weibliche Form des Namens Jens

Banzi79
Banzi79
29.09.2015 | 18 Antworten
Hallo zusammen,

da mein Bruder der Taufpate unseres Babys wird; hätt ich es gern, dass das Baby seinen Namen als Zweitnamen bekommt. Wir wissen noch nicht sicher was es wird...aber wenn es ein Mädchen wird, dann bräucht ich die weibliche Form von Jens.

Kann mir vielleicht jemand helfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Dazu finde ich jensine ganz passend.es wird jensin gesprochen ohne dem e
elleni
elleni | 30.09.2015
17 Antwort
@elleni der Vorname wird Leandra
Banzi79
Banzi79 | 30.09.2015
16 Antwort
Habt ihr dann wenigstens schon einen Rufnamen?? Müßte ja auch ein bisschen dazu passen
elleni
elleni | 30.09.2015
15 Antwort
Evtl Jenny, da sind dann wenigstens noch drei Buchstaben gleich
elleni
elleni | 30.09.2015
14 Antwort
@elleni bedeutet "Gott ist gnädig" Weibliche Vornamen dazu wären dann: Jaina, Jami, Jamia, Jamilyn, Janelle, Janetta, Jania, Janike, Janiyah, Janne, Jannet, Janny, Jaymee, Jaymie Jana zB wäre wieder Jahwe ist gnädig und würde zu ner christlichen Taufe glaube wieder weniger passen
xxWillowXx
xxWillowXx | 29.09.2015
13 Antwort
@xxWillowXx danke für die erklärung
Banzi79
Banzi79 | 29.09.2015
12 Antwort
Was bedeutet Jens denn?? Evtl gibt es einen weiblichen Namen mit der selben Bedeutung.
elleni
elleni | 29.09.2015
11 Antwort
Wenn einähnlicher Name geht, würde ich Jenna schön finden :)
teeenyMama
teeenyMama | 29.09.2015
10 Antwort
@xxWillowXx intressant :D danke
Manuela16112015
Manuela16112015 | 29.09.2015
9 Antwort
Johanna, klar...oder Jenta. Finde ich sehr schön
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2015
8 Antwort
@Manuela16112015 In manchen Gebieten ist es einfach Brauch, den Namen des Taufpaten zu wählen. Mein Großer wurde damals auch getauft. Seine Patin hieß aber Natasche - geht a bissl schlecht ^^ Da haben wir uns dann noch auf den Namen ihres Mannes geeinigt. Aber manche Leute mögen das nicht einfach ablegen. An sich find ich die Tradition auch ganz schön. Wie zB bei uns der Name des Vaters, bzw der Mutter immer an den Erstgeborenen des jeweiligen Geschlechts mitgegeben wird ;) _________ Ich würde auch zu Johanna tendieren, weil es auch einfach auf den Ursprung des Namens zurück greift und somit wirklich was mit "Jens" zu tun hat.
xxWillowXx
xxWillowXx | 29.09.2015
7 Antwort
Da der Name die dänische friesische kurzform von Johannes ist, würde ich auch Johanna sagen...das wäre mir persönlich, auch wenns nur der zweitname ist, auch lieber als jenin oder jensine
gina87
gina87 | 29.09.2015
6 Antwort
naja, da Jens die friesische kurzform für johannes ist, hätte ich nun johanna als zweitnamen genommen...
ostkind
ostkind | 29.09.2015
5 Antwort
@Banzi79 wieso umbedingt den namen deines bruders ? :o
Manuela16112015
Manuela16112015 | 29.09.2015
4 Antwort
ist echt doof...ne Bekannte meint Jenin =/
Banzi79
Banzi79 | 29.09.2015
3 Antwort
Jensine.. steht zumindest bei Firstname.de
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2015
2 Antwort
Jensena, Jensine, Jenske ...gibts als Mädchenname. Auf einer Inet-Seite steht Johanna sei die weibliche Form oO...schwierig da eine weibliche Form wirklich zu finden. Ich befürchte so wie Alexander und Alexandra gibt es bei Jens nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2015
1 Antwort
hat wohl keine weibliche form :O
Manuela16112015
Manuela16112015 | 29.09.2015

ERFAHRE MEHR:

Namens Aufnäher`?
15.07.2013 | 6 Antworten
Fruchthöhle längliche form statt rund
02.01.2012 | 23 Antworten
kuchen backen in Alu"form"?
08.05.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading