Mit Kindern in den Urlaub

Kind Sonnenschutz Sonne UrlaubDer erste Urlaub ist für das Kind sowie die Eltern selbst etwas Neues und Aufregendes. Wie wird das Kind die Reise vertragen? Können wir uns alle gemeinsam entspannen? Ist der Urlaub für das Kind nicht zu viel Stress? Was tun, wenn etwas passiert? Fragen über Fragen – wer die Urlaubsplanung rechtzeitig angeht und sich nicht zu hohe Urlaubsziele setzt – der wird auch einen stressfreien und erholsamen Urlaub haben, auch mit Baby!

Mit einem Baby lässt sich eigentlich jedes Urlaubsziel bereisen. Einiges sollte man jedoch meiden.

  • stressige Städtetrips, bei denen man die ganze Zeit auf Achse ist
  • lange Besichtigungen und Besuche von Museen, Ausstellungen etc.
  • zu heiße und zu kalte Länder meiden
  • zu lange Anreise, ob mit Auto, Bahn oder Flugzeug

Lesetipp: Zum Thema Familienurlaub haben wir bei Mamiweb eine eigene Rubrik, lies hier mehr: Urlaub mit Kind.

Wo solls hingehen?

Je nachdem welchen Urlaub ihr als Familie haben wollt. Etwas erholsames am Meer, mit Sonne oder doch ein Erlebnisurlaub, mit Wandern und Co.? Auch ein Städtetrip ist möglich. Zu beachten ist nur, dass man sich erholt und dem Kind auch im Urlaub Ruhe und Erholung gönnt, damit es einfach nicht überstrapaziert wird. Je älter das Kind wird, umso mehr kann man im Urlaub unternehmen – bei dem auch das Kind etwas von der Umgebung und dem Land mitbekommt.

Mögliche Urlaubsziele können sein,

  • Ost- oder Nordsee
  • Mallorca
  • Deutschlands Nachbarländer
  • die Berge, z.B. auf einem Bauernhof
  • natürlich auch Deutschland selbst, z.B. der Bodensee

Wo schlafen wir?

Wo ihr euch als Familie am wohlsten fühlt. Ob in einem Hotel, einem Ferienhäuschen oder sogar im Wohnmobil. Wichtig ist, dass die Unterkunft auch auf Kinder eingestellt ist.

  • ein Kinderbettchen bzw. weitere Schlafmöglichkeiten für Kinder sollte vorhanden sein
  • eventuell ein Wickeltisch
  • die Möglichkeit Babynahrung herzustellen
  • Kinderbetreuung
  • Spielmöglichkeiten

Deswegen sollte vor Reiseantrtitt nochmals genau nachgefragt und recherchiert werden, was welches Hotel oder Ferienwohnung anbietet. Wie man in einem Kinderhotel entspannt urlauben kann und worauf Eltern achten sollten, gibts hier.

Wie kommen wir in den Urlaub?

Wie es euch am bequemsten ist – ob mit Auto, Bahn oder Flugzeug. Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann jederzeit eine Pause einlegen, was auch dringend getan werden sollte. Nicht nur, dass man sich selbst etwas die Beine vertritt und Luft schnappt, auch das Kind, je nach Alter, sollte sich min. 30 min lang mal austoben. Essen und Trinken nicht vergessen und natürlich auch etwas Beschäftigung für die Fahrt. Dazu eignen sich Hörspiele, Bücher, Malsachen und das ein oder andere Spielzeug, mit dem sich das Kind im Auto unterhalten kann. Bei Teenies ist der geliebte MP3 Player nicht zu vergessen. Zudem können auch gemeinsam Spiele gespielt werden, wie z.B. „Ich sehe das, was du nicht siehst“, Wortspiele oder „Ich packe meinen Koffer“.

Mit der Bahn zu reisen ist der Regel das Gleiche wie mit dem Auto. Hier kann man zwar nicht beliebig eine Pause machen und aussteigen, jedoch aber einen kleinen Spaziergang im Wagon. Am angenehmsten ist, wenn für die Reise ein eigener Abteil reserviert wird, so ist man unter sich und das Kind kann auch mal lauter werden und etwas rumtoben.

Wer mit dem Flugzeug reist, sollte vorab mit der Fluggesellschaft klären, ob das Baby einen eigenen Sitz braucht, ein Kindersitz zur Verfügung gestellt wird oder  hier der eigene mit muss. Zudem gibt es mehr Gepäck abzugeben, wenn Buggy oder ähnliches mit soll. Auch für den Flug sollte genug Babynahrung sowie Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder mitgenommen werden.

Was kommt in den Koffer?

  • ausreichend Kleidung
  • Wickelsachen
  • Babypflege
  • für Notfälle Babynahrung – wenn nicht gestillt wird
  • Schnuller, Fläschchen
  • Lieblingskuscheltier

Je nach Urlaubsland, natürlich ganz wichtig der Sonnenschutz in Form von Sonnencreme, Hut, Schirm für den Kinderwagen etc.

Gut organisiert, kann es auch entspannt in den Urlaub gehen. Im E-Book „Mit Kindern in den Urlaub“ findest du weitere Tipps für den Urlaub mit Kindern. Was man bei der Auswahl des Reiseziels beachten sollte, eine Checkliste für das Gepäck sowie die wichtige Reiseapotheke und auch ein paar Experten-Interviews. Davon auch eins von uns! >> zum kostenlosen E-Book

Bild: © yanlev – Fotolia.com