Bekomme ich das Alleinige Sorgerecht od was Voraussetzungen brauche ich?

Schneckenkind10
Schneckenkind10
30.09.2008 | 4 Antworten
Hi Leute,
mir liegts ganz schwer am Herzen..ich und meine Tochter (7Jahre) leben seit über 1, 5 Jahren alleine..ich bin mit dem Erzeuger (Gott sei Dank!)nicht verheiratet gewesen. Der Lebenswandel von ihm in den letzten Montane hat gezeigt, dass er ein Alkoholiker ist, keinen Führerschein hat, Medikamenten süchtig ist, Schulden hat (aber nicht durch mich :-), und erst vor zwei Wochen seinen 2. Suicidversuch hinter sich hat. Der Kontakt zu seiner Tochter ist nicht der beste. Meine Tochter ist von ihrem Vater nicht angetan durch zuviel Enttäuschungen, hat viel versprochen und es nicht eingehalten u.s.w.sie hat sich jedenfalls ihre eigene Meinung gebildet und sie hält nichts mehr von ihm und ohne mich geht sie ja sowieso zu keinem treffen (was in der Regel ca. 1 Std. in einem Kaffee dauert). Das Jugendamt weiss über alles Bescheid aber ich bekomm immer wieder nur die Aussage so quasi solange ich keine Unterschriften von ihm brauche, was brauch ich dann das alleinige Sorgerecht. Mein Problem ist aber dass ich aufgrund seiner psychischen Störungen mich auf ihn nicht verlassen kann. Es kann nämlich auch passieren, dass er dann auch mal wieder ein paar Wochen oder Tage verschwunden ist (so ähnlich wie Haar nur in Wasserburg :-) und ich weiss von nichts. Wer kann mir von ähnlichen Situationen berichten und mir Tips geben. Ich möchte unbedingt das alleinige Sorgerecht!
Lieben Dank
schon im voraus
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
OH, DANN HAT ER DAS....
....GETEILTE SORGERECHT. ALSO WENN DAS JUGENDAMT SICH QUERSTELLT, DANN SUCH DIR BEI EINEM ANWALT EINE RECHTSBERATUNG......IST SO WEIT ICH WEISS FAMILIENRECHT AUCH KOSTENLOS...ANSONSTEN KANNST DU DICH AUCH IM INTERNET KUNDIG MACHEN....JURA FORUM USW....SCHAU ABER BEI DEN AGBs OB ES KOSTENLOS IST.... L G KIRSTIN
yannick-otis
yannick-otis | 30.09.2008
3 Antwort
Ich noch einmal
Hatte ich ganz vergessen :- Liebe Grüße
Schneckenkind10
Schneckenkind10 | 30.09.2008
2 Antwort
ALSO.....
....ALS MEIN SOHN VOR CA EINEM JAHR ZUR WELT KAM MUSSTE ICH DAMALS BEI DER ANMELDUNG ANGEBEN, DAS ICH DAS GETEILTE SORGERECHT HABEN WILL....DAS MUSSTE ICH UND MEIN PARTNER UNTERSCHREIBEN.....ALSO EIGENTLCICH, WENN DU DAS BEI DER ANMELDUNG NACH DER GEBURT BEIM AMT NICHT GETAN HAST, HAT ER AUCH ALS NICHT MIT DIR VERHEIRATET KEINERLEI SORGERECHT.....VERWECHSEL BITTE NICHT DIE KINDSVATERANGABE IM KH MIT DER ANMELDUNG BEIM AMT. WELCHEN NACHNAMEN HAT DEIN KIND...SEINEN ODER DEINEN???? L G KIRSTIN
yannick-otis
yannick-otis | 30.09.2008
1 Antwort
...
hallo! kann dich verstehen. als deine tocher geboren wurde, hast du dann das sorgerecht mit ihm geteilt... ? weil es ist ja automatisch geteilzt, wenn ihr verheirae seid, aber wenn nicht, musst du angegebn, das du geteiltest willst..
JeJu
JeJu | 30.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

alleinige sorgerecht
18.08.2010 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen