwort
Frau oder Mutter?
Das denke ich auch als Mutter wird man in der öfentlichkeit selten als Frau war genommen, ist leider so, und die paar mal im Jahr wo ich mal aus gehe, will ich spaß haben und mal abschalten, und nicht jeden Mann von oben bis unten begutachten ob er was sein könnte!Ich bin auch auf Singelseiten im Internet.
sweetmum88
sweetmum88 | 07.03.2009
5 Antwort
single
ich bin alleinerziehend seit der geburt/schwangerschaft meiner tochter. als meine maus dann 1 1/4 jahre alt war, habe ich jemanden kennengelernt und alles ging recht schnell, weil ich nicht glauben konnte, dass mich jemand liebt und akzeptiert mit kind. wir waren dann 1, 5 jahre zusammen und dieser mann hat all mein vertrauen kaputt gemacht. die trennung verlief grausam und er fing sogar mit anwalt an, so dass ich mir auch einen nehmen musste!! dieser mensch schuldet mir immer noch 2.000 euro und es sind sachen passiert, die glaubt mir keiner.... jetzt im april bin ich dann ein jahr single und denke mir oft, wie schön es wäre, jemanden zum reden, zuhören, kuscheln zu haben - doch dann habe ich auch wieder diese angst, dass ich verletzt werden könnte und meine maus wieder eine große enttäuschung erleben muss.... denn der letzte exfreund war/wurde ja quasi ihr "papa", nachdem sie heute noch manchmal fragt. ich habe angst und vorallem..... mein vertrauen in die männerwelt ist total zerstört worden. ich bin im netz auf einer singleplattform angemeldet, bei jedem mann... der mir schreibt, reime ich mir sachen zusammen.... je nachdem wie und was er mir geschrieben hat. ist doch schlimm, oder? alos ich kenne das nur zu gut. einerseits ja..... andererseits nein. auch deswegen, weil ich endlich tun und lassen kann, was und wie ich möchte und auch manchmal das alleine sein geniesse!! schon komisch, oder? und ja, draussen im realen leben jemanden kennenlernen, ist mir auch nicht passiert, wer spricht schon eine mutter mit kind an?
mami7777
mami7777 | 07.03.2009
4 Antwort
huhu
ich habe mich nach 3 1/2jahren beziehung von meinem verlobten getrennt es war auch eine erleichterung mein sohn ist super damit klar gekommen ich hatte aber auch schon nach 1tag de trennung eine neuen partner mit dem ich jetzt ein halbes jahr zusammen bin und ich bin sehr froh darüber das ich ihn habe und ich mich von meinem verlobten getrennt habe.
mamajasi
mamajasi | 07.03.2009
3 Antwort
hi du
Ohh das könnte ich geschrieben haben ; ) also da ich mich in der schwangerschaft trennt, , , zähle ich erst mal díese zeit als solo, wobei ich da nun wirklich keine interesse hatte jemanden kennen zu lernen, als mein Sohn 4 Monate war lernte ich meinen Ex kennen waren allerdings nur 9 Monate zusammen mittlerweile bin ich auch 1, 5 jahre solo, kenne diese Gedanken eigentlich will man nicht allein sein, doch man will auch nicht enttäuscht werden, ich bin mittlerweile so weit bereit dazu bin mich neu zu verlieben, denke es kommt immer drauf an , wie weit man mit dem Partner abgeschlossen hat und sich selbst eingespielt hat als Allein Erziehende, , oder? lg
sweetmum88
sweetmum88 | 07.03.2009
2 Antwort
bin jetzt
fast 6jahre allein......mit dem pa meiner kleinen war ich nicht zusammen aber die letzte beziehung ist 6 jahre her und mit der kleinen ist es nicht grad einfacher geworden....naja aber wenn ich kuscheln will muß sie halt dran glauben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
1 Antwort
meine nachbarin
is letztes jahr juni/juli hier eingezogen, hatte sich da kurz vorher getrennt... jetzt haben wir gehört, dass sie wohl nen neuen hat - also wir haben sie zumindest beim sex gehört mehrmals... aber sie geht auch aus, die kids bleiben mal bei oma oder papa oder so... wo genau weiß ich nicht, man sieht halt nur dass die kids auch mal nicht da sind...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

So jetz bin Ich doch wieder alleine:-(
27.04.2011 | 14 Antworten

In den Fragen suchen


uploading