⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wie oft am tag habt ihr übungswehen?

pueppivw
pueppivw
03.07.2010 | 9 Antworten
ich hab seit 2 tagen laufend nen harten bauch, aber keine schmerzen, nicht im geringsten.einfach nur füe ein paar sekunden hart der bauch.bin 29 ssw.

wie war das bei euch?ich hab das gefühl ich reagiere extrem auf das wetter.hab micvh jetzt auch ins kühlere schlafzimmer verzogen und hingelegt.
kann es auch sei das mein nbauch jetzt mehr hart wird weil mein mäusel ja nun sehr schnell an gewicht und größe zunimmt und es enger wird?bin schon total knülle dadurch und die hitze.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich würde sagen du bist etwas überanstrengt
das fördert die Übungswehen. Solange sie durch Entspannung weg gehen und auch nicht schmerzhaft sind, brauchst du dich wohl nicht zu sorgen. Ruhe dich weiterhin aus und bleib im Kühlen. Platz sollte dein Kind jetzt noch genug haben . so groß ist es ja noch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2010
2 Antwort
Ich
bin ende der 34 ssw und habe seit vorgestern auch immer wieder einen harten Bauch und hier und da mal ein ziepen. Der Bauch übt und du hast ja nun auch nicht mehr so lange! Und das Wetter, dass macht wohl jeder schwangeren zu schaffen :- (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2010
3 Antwort
Ich habe seit der 15. SSW Übungswehen
und kenne das auch schon aus meiner ersten Schwangerschaft. An solchen Tagen wie heute bei dieser Wahnsinnshitze oder wenn ich mich anstrengen und viel bewegen muss, habe ich stündlich mehrfach Übungswehen und ich weiß, dass das noch mehr wird, wenn die Schwangerschaft weiter fortschreitet. Hatte das bei meiner ersten Schwangerschaft ab der 26. SSW bis zu achtmal in der Stunde. Habe früh dagegen hohe Dosen Magnesium genommen . Eine Übungswehe dauert bei mir etwa eine Minute. Wenn ich mich dann schone und die Beine hochlege, wird es meisten besser. Es ist nichts Schlimmes, Die Gebärmutter wächst und übt nun mal und wenn du aufstehst oder auf der Toilette warst, ist es schlimmer , das macht es erträglicher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2010
4 Antwort
@Maulende-Myrthe
ich spüre es meist beim sitzen mehr und nach toi ist oft sogar besser wenn ich gerade in der zeit muss.magnesium nehm ich ca 300mg, aber kann nach ermessen mehr nehmen.hab heut schonn 300 weg und nehme am nachmittag nochmal 150 und abend wieder. bin von anfang an zu hause und mich schon viel geschont, so dass es ich wundert das ich das schon habe, aber wenn ihr sagt das ist normal . dachte immer man darf das nicht mehr als 10 mal am tag haben.aber den harten bauch hab ich meist mehr als 10 mal.bisher hat es am muttermund nix gemacht.war immer über 3, 5 cm.
pueppivw
pueppivw | 03.07.2010
5 Antwort
@pueppivw
Also, mein FA meint, dass alles, was unter 900 mg Magnesium am Tag ist, einer homöopathischen Dosis gleichkommt und keine Übungswehen einschränken kann. Deswegen nehme ich morgens, mittags und abends je zwei Kapseln à 150 mg. Würde das an deiner Stelle auch machen, denn es erleichtert einem wirklich den Tag. 10 Übungswehen am Tag sind ein Witz. Da passiert dem Muttermund gar nichts, keine Angst. Diese Übungswehen machen selbst beim CTG recht wenig. Meine Info ist, dass man nicht mehr als 6 Übungswehen in der Stunde haben sollte und selbst die habe ich in meinen besten Zeiten damals häufig überschritten, ohne dass das geringste am Muttermund und Gebärmutterhals passiert ist. Bin damit sogar 10 Tage über ET gegangen und musste dann noch an den Wehentropf, weil der Kopf nicht runter kam. Musst du keine Angst. War damals auch unsicher, aber nun, in meiner zweiten Schwangerschaft, ignorier ich das, wo ich kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2010
6 Antwort
@Maulende-Myrthe
oh das ist sehr beruhigend.ich mach echt drei kreuze wenn september ist.kann es kaum erwarten.hab mir ne schwangerschaft echt leichter vorgestellt.
pueppivw
pueppivw | 03.07.2010
7 Antwort
@pueppivw
Ja, du gehst natürlich jetzt auch bei fortgeschrittener Schwangerschaft durch den Hochsommer, da bist du nicht zu beneiden. Ich kriege wieder ein Winterkind , da hab ich das Schlimmst erst im Herbst vor mir. Glaub mir, es wird noch noch beschwerlicher, wenn du so sechs Wochen vor ET bist. Und dann ist es hoffentlich nicht mehr ganz so warm. Aber du überstehst das schon. Wenn man weiß, dass die Beschwerden dem Kind nicht schaden, kann man auch mehr aushalten, so geht es mir wenigstens.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2010
8 Antwort
@Maulende-Myrthe
ja das stimmt schon.so lange ich weis das es meiner süßen gut geht halt ich das schon aus
pueppivw
pueppivw | 03.07.2010
9 Antwort
Huhu
Also ich hab sehr viele übungswehen ich weiß nicht ob man das noch übungswehen nennen kann.ich bekommen sie mehrmal am tag und dann auch sehr regelmäßig alle 2min.War schon im KH und die wollten mich da behalten weil die meinten so oft sollten sie nicht kommen und wenn nicht aufhört könnte es ne frühgeburt auslösen.Naja bin dann noch zu meiner ärtzin und sie auch auch wie im KH alle 2min wehen gemessen.Und meinte auch das ist nicht so gut und das muss jetzt bei mir beobachtet werden es kann sein das dadurch meine Muttermund aufgeht meinte das KH und meine FÄ.Muss jetzt auch magnesium nehmen.Aber ehrlich gesagt hat sich das noch nicht gebessert.Muss mich jetzt die ganze zeit schonen.Wenns zu oft ist sag es deinem arzt und die sollen das nachschauen. LG
Melek19
Melek19 | 03.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Übungswehen in der 23+0 SSW ?
18.03.2014 | 4 Antworten
Hilfe Übungswehen?
20.03.2012 | 13 Antworten
übungswehen 32 SSW?
04.12.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x