beleghebamme

JulijansMama
JulijansMama
05.03.2010 | 14 Antworten
hallo ihr lieben vielleicht könnt ihr mir sagen wie hoch die kosten ungewähr sind wenn man eine haben möchte!
glg julijansmama
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@laurasmama
Das stimmt so nicht. Beleghebamme heißt, dass eine Hebamme mit ihren Frauen Betten im Krankenhaus nutzen kann. Das gibt es auch bei Ärzten. Meine Hebamme ist eine freie Hebamme, die sich mit zwei weiteren Hebammen Räume zur Vorsorge teilt und für Geburtsvorbereitungskurse nutzt, in einer Klinik aber auch Belegbetten hat und auch Hausgeburten macht. @julijansmama: Ich habe mich bei meinem Frauenarzt informiert, der hatte mir die Telefonnummer der Hebamme gegeben. Vielleicht kennt dein Arzt ja auch Hebammen, die als Beleghebammen in Borken im Krankenhaus oder die mit einem Geburtshaus zusammenarbeiten.
Lili-tu
Lili-tu | 05.03.2010
13 Antwort
beleghebamme
heißt doch soviel, dass sie im KKH sind ! und das andere sind freie Hebammen! beleghebammen machen ja auch keine Hausbesuche, das sind die freien Hebammen ....
lauras_mama24
lauras_mama24 | 05.03.2010
12 Antwort
Nochmal
Dann zahlst Du im Prinzip nur die Rufbereitschaft und die Geburt, alles andere trägt die KK. Wie schon gesagt, das ist unterschiedlich...denk aber dran, dass es vom KH abhängt, welche beleghebammen zur verfügung stehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2010
11 Antwort
beleghebamme
ich möchte sie gerne von der schwangerschaft bis ende und natürlich bei der geburt dabei haben entbinde in einem krankenhaus fand aber die hebis da nicht so toll als ich meinen ersten sohn bekommen habe!
JulijansMama
JulijansMama | 05.03.2010
10 Antwort
Der Umfang....
.....der "Dienstleitung" ist meiner Meinung nach der entscheidende Faktor: Was meinst du denn genau mit "Beleghebamme"? Macht sie auch einen Teil der Vor- und der Nachsorge? Meinst du nur die Rufbereitschaft? Willst du zuhause, im Geburtshaus oder im Krankenhaus entbinden? Das kann man nicht so pauschal sagen und so nebenbei: Du bist doch krankenversichert, oder? Dann übernimmt die Krankenversicherung bzw. -kasse nach meinem Informationsstand bis auf die Rufbereitschaft die Kosten.... Der Preis sollte jedoch nicht das entscheidende Kriterium sein, aber das hast du ja auch nicht gesagt.... *g*
Lili-tu
Lili-tu | 05.03.2010
9 Antwort
@lauras_mama24
Nein! Eine Beleghebamme zahlt die Krankenkasse nicht. Da in jedem KH Hebammen sind. Aber diese Hebamme sucht man sich selber aus und die kommt dann ins KH zur Entbindung! Die normale Hebamme zahlt die Krankenkasse.
mum21
mum21 | 05.03.2010
8 Antwort
.....
meine nimmt 150 euro rufbereitschaft... aber da sind auch die untersuchungen während und nach der schwangerschaft mit drin und die geburt natürlich
bluenightsun
bluenightsun | 05.03.2010
7 Antwort
hää???
ich musste nichts bezahlen...das übernimmt doch alles die krankenkasse!
lauras_mama24
lauras_mama24 | 05.03.2010
6 Antwort
Jede Hebamme kann das selbst entscheiden !!
Meine hat nur 75 € verlangt.
Claudi-G
Claudi-G | 05.03.2010
5 Antwort
Es kann teuer werden.
Da sie ja auch auf Abruf los muss. M Ich denke so ab 100 Euro aufwärts!
mum21
mum21 | 05.03.2010
4 Antwort
RE
Die von meiner freundin verlangt 200 Euro, soll wohl sehr unterschiedlich sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2010
3 Antwort
...
also meine verlangt 150 euro....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2010
2 Antwort
hallo
Ca 100-150 Euro.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2010
1 Antwort
würde
sagen zwischen 80 und 200€ ...
Glueckstern72
Glueckstern72 | 05.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Beleghebamme - Kosten, Haftpflicht
10.02.2015 | 6 Antworten
Beleghebamme steuerlich absetzen
03.08.2014 | 6 Antworten
erfahrung mit beleghebamme
30.08.2010 | 5 Antworten
Beleghebamme gesucht Neuwerk(MG)
16.01.2009 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading