Trotz! Bitte Helft mir!

funnytanni
funnytanni
04.09.2008 | 9 Antworten
Gab grad schon mal so ne frage, muss jetzt aber auch mal nachhacken!
Meine kleine ist noch nicht mal zwei und schon seit bestimmt nen halben jahr "zickt" sie rum. eine zeit lang hat sie mich sogar gehauen, wenn ihr was nicht gepasst hat. das konnte ich ihr gott sei dank abgewöhnen.
jetzt dreht sie regelmäßig durch wenn ich mal nein sage. Sie schreit und oft haut Sie dann Ihren Kopf gegen irgendwas und dreht total durch.
Ich weiß oft nicht wie ich damit umgehen soll. Ignorieren? Versuchen in so einem moment mit Ihr zu sprechen?
Meine Eltern sagen ich soll ihr dann einen klaps geben .. was ich aber für totalen Blödsinn halte.
Ich fühl mich, wie eine (sorry) beschissene Mutter!
Bin für jeden Rat dankbar!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
meine kleine läuft noch nicht
Ich bin wirklich ratlos meine kleine
minimaus07
minimaus07 | 04.09.2008
8 Antwort
meine kleine läuft noch nicht
Ich bin wirklich ratlos meine kleine
minimaus07
minimaus07 | 04.09.2008
7 Antwort
danke
für eure ratschläge. wenn diese phase wirklich anhält bis sie drei ist, bin ich in nem halben jahr in der klapse. *grins*
funnytanni
funnytanni | 04.09.2008
6 Antwort
Ignoriere sie
Ich mache es mit meinen zwei Zicken .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2008
5 Antwort
Ich denke mal,
daß sie einfach nur austesten will, wie weit sie gehen kann. Wenn es wirklich keinen triftigen Grund für ihre Ausraster gibt, sondern sie einfach nur rumflippt weil Du ihr nicht alles durchgehen lässt. Meine Kleine hatte das auch probiert . Meine Erfahrung ist, nicht auf lange Diskussionen einlassen. Wenn sie das Nein dann noch immer nicht akzeptiert, wende Dich anderen Dingen zu und lass sie "links liegen". Bei mir hats funktioniert. Irgendwann beruhigt sie sich wieder und man kann wieder mit ihr vernünftig reden. Meine hat allerdings nicht mit dem Kopf gegen die Wand geschlagen. In diesem Zusammenhang bin ich allerdings auch etwas ratlos.
Szilli
Szilli | 04.09.2008
4 Antwort
Ich denke
es liegt nicht daran wie oft du NEIN sagst. Die kleinen wollen in dem Alter alles testen, wie weit sie gehen können, wie Mama reagiert wenn sie mit dem Köpfchen auf den Boden schlägt, .... LG
Eva-Maria_Engel
Eva-Maria_Engel | 04.09.2008
3 Antwort
...
das ist ja das ärgerliche. ich sag eigentlich schon sehr selten "nein". Wie du sagst...nur bei gefährlichen sachen, wie z.B. im Bad im Schrank rumstöbern. da sind rasierer und scheren drin. oder halt die schublade mit messern in der küche. ansonsten darf sie schon fast alles
funnytanni
funnytanni | 04.09.2008
2 Antwort
Hallo
Ich kenne das, so war und ist meine Kleine immer noch. Wenn sie mit ihrem Kopf gegen irgedwas schlägt, dann nehme ich sie auf den Arm und rede lieb auf sie ein, erkläre ihr warum nein, .... Manchmal wusste ich auch nicht weiter, hab mich aber dann mit einer Sozialpädagoging gesprochen, die mir diesen Tipp gegeben hat. Du bist deswegen keine schlechte Mutter!Denk so etwas nicht!! LG Eva-Maria
Eva-Maria_Engel
Eva-Maria_Engel | 04.09.2008
1 Antwort
kann es sein,
dass du das Wort "nein" sehr oft sagst? Je mehr nämlich verboten wird, umso weniger gehorchen die Kinder. Beschränke dein nein auf wirklich wichtige, gefährliche Sachen und sei da auch konsequent. Ansonsten lass sie viel ausprobieren Nicht klapsen!
daktaris
daktaris | 04.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Helft mir bitte bei der Entscheidung
13.07.2012 | 6 Antworten
jungennamen bitte helft uns
06.07.2012 | 11 Antworten
helft mir mal bitte
30.06.2012 | 14 Antworten
Mädels bitte helft mir
04.10.2011 | 8 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading