Frage wie fahr ich zur geburt?

happymami22
happymami22
10.08.2010 | 10 Antworten
hab da mal eine frage den bei mir ist es etwas komplizierter.

Ich bin alleinerziehende mama, habe einen 3jährigen sohn der zu seinen papa geht.

in meiner fam ist nur eine person die ein auto hat und das ist mein daddy. der hat jetzt 14tage urlaub:) also wenn meine maus jetzt kommen sollte habe ich kein problem dann kann mein daddy mich bringen ..

mein daddy hat nachtschicht..

Was mache ich den wenn sie jetzt nach dem urlaub meines daddys kommt?

meine freundinnen wohnen alle weiter wech, die kann ich schlecht anrufen ..

Im inet habe ich gerade gelesen, sollte man ein RTW anrufen zahlt man den selbst (also nur bei wehen)..Blasensprung natürlich nicht.

Und die meisten Taxen nehmen eine Gebärende Frau nicht mehr mit wegen den sitzen ..

Mit dem zug sind es gerade mal 10min (der zug fährt nach 23uhr nicht mehr, der erste erst wieder um 5.49) aber dann müsste ich noch bus fahren..

Ich sag ja kompliziert bei mir..

Ich kann schlecht die eltern des kindsvaters anrufen und fragen ob die mich abholen, hab weder kontakt zum kindsvater noch zu ihnen.

eine hebi habe ich nicht, da ich bei meinem ersten kind auch keine hatte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ruf ein rtw
ich mußte trotz blasensprung und liegendtransport den bezahlen ... aber es war nicht teuer
florabini
florabini | 10.08.2010
2 Antwort
ganz einfach
Wenn du merkst das es los geht, dann wird es einen Krankentransport geben. Bei mir in Hamburg ist es die Nummer 19222, die ruft man an und dann bringen die einen kostenfrei ins Wunschkrankenhaus. Ein normaler Krankenwagen fährt einen immer nur ins nächstgelegene KH, also den würde ich nur rufen, wenns ein Notfall ist. Taxi würde ich lassen, da du die Reinigung selbst zahlen musst ^^ hihi. Google mal nach einem Krankentransport, oder frage in deinem Krankenhaus nach, die wissen da bestimmt was. Viele Grüße
Knutschmaus88
Knutschmaus88 | 10.08.2010
3 Antwort
hm
wenn Du mit dem Taxi fährst dann kannste Dir ja ne Wickelunterlage sicherheitshalber auf den Sitz legen. War ein Tip von meiner Hebi. Und wenn man starke Wehen hat fährst auch Du bestimmt kein Zug mehr. Im schlimmsten Fall würd ich den Krankenwagen rufen. Mach Dich doch mal schlau welches Taxiunternehmen Gebärende fährt.
Xantula
Xantula | 10.08.2010
4 Antwort
@Knutschmaus88
19222 is doch der Notruf
Xantula
Xantula | 10.08.2010
5 Antwort
...
ich hab letztens noch gelesen das die Krankenkasse die Taxifahrt bezahlt wird wenn eine quittung vorliegt ... bin mir aber nich sicher ... ruf doch einfach ma bei deiner krankenkasse an ...
DieGrosseVeve
DieGrosseVeve | 10.08.2010
6 Antwort
...
einen Krankenwagen anrufen und der kostet auch nichts wird von der Krankenkasse übernommen!!!! Informier dich da bei deiner Krankenkasse!!! Taxis nehmen schwangere Frauen nicht wirklich gerne mit!
Sorasta
Sorasta | 10.08.2010
7 Antwort
hi
wir sind mit einen taxi gefahren, und wir haben den auch gesagt das meine fruchtblase schon geplatzt ist, das war kein problem ganz im gegenteil der war ganz schnell da, so schnell konnten wir gar nicht schauen! :D
Mischa87
Mischa87 | 10.08.2010
8 Antwort
.....
also ich bin mit dem taxi ins kh gefahren das hat wunderbar geklappt ansonsten such dir ne hebi für den fall der fälle man steckt ja noicht drin wann die maus kommt , könntest aber auch bis zum blasensprung warten und dann den rtw rufen oder du fragst dienen ex freund / mann der de3in sohn nimmt ob er dich im notfall fährt ! lg
Engel_24
Engel_24 | 10.08.2010
9 Antwort
Uns sagte man Bitte nicht mit dem KT oder RTW
Das kann Geld Kosten und ist auch nicht Nötig . Wenn kein PKW , dann Taxi . Und es gibt ja auch Möglichkeiten die Plastik Sitze im Taxi oder generell PKW Sitze zu "Schonen".
supapapa2
supapapa2 | 10.08.2010
10 Antwort
....
Habe von meiner Frauenärztin rechtzeitig einen Krankentransportschein bekommen, für den Fall der Fälle. Hätte jeder Zeit einen RTW anrufen können OHNE dafür bezahlen zu müssen. Das ist eine Krankenkassenleistung. Erkundige Dich doch einfach beim FA oder auch bei Deiner Krankenkasse. Da Du alleinerziehend bist, steht Dir für die Zeit des Krankenhausaufenthaltes sogar eine Kinderbetreuung für den großen zu, wenn Du keinen Betreuer für die Zeit hast.
mama0606
mama0606 | 10.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie war Eure dritte Geburt
19.03.2013 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading