Wer hatte eine PDA bei einer SPONTAN-Geburt?

Krümelino
Krümelino
03.11.2010 | 17 Antworten
Hi mich würde mal interessieren, was man bei einer PDA bei einer spontanen Entbindung noch mitbekommt? Wehen? Presswehen? Schmerzen bei der Geburt?! Habe angst vor der normalen Geburt, hatte schon eine und habe mir damals geschworen, nie wieder! Hat mir gereicht, tat mir zu sehr weh. Jetzt hatte ich überlegt wegen Kaiserschnitt, aber habe noch einen kleinen Sohn (dann 2 1/2) zu versorgen, und mit Kaiserschnitt, bin ich wohl möglich nicht wieder so schnell auf den Beinen, was meint ihr?! Hat jemand einen kleinen Erfahrungsbericht zur PDA mit SpontanGeburt?!? DANKE
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Alles wird Dir durch eine PDA nicht abgenommen
Du hast leichte bis mmittelstarke wehen, die aber langsam losgehen und nicht von 0 auf 100 kommen. Durch eine PDA bekommste den Großteil der eröffnungsphase nicht mit, das bedeutet, den anstrengensten Teil spürst Du keine Schmerzen .... allerdings bist Du voll dabei sobald die erste Presswehe da ist ... aber dann ist das Gröbste schon längst geschaft ... Luft holen, Mund zu, Kinn auf die Brust und pressen .... nicht zu viel schreien, weil dadurch geht viel Presskraft verloren - das Ganze machste 4-6 mal und Baby ist geboren. Dauert vielleicht 20-30 Minuten und danach ist aller Schmerz vergessen und Du schwebst im 7. Himmel
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.11.2010
16 Antwort
PDA
Also ich hatte ne PDA und hab mich danach gefühlt wie im Himmel. Es war echt eine tolle Sache da ich für die restliche Geburt und die Presswehen wieder etwas Energie tanken konnte.Die PDA selber hat nicht sehr weh getan war halt einfach ein blödes Gefühl und ein kleiner Pieks aber die Wehen waren schlimmer!.Vorher war mein MUMU 5cm auf, als die PDA sahs ist gleich die Fruchtblase geplatz, dann hat die erste Dosis aufeghört zu wirken da sind die Presswehen eingesetz und der Muttermund war ganz geöffnet und dann war der kleine auch schon da. Fazit: Die PDA ist wirklich super wenn du zu sehre Schmerzen hast und lass dir keine Angst machen, du entscheidest das dann eh danach, wie du dich fühlst. Ist halb so schlimm. Alles alles gute und eine schöne Geburt :o)
line1987
line1987 | 03.11.2010
15 Antwort
1.Geburt mit PDA 2.Geburt ohne PDA
1.Geburt lag 8 Stunden in den Wehen und hab dann eine PDA bekommen, die hat erst gar nicht gewirkt... erst nach zwei Stunden wurde mein Unterleib taub... Habe dann nichts mehr gespürt - nur einen Druck... mehr aber nicht. nach der PDA hats noch 6 Stunden gedauert, bis mein Sohn da war 2.Geburt ich kam ins KH, MUMU war schon 6cm offen, 2, 5Stunden später war sie da und es hat auch nur so "lange gedauert", weil sie ein Sternengucker war...... die Geburt ging so schnell, ich hätte gar keine PDA bekommen können, wenn ich eine gewollt hätte. Die Geburt war zwar extrem schmerzvoll und ich hab gedacht, ich halts nicht aus, aber sie war dennoch schöner, als die erste Geburt... Alles Liebe für dich - du schaffst das schon!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
14 Antwort
hm
bei freya wollte ic ne PDA...NIE WIEDER!!! erstens tat das spritzen s...weh, zweitens hat sich der stümper versochen und musste nochmal neu ansetzen, drittens hatte ich dementsprechend die schlimmsten kopfschmerzen meines lebens und viertens ist das über 7 wochen her und ich hab immer noch schmerzen an den instchstellen! das einzig gute war, dass durch das sitzen beim stechen der mumu aufging...die pda lag, doch bevor er das medikament geben konnte, war ich am pressen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
13 Antwort
...
ich musste zur einleitung ins kh und nach 3 tagen wehen hab ich es nicht mehr ausgehalten und hab mir eine pda geben lassen.die pda tat mir sehr weh und sie stellten die pda nach 1 stunde wieder ab sodass ich noch 3 stunden üble schmerzen hatte bis sie da war...und auch die beburt habe ich voll gemerkt also von den schmerzen her. wünsche dir alles gute lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
12 Antwort
...
bei meiner 1 geburt habe ich überhaupt nichts gespürt habe mir auch die PDA geben lassen und habe sie auch selber nachdosieren können ! bei der 2 geburt hatte ich auch wieder PDA .. da habe ich dann den druck und die dehnung gespürt !! ich fande auch wenn es trotdem noch bisschen schmerzen sind, die 2 geburt war schöner !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
11 Antwort
Also
bei der Geburt meines kleinen lag ich 12 Std. in den Wehen. Ich hab nach ca. 6 Std. die erste PDA bekommen. Ich hatte die ganzen 12 Std. voll wehen aber der Muttermund ging nicht auf. Dann wurde nochmal nachgespritzt und zur Geburt hab ich kaum was gemerkt. Halt den Druck. Aber sonst nix und zum nähen wurde nochmals nachgespritzt. Die Spritze ansich tat mir schon ein wenig weh. Da baut sich halt son druck auf. Und dann die ganze anspannung. Da musste ich erstmal heulen. Aber ich würde beim nächsten es wieder so machen.
bastis_mami
bastis_mami | 03.11.2010
10 Antwort
huhu
bei mir ist die fruchtblase geplatzt und dann haben sie eingeleitet!! habe die schmerzen nicht ausgehalten deswegen habe ich dann ne PDA bekommen! ach un nach 18 stunden dann der KS1war ja sozusagen auch spontan....!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
9 Antwort
@deeley
also ich hab nur einmal gespritzbekommen zu anfang ne stunde später meinten sie dann es würd langsam losgehn und dass sie dann nichtmehr nachspritzen dürfen, weil es sonst sein kann, dass ich die wehen nichtmehr spür..und das wär wohl dann unter umständen gefährlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
8 Antwort
...
Bei mir haben die auch ne PDA gelegt, aber leider falsch, sodass ich doch noch höllische Schmerzen hatte, weil die aber auch alles bei mir falsch gemacht haben. Normal geht das eigentlich ganz gut mit der PDA, hab ich gehört.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
7 Antwort
.............
Ich habe beide Kinder ohne PDA bekommen. Ging bei beiden so schnell das keine möglich war, aber war ehrlich gesagt auch nicht so schlimm.
silvie1912
silvie1912 | 03.11.2010
6 Antwort
ich
hatte bei der ersten geburt ne pda gebracht hat sie bischen ..gespürt habe ich alles wehen presswehen ect..nur den schnitt nicht grins..bei mir hat sie halbseitig gewirkt u auf der anderen seite halt nicht naja beim 2 kind gings ohne
pobatz
pobatz | 03.11.2010
5 Antwort
...
bei mir gings zu schnell dafür
06072010
06072010 | 03.11.2010
4 Antwort
@Cyankali
Also, bei mir lief die PDA bis die Geburt vorbei war und ich genäht war . Hatte KEINE Dehnungsschmerzen oder so ... nur eben diesen Druck der Presswehen, aber KEINE Schmerzen dabei.
deeley
deeley | 03.11.2010
3 Antwort
....
also ich hab mir nach 18stunden wehen sowas ne pda setzten lassen... die wehen und die geburt hab ich nur mit einem ganz leichten druck gespürt... die hebamme hat mir auch immer gesagt wann ne wehe kommt und ich pressen muss... weil du halt nicht jede wehe mit dem leichten druck spürst! Ist echt super minimal! Also ich werded mir bei der nächsten geburt wieder eine setzten lassen! Ich fande es super!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010
2 Antwort
....
Ich hatte es bei beiden Geburten - bei der ersten habe ich nix gemerkt, nicht einmal Presswehen. Bei der zweiten, vor 17 Tagen, habe ich die Presswehen gespürt - aber es war auszuhalten. Es war einfach ein ganz starker Druck, den man wahrnimmt. Das legen der PDA selbst, tat nicht weh .. war echt ohne Schmerzen. Würde es immer wieder so machen.
deeley
deeley | 03.11.2010
1 Antwort
also
die wehen merkst du eigentlich nurnoch so als drücken.. aber die dehnungsschmerzen kann dir die pda nicht nehmen..weil wenns richtig losgeht dürfen die da kein schmerzmittel mehr nachspritzen, weil das sonst gefährlich werden kann..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ks oder lieber spontan geburt ?
31.07.2012 | 24 Antworten
Das war knapp xD
09.02.2012 | 26 Antworten

In den Fragen suchen


uploading