Ich brauch ganz DRINGEND Hilfe =(

Ena1988
Ena1988
15.10.2008 | 10 Antworten
Ich bin 19 Jahre alt und werde im Mai nächstese Jahr mein Baby bekommen. Da ich noch mitten in der Ausbildung steh und diese auch beenden werde passt meine Mutter dann auf das Kind auf wärend ich auf der Arbeit bin. Ich möchte auch weiterhin zuhause wohnen bleiben, werde dort jetzt auch ausbauen. Meine Frage was für finanzielle Unterstützungen kann ich beantragen und vor allem wo ?
- bin aleinerziehen
- habe eine Ausbildungsvergütung von ca. 320, 00 Euro monatl.

Bedanke mich schon im vorraus für eure Hilfe

Liebe Grüße

Joe
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Hallo
Du kannst einiges beantragen. Im Jungendamt Erstausstattung und für dich bekleidungsgeld in der SS und Krankenhaus. Informiere Dich im Jungendamt oder AWO über Stieftungen . LG und viel Glück
Stern818181
Stern818181 | 18.10.2008
9 Antwort
Betreungsgeld
Habe etwas von betreungsgeld gehört weiß aber nicht ob ich das für meine Mam beantragen kann da sie auf ihn/sie aufpasst ???? LG Joe
Ena1988
Ena1988 | 15.10.2008
8 Antwort
Danke =) für die Hilfe
Danke für die helfenden Antworten werde mich dann mal bei den Ämtern umhören und einen Bericht ins Netz stellen Viele Liebe Grüße Eure Joe
Ena1988
Ena1988 | 15.10.2008
7 Antwort
mir gehts ähnlich
ich wohn zu hause, und bin student im urlaubssemester, alles, was ich krieg ist elterngeld und kindergeld für die kleine... harz4 krieg ich nicht, weil ich zu hause wohn, kindergeld für mich krieg ich nicht mehr mit der begründung, dass der kindsvater jetzt unterhaltspflichtig ist, wohngeldzuschüsse krieg ich nicht, weil ich ja bei meinen eltern bin... und du wirst nichtmal das elterngeld kriegen, weil du mit deiner ausbildung weitermachst und die ja vergütet wird... nur das geld für die erstausstatung wirst du bestimmt kriegen und das mutterschaftsgeld von der krankenkasse, für die zeit, die du zu hause bist - dafür kriegst du so einen schein vom fa aber ich würd dir trotzdem raten mal alles zu beantragen, vielleicht hast du ja doch irgendwo glück
niggl
niggl | 15.10.2008
6 Antwort
hi
geh doch mal zu pro familia die haben mir alles erklärt und kleine geheim tips gegeben!!Lg
inna0201
inna0201 | 15.10.2008
5 Antwort
hm
Also so viel ich weis bekommst du erst mal für dein kind kindergeld und wenn du einen bestimmtes gehalt bei deiner ausbildung nicht erreichst kannst du für dich selbst auch noch kindergeld bekommen! da du nicht zu hause bleiben wirst nur diese paar wochen vor und nach der geburt bekommst du mutterschaftsgeld wenn es das noch gibt! aber das bekommst du nur einmal!!! Achja toll das du deine ausbildung trotzdem noch fertig machen willst respect!!! naja wenn nicht erkundige dich doch mal beim jugendamt oder so was in der art die können dir bestimmt weiter helfen!!!
Maryem_78
Maryem_78 | 15.10.2008
4 Antwort
Ich denke
du kannst auf jeden fall ALG II beantragen. Was auch noch eine gute Anlaufstelle ist, ist die Diakonie und Caritas. Da bekommst du evtl. auch Zuschüsse für die Erstaustattung fürs Baby.
summerwine72
summerwine72 | 15.10.2008
3 Antwort
...
erstmal steht Dir und dem Kind unterhalt vom Erzeuger zu und dann kannst Du auch noch Hartz4 beantragen. Ausserdem kannst Du ne Erstausstattung über die Caritas beantragen, da bekommste glaub so 600 Euro
Diana81
Diana81 | 15.10.2008
2 Antwort
..
tja da du bei deiner mutter wohnst bekommst du kaum was ..
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 15.10.2008
1 Antwort
elterngeld
für allein erziehende 14monate, musst auch mal auf dem arbeitsamt fragen
knubbel-mami
knubbel-mami | 15.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Brauch Bitte Dringend euren Rat!
15.08.2012 | 2 Antworten
brauch ma n rat
06.08.2012 | 7 Antworten
brauch schnell n rat
14.07.2012 | 19 Antworten
Ich brauch Rat
27.06.2012 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading