Schlappfühlen

Anna1997
Anna1997
20.10.2019 | 5 Antworten
Hallo,
Erstmal zu mir Ich und meine Freundin (Homoehe) haben uns so lange ein Kind gewünscht. Wir haben uns dan schließlich für eine Samenspende entschieden und beim ersten mal direkt glück gehabt. Ich bin jetzt im 5 Monat habe einen leichten Bauch. Also nicht eingeweihte erkennen schon das ich schwanger bin.

Seit 2 wochen ungefähr fühle ich mich nicht gut. Ich fühle mich total erschöpft. Und manchmal muss ivh auch total Grundlos weinen.


Er schöpft eher vom Mentalen sinne.

Hattet ihr das auch? Ist das normal in einer Schwangerschaft?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
natürlich kann das sein, dass deine Hormone verrückt spielen. Wenn du eine Hebamme hast, sprich mit Ihr darüber. es können auch bleibende Depressionen durch die Hormone ausgelöst werden.
eniswiss
eniswiss | 20.10.2019
2 Antwort
Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Eurem Bauchkrümel. Daß Du Dich schlapp und müde fühlst ist ganz normal. Was Dein Körper gerade leistet kann man mit Hochleistungssport vergleichen. Du solltest auf jeden Fall drauf achten, zwischendurch genügend Pausen einzulegen um Kraft zu tanken. Auch daß die Gefühle Achterbahn fahren ist ganz normal. Mal himmelhochjauchzend, mal zu Tode betrübt. Das kommt durch die Hormone. Sollte die Traurigkeit aber überhand nehmen sprich bitte mit Deinem FA darüber. Es gibt auch Schwangerschaftsdepressionen und sollte das dann der Fall sein, bräuchtest Du fachliche Hilfe.
babyemily1
babyemily1 | 20.10.2019
3 Antwort
hallo du das ist nicht so ungewöhnlich. du bist jetzt in einem ausnahmezustand. dein körper leistet einiges :) wenn der zustand der verstimmung länger als 2-3 wochen in extremer form anhält, dann bitte deinen arzt, dich mal anzusehen. versuche dich abzulenken, mach mit deiner partnerin schöne ausflüge. all sowas :)
Brilline
Brilline | 20.10.2019
4 Antwort
Danke für eure Hilfreichen Antworten:) . Ausflüge waren sowieso geplant. :)
Anna1997
Anna1997 | 20.10.2019
5 Antwort
Was jetzt übrigens auch noch dazukommt ist die "dunkle Jahreszeit". In dieser Zeit werden auch viele Menschen depressiv, weil das Tageslicht fehlt. Daher versuch möglichst viel an der frischen Luft zu sein und Licht zu tanken. Das hilft auch. Lenk Dich ab von Deinen trüben Gedanken. Geh für das Baby shoppen, gönn Dir selber etwas Schönes . Unternimm etwas Schönes mit Deiner Partnerin, genießt noch die Zeit zu zweit. Wenn der Krümel da ist, wird diese erstmal sehr viel weniger werden. Daher nutzt jetzt jede Chance zu zweit etwas zu unternehmen.
babyemily1
babyemily1 | 20.10.2019

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading