Fenchel anis kümmel tee

blub_blub_blub
blub_blub_blub
20.04.2012 | 9 Antworten
hallo meine lieben,

habe mir heute einen fenchel anis kümmel tee gekauft. ich wollte ihn trinken um die milchbildung zu unterstützen, da ich stillen möchte.

kann mir jemand von euch sagen wie viel mal davon trinken sollte und oder darf.

danke im vorraus

ach so ps. bin 26. SSW
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hey, ich habe den tee immer sehr gern und auch viel getrunken. schon in der schwangerschaft! und danach auch noch wie doof! :-) ich habe bestimmt manchmal 2 kannen über den tag verteilt getrunken. mir ist da auch nichts negatives drüber bekannt!? und gewirkt hats bei mir auch sehr gut! :-) lg
jasemine1810
jasemine1810 | 20.04.2012
2 Antwort
Du kannst soviel trinken wie du möchtest =) Hab alleins im KH nach der geburt glaub 4 Kannen schon getrunken =)
DianaSR86
DianaSR86 | 20.04.2012
3 Antwort
Kümmel-Fenchel-Anis-Tee ist doch eigntlich für eine bessere Verdauung - oder hab ich da was verpasst? Die eigentliche Milchbildung setzt doch eh erst lurz NACH der Entbidnung ein. Es reicht wenn du dann beginnst richtigen Stilltee zu trinken! Pfefferminztee vermeiden, der hemmt die Milchbildung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2012
4 Antwort
hihi, ich habe täglich 6 liter davon getrunken, was anderes habe ich auch nicht vertragen. damit kannst du nix falsch machen. malzbier ist auch prima für die milchbildung, wer es denn mag
fabianjana
fabianjana | 20.04.2012
5 Antwort
soviel du willst. ich liebe den auch;)
larajoy666
larajoy666 | 20.04.2012
6 Antwort
@mama-pucki Das ist ein Stilltee ... mein Stilltee hatte genau die gleiche zusammensetzung =)
DianaSR86
DianaSR86 | 20.04.2012
7 Antwort
Bei malzbier geht die meinung auseinander ... ich hab es geliebt und lieb es immer noch aber mir hat es zb überhaupt nicht geholfen die bildung anzuregen ...
DianaSR86
DianaSR86 | 20.04.2012
8 Antwort
@DianaSR86 Was ehrlich jetzt?? Naja, man lernt nie aus ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2012
9 Antwort
Ja =) Und Pfefferminzetee nicht nur vermeiden sondern erst gar nicht trinken ... mit Pfefferminze stillst du ab, hab so auf natürlichem Weg abgestillt. Im Grunde regt man ja die Milchbildung schon an, wenn man das Kind schön anlegt, als ich hatte nie Probleme mit der Milch ... hätte sogar 2 Kinder stillen können =)
DianaSR86
DianaSR86 | 20.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Kamille oder Fenchel?
19.01.2011 | 5 Antworten
Fenchel-Honig
08.04.2010 | 9 Antworten
Kümmel-Fenchel-Anis Tee für Baby´s?
19.11.2009 | 5 Antworten
Fenchel in der stillzeit
01.11.2009 | 8 Antworten
anis-fenchel-kümmel tee
13.05.2009 | 3 Antworten
Frage zu kümmel
15.04.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading